www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 161
pxp
main
sub
Advertisement

voestalpine: 22.800 -0.905 (-3.82%) [L&S 22.58 / 22.91 , 10.02. 07:42]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |  

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

voestalpine - Das erwarten ... 09.02
News des Tages vom 9. Februar 09.02
Serie 25 Jahre ATX: 2011 - ... 09.02
Zuviel Telekom, aber auch S... 09.02
Analysen des Tages: Positiv... 09.02
voestalpine - JPMorgan sagt... 09.02
weitere Stories

Analysen

JPMorgan sagt jetzt Overweight 09.02
Kepler Cheuvreux senkt das ... 08.02
Commerzbank senkt das Kursziel 05.02
Jefferies bleibt bei Buy 05.02
RBC Capital Markets senkt d... 05.02
Baader Helvea senkt das Kur... 03.02
weitere Analysen

BElogs

Von missglückten Wetten (OM... 01.02
Von Bären, Unglücksraben (F... 22.01
Leadership - und bewertet m... 18.01
Aktien Österreich 2016 +++ ... 06.01
Theorie vs. Praxis 21.12
Weihnachtsruhe? 14.12
weitere Stories

[Adv] Besuchen Sie unsere Site

www.voestalpine.com

Sektoren-News

News des Tages vom 9. Februar 09.02.
Zuviel Telekom, aber auch S... 09.02.
Agrana im Defizit, Lenzing ... 08.02.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (140)
Erste Group Bank (41)
Deutsche Bank (15)


News auf wirtschaftsblatt.at

Anlegern droht Katerstimmung über Aschermi...
Europa-Börsen: Anlegern droht Katerstimmun...
Es geht wieder abwärts
Heiße Aktientipps für kalte Tage

Tickdaten

09.02. 17:33 22.80 191571
         17:29 22.85 22
         17:29 22.85 8
         17:29 22.85 84
         17:29 22.80 32
vor >>

Top 5 Tage

8.21% (03.06.15)
5.98% (25.08.15)
5.43% (03.09.15)
5.12% (28.07.15)
4.63% (26.11.15)

Flop 5 Tage

-7.78% (24.08.15)
-6.74% (27.10.15)
-6.28% (12.11.15)
-5.45% (28.05.15)
-5.24% (11.11.15)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   23.78
MA(15)   24.10
MA(30)   25.17
MA(100)   29.28
MA(200)   33.42
Aktueller Kurs: 22.800
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine
  • Bild mit voestalpine

Performance (20 Tage)
25.18
-1.06% (13T00:)
25.00
-0.70% (14T00:)
24.34
-2.64% (15T00:)
24.02
-1.34% (18T00:)
23.29
-5.02% (20T00:)
24.47
-1.03% (25T00:)
24.43
-3.38% (27T00:)
24.24
-2.45% (29T00:)
23.96
-1.16% (01T00:)
23.62
-1.40% (02T00:)
23.40
-0.95% (03T00:)
23.70
-2.57% (08T00:)
22.80
-3.82% (09T00:)
24.52
2.08% (19T00:)
24.25
4.12% (21T00:)
24.73
1.98% (22T00:)
25.29
3.33% (26T00:)
24.85
1.72% (28T00:)
24.15
3.21% (04T00:)
24.33
0.75% (05T00:)
Tendenz
> Ranking (188 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart voestalpine

VOE -3.82 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 093750
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 22.800
Vortag 23.705
Veränd. -0.905 (-3.82%)
Eröffnung 24.160
Hoch 24.160
Tief 22.170
Volumen 850538
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-02-10
Veränd. -
Erster 24.16
Letzter 22.800
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

Neuen Thread erstellen
 
kleist19
http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/europa/4914595/Stahlmarkt-macht-Thyssenkrupp-zu-schaffen-Hiesinger_Lage?_vl_backlink=/home/index.do2016-01-29 16:29:43
393 Postings

seit 2009-10-18

Sollten die CO2 Bestimmungen nicht ein Turbo für die VÖEST bedeuten?

Durch die zukünftige Pellets Produktion in Texas dürften nicht nur Energieersparnisse sondern auch Geringere CO2 Werte einen Wettbewerbsvorteil dringen


red_devil11
104 Postings
seit 2014-12-01


Hebt sich wohl durch die Unsicherheit der Hochofen Entscheidung 2020 wieder auf. Grundsätzlich hat die Voest aber gegenüber den klassischen Stahlerzeugern immer einen Wettbewerbsvorteil, weil sie ja immer mehr zum Technologiekonzern wird.

Die Frage ist ja eher, wie es mit der Voest jetzt weiter geht. Konsolidiert sich der Kurs auf tiefem Niveau, oder sehen wir bei einer globalen Erholung auch bald wieder die 30?

Plan B
11 Postings
seit 2002-11-18


Wohl schon.

Der Haupteffekt sollte jedoch durch die billigere Energie (Gas) für die Produktion des Eisenerzschwamms in den USA erzielt werden. Was mir nicht klar ist: Jetzt ist die Energie auch bei uns weitaus preiswerter - und der Dollar gestiegen. Lohnt das Projekt (das in Zeiten von 1,50 Dollar zum Euro und zu Ölpreisen von 120 Dollar geplant wurde) bei Dollar-Euro-Parität und den derzeitigen Energiekosten noch so stark wie einst gedacht ?

kleist19
393 Postings
seit 2009-10-18


Das wird mMn bei höheren CO2 Abgaben wieder leicht wettgemacht

Und die Energiepreise müssen auch wieder steigen um Russland und anderen Ländern das Überleben zu ermöglichen

Plan B
11 Postings
seit 2002-11-18


Ich weiss wie sehr die Wahrheit eine Tochter der Zeit ist, wenn es um die Energiepreise geht. Von wegen Peak Oil und so... Aber ganz im Ernst: Derzeit ist doch (siehe Ölfutures für 2018, 2019) eigentlich undenkbar, dass der Ölpreis mittelfristig wieder über 50/60 steigt. Und selbst wenn er das täte, wäre mit dem erneuten Einstieg der US-Fracker damit ein Deckel drauf...

Plan B
11 Postings
seit 2002-11-18


Ich bin übrigens nicht ganz sicher, ob die ganze CO2-Debatte nicht ein wenig akademisch ist. Eder malt Schreckensszenarien an die Wand. Bislang (seit 2008) schlugen die Zertifikate mit jährlichen Kosten von 2,5 bis 8 Millionen Euro jährlich zu buche. Absolute Peanuts.

kleist19
393 Postings
seit 2009-10-18


ja deshalb wundert es mich, dass die VOEST bei jeder dieser Schreckenszenarios fällt. Eder spricht über die Stahlbranche im allgemeinen Sinn und die VÖEST fällt, obwohl vieler seiner Argumente nicht die VOEST im gleichem Ausmass treffen wie die allgemeie Stahlbranche, deren Sprecher er ist.

red_devil11
104 Postings
seit 2014-12-01


Mich würde eure Einschätzung interessieren, wie es mit der Voest weitergeht?

Abgesehen davon, dass die Zahlen natürlich wieder alles umwerfen können, sehen wir bei 23 einen Boden?

Wird es bald wieder stark bergauf gehen, oder werden wir die 2 jetzt noch länger sehen?

Antidot1
18 Postings
seit 2014-11-27


Ich gehe davon aus, dass wir zum Jahresende nicht über 30 stehen, jedoch knapp - 29 - darunter stehen.
Voest ist ein erstklassiges Unternehmen.

red_devil11
104 Postings
seit 2014-12-01


Ich bin ja grundsätzlich auch ein Voest Fan, aber bei der momentanen Lage bin ich mir nicht sicher, ob es dank Branche wieder so aufwärts gehen wird.

Naja, mal die Zahlen abwarten.

Sibelius
340 Postings
seit 2014-10-03


Ich würde mal ganz entspannt sein - solange mir das Börse-Spielgeld nicht wirklich abgeht. Zur Zeit dreht sich die Spirale einfach von selbst rasant bergab. Ich hatte das eigentlich schon viel früher erwartet. Und solange man nachkaufen kann (genügend Spielgeld am Konto), ist das doch eine Super Chance um nachzukaufen - irgendwann geht es wieder bergauf. Da ist es wohl egal, wo man investiert (ist). Es sollte halt ein gesundes Unternehmen sein. Und da ist die Voest wohl nicht so schlecht. Bei der OMV, Raiffeisen, Telecom, etc. hätte ich da wirklich Bauchweh.

 
josef
eder der jammerer2015-12-23 18:40:13
226 Postings

seit 2006-08-07

da gibt es in der Steiermark eine Firma ,die heisst andritz. im maschinenbausektor tätig.
alles andere als eine leichte Branche.ceo ist Wolfgang leitner.eine Weltklassefirma die ständig grossaufträge an land zieht.da gibt's kein jammern. und der Aktienkurs ist natürlich auch Weltklasse . haltet euch fest den jetzt komm ich zur voest.der herr eder jammert über den schlechten wirtschaftsstandort Österreich.ich kann nicht jammern und jedes jahr riesen gewinne einfahren. gewinne auf kosten anderer,sprich Preisabsprachen.kann nicht über andere herziehen und selber nicht besser sein. eine voest wird nie pleite gehen das wissen wir alle sonst hätten wir eine zweite Lehmann pleite(in Österreich). die voest hat in Österreich einen goldenen a.... . mit dem jammern wird nichts besser .selber was unternehmen um einiges besser machen. Angela Merkel zeigt wie es geht. man kann den leichten weg gehen , (jammern herr eder) Angela Merkel geht weder den leichten noch den schweren weg sie geht den schwierigsten weg was es gibt.sie kann sagen ,wir machen die grenzen dicht und geht in den weihnachtsurlaub.
beurteile keinen menschen was er sagt sondern was er tut.
liebe poster ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest.noch eine Meinung von mir. zu weihnachten geht es nicht um geschenke. sagen wir danke wenn wir gesund sind ,wenn wir nicht alleine sind.wenn wir helfen können weil es uns besser geht.
mein tip.: geht in die christmette und sagt danke weil es uns geht.
liebe grüsse und alles gute josef mauhart

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
> eder der jammerer2015-12-23 20:24:24


Sorry,aber die Merkel ist nicht ganz DICHT!
ansonsten aber-schöne Feiertage!




myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>> eder der jammerer2016-01-03 16:02:18


Merkel sagte bei Ihrer Neujahrsansprache-Wir dürfen uns nicht Spalten lassen-

Aber mit Ihrem Überheblichen Alleingang in der Flüchtlingsfrage(Wir machen das SO ,und die anderen sollen es gefälligst auch so machen) hat Sie GENAU DAS Vorangetrieben,nämlich nicht nur Deutschland sondern Europa zu Spalten.

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>> eder der jammerer2016-01-04 06:53:26


Merkel macht Machterhaltung per Wohlfühlpolitik, strategisches Denken ist abgeschalten und wer sich erlaubt ihre Politik in Frage zu stellen wird diffamiert.
Und hinterher war es alternativlos..

josef
226 Postings
seit 2006-08-07
>>>> eder der jammerer2016-01-04 10:08:33


in Deutschland ist die Bevölkerungszahl rückgäng .in den nächsten 10j. wird die Bevölkerung um 500 000 sinken das will sie anscheinend mit flüchtlingen ausgleichen.
merkel weiß genau was sie tut, die ist nicht blöd. und die taten sprechen für sie.wirtschaft steht top da arbeitslosenrate singt,budgetüberschuss.das war nicht immer so. sie wurde zur mächtigsten frau der welt gekürt.in Europa geht ohne fr. merkel überhaupt nichts mehr. muß sich mit Putin abgeben was alles andere als einfach ist. also mir wäre eine kanzlerin merkel in österreichl lieber als faymann . den wiegesagt die taten sprechen für sie.

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>> eder der jammerer2016-01-04 10:55:24


na gut, jeder dressierte Affe wäre besser als Failman.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 11:32:55


Die Rechnung bekommen die beiden Hauptprotagonisten bei den nächsten Wahlen.

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 11:56:16


Ich befürchte dass dies nicht ausreichend passieren wird.
Helfen können nur parteiinterne Revolutionen.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 12:10:14


Die EU Aussengrenzen MÜSSEN! nächster Zeit sowiso geschlossen werden.

es ist ja nicht nur der Nahe Osten sondern die immense Überbevölkerung Africas in verbindung mit dem sich verschärfendem Klimawandel .

stoneage40
1250 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 12:16:51


...und wenn die dann nichts mehr zum beißen bekommen, wird sich die nächste Menschenlawine in Bewegung setzen, die heißt dann die "nix zum beißen Migranten"
In Syrien hat sich die Bevölkerungsanzahl in den letzten Jahren mehr als verdoppelt

Drei Flüchtlingsströme werden uns begleiten:

-- Die wirklichen Kriegs Flüchtlinge
-- Die nix zum beißen Flüchtlinge
-- Reine Wirtschaftsflüchtlinge
-- Rein kriminelle Flüchtlinge
-- Mischmasch von den ob genannten

Also, denen in Brüssel wird sicher nicht fad werden

stoneage40
1250 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 12:19:20


Gibt's eigentlich bei Flüchtlingszahlen jenseits der 10 Millionen Marke wieder ein Konzert am Heldenplatz

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 12:21:51


Ich glaube 85% der Neuankömmlinge:) können und wollen mit den werten der Ungläubigen überhaubt nichts anfangen.

stoneage40
1250 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 12:23:17


myshare: Richtig

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 12:35:00


Save the PLANET-Free CONDOMS for everyone!

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 16:02:46


und?hat der Reiche PEPPI schon einen ARMEN Syrer bei sich aufgenommen?

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-04 19:37:19


Sorry,einen hab ich noch.

Viele der Asylanten kommen zu uns -pipi fein gekleidet-mit Smartphone-sprechen fließend Englisch,haben mehrere Tausend Euro ihrem Schlepper bezahlt und möchten von uns Finanzielle unterstützung?

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 08:18:05



josef
226 Postings
seit 2006-08-07
>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 08:36:30


lieber myshare
sei nicht so kaltherzig.und was die finanzielle hilfe betrifft.für Griechenland haften wir um die 20 Milliarden;die hypo kann bis zu 17milliarden kosten. verspekuliertes Steuergeld auch einige milliarden. Geld was sich die Herrn Politiker und andere in die eigene tasche stecken kommen auch viele Millionen zusammen.
und es gibt auch genügend bürger die nichts arbeiten wollen und sich vom Staat erhalten lassen.aber natürlich kann es auch nicht sein das sich Flüchtlinge nur vom Staat erhalten lassen.

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 09:15:23


Vernünftige Politik hat nichts mit Emotionen zu tun, "kaltherzig" geht in die falsche Richtung.

Es gibt nicht den geringsten Grund, nach dem griechischen und kärntner Pallawatsch noch weiter gefährlichen Unsinn zu machen.

josef
226 Postings
seit 2006-08-07
>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 14:34:57


Flüchtlinge sind menschen und soweit es möglich ist sollte man ihnen helfen.wenn ich nach Griechenland milliaren schicke oder die anderen finanzdesaster die wir in Österreich haben sagt keiner etwas. unsere Eltern oder großeltern waren auch froh das sie hilfe nach dem krieg bekommen haben.menschlichkeit in jeder hinsicht . und bitte nicht wieder zurückschreiben wir können nicht allen helfen ,das weiß ich selber auch ,darum schreibe ich ja "soweit es möglich ist"

stoneage40
1250 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 14:49:48


bigmacs link@ geflüchtet sind scharenweise junge Männer, mit wenig Ahnung und wenig Respekt vor der westlichen Kultur
Das Problem wird jetzt sein, wer traut sich jetzt dieses Problem anzusprechen, Prinz Eugen wird es nicht
Auf jeden Fall wird das Spuren hinterlassen in unserer Gesellschaft, genau wie das was in Paris stattgefunden hat

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 14:57:55


dieses NAIVE Gutmeschtum is zum SPEIBN!!!

Monkey2
85 Postings
seit 2009-09-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 15:07:03


Werte Poster,

ich ersuche Sie, hier den guten Ton zu wahren.

Radikales Gewäsch - egal von welcher Seite - wird hier sicher nicht toleriert - und kann den unangekündigten Ausschluss aus dem Forum zur Folge haben.

Danke
Robert Gillinger
(GF Börse Express)

traubensaft
139 Postings
seit 2012-11-26
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 19:15:31


sehr geehrter hr. gillinger,
ich bitte um aufklärung was man schreiben darf oder nicht..........ein beispiel.....ich will keine ausländer.........oder ich hab auländer gerne es können nicht genug sein.....heisst das dann, dass das erste ein radikales gewäsch ist und dies nicht schreiben soll, und das andere darf ich schreiben....???????

ich danke im voraus
traubensaft


big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 20:13:44


Gibt es in der EU mittlerweile Gesinnungsterror und Gleichschaltung der Medien ?
Oder haben wir noch die in der Verfassung garantierte Meinungsfreiheit ?

stoneage40
1250 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 20:55:17


Allen Anschein gibt es die nicht,..mir ist auch schleierhaft welch Wort Herrn Gillinger so erbost und es als Radikal detektiert hat

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 22:10:27


Radikal wäre wahrscheinlich: Obergrenze
oder
Wir schaffen das NICHT!

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 23:44:40


oder auch so etwas:
http://www.spectator.co.uk/2015/03/sw...

Ausserhalb Schwedens wird offenbar nur noch im UK berichtet, und auch da nicht sehr laut.

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-05 15:05:27


äh, also gegen die Griechenlandmilliarden (und ähnliche Unternehmungen zum Euro) und die Hypo haben sehr wohl einige etwas gesagt. Die wurden als Feinde Europas diffamiert.

Und jetzt haben wir diese angeblich "gut ausgebildeten" im Land, und der Staat ist nicht in der Lage seine ureigensten Aufgaben zu erfüllen - und das ist SICHERHEIT für SEINE Bürger, und nicht Hilfe für gewaltbereite Leute die in ihrer Umgebung bei ihren angeblichen Brüdern unerwünscht sind.
Der Islam hat keinen Platz in Europa.

stoneage40
1250 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-06 18:33:14


Als der Deutsche Innenminister von einer neuen Form Gewalt sprach, konnte ich dies nicht glauben, entweder wollte er bis dato davon nichts hören oder er weiß nicht was in seinen Land vorgeht

http://www.emma.de/artikel/mi...

josef
226 Postings
seit 2006-08-07
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-08 15:49:40


7 tage später hört man Meldungen das in Salzburg und wien auch derartige vorfälle gegeben hat.schon etwas merkwürdig . und alle am selben tag. das ganze wird wieder aufgepuscht bie zum geht nicht mehr. in den meisten Discos geht es jedes Wochenende wilder zu.

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-08 16:02:14


mit dem kleinen Unterschied, dass niemand in eine Disco gehen muss.
Noch schlimmer soll es in Bordellen zugehen, aber auch dort muss niemand hin.

Würde gerne wissen, was mit den Tätern -sagen wir- in Saudi Arabien passieren würde ? Die sind ja recht schnell mit "Rübe ab".

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-08 16:21:09


voll auf Parteilinie ,der Peppi.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-08 17:13:34


Töchter im Teenageralter oder eine Hübsche Frau dürfte der Peppi auch nicht haben.

josef
226 Postings
seit 2006-08-07
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-09 08:15:25


myshare mich wundert es ja daß du nicht schreibst . ,, der peppi ist auch so ein begrapscher, , da du ja immer mir gegenüber sehr persönlich wirst.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-11 16:46:18



DanielBK9
119 Postings
seit 2014-10-04
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-13 10:49:18


die arme "mama" merkel...

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-16 13:22:34


zwei alte Damen die reif fürs Altersheim sind: Fr.Jellen+Fr.Merkel

Die eine hat zum falschen zeitpunkt die Zinsen erhöht

Die andere beging Politischen Selbstmord mit Ihrer Einladung an alle Flüchlinge der WELT;)

Wir schaffen das-aber WIE hat sie noch nicht gesagt;)

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-16 13:58:03


Die Zinserhöhung war lange überfällig. Weitere sollten folgen.

Trotzdem sollte Merkel nicht alleine in den Ruhestand müssen. Als Begleiter haben sich unser Failman und der Totengräber des euro, der sonst recht elegante Hr. Draghi, bestens qualifiziert.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-16 14:18:44


Aber da wirds ordentlich krachen im Gebälk,den starken Dollar derblasen ja kaum welche EM-Länder.

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-16 14:44:06


Die Fed ist nicht für die EM-Staaten da !

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-16 14:53:13


Wie GUT oder SCHLECHT gehts China wirklich?

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-16 15:47:41


Wir verschenken in Europa 1 BIllion Euro pro Jahr an Steuergeschenken für Großkonzerne und Superreiche, die teilweise (Apple & Co) schon nicht mehr wissen, wohin mit dem Geld (ausgeschüttet hams bisher wenig).
Am Geld kann es also bei Leibe nirgends liegen, wenn Dinge nicht umgesetzt werden. Weder bei der Infrastruktur, noch bei der Bildung oder bei Flüchtlingskosten.

@Zinsen: Bin gespannt, wann die nächste Erhöhung in USA kommt. Ganz so heiß dürfte der Motor noch nicht laufen, daß es im Bälde weitere Schritt geben wird. In Europa sowieso nicht.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> eder der jammerer2016-01-28 13:20:47


http://www.n-tv.de/politik/Hi...

soviel zu Big-m.s Kandidat

 
kleist19
Herr Eder. der Puscher2015-12-17 09:24:11
393 Postings

seit 2009-10-18

Es ist schon erstaunlich, wie es Herr Eder immer wieder versteht den Aktienkurs niedrig zu halten.

Entweder gibt er eine allgemeine negative Auskunft, über den gesamten Stahlhandel ab, oder noch besser, er kürzt genau im "richtigen" Moment, nach Kursverfall und beginnenden steigenden Märkten, eine Langzeitprognose.

EIN SHORTSELLER HÄTTE KEINEN BESSEREN Zeitpunkt wählen können

Herr Eder ist der Alptraum einer jeder Puplic Relations Abteilung

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 09:38:26


aber, aber !
Ein CEO ist nicht dazu da, Aktienkurse zu pushen.

nhlfan
274 Postings
seit 2008-04-18
> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 11:52:47


Wer lesen kann...
Umsatzprognose gekürzt, aber Rentabilitätsziele bleiben gleich

red_devil11
104 Postings
seit 2014-12-01
>> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 13:25:51


Würde er eine Prognose aufstellen von der er weiß, dass er sie nicht halten kann, würden sich alle bei der nächsten Zahlenvorlage beschweren. Was für ein schlechter CEO, macht falsche Versprechungen, kennt den eigenen Markt nicht - aber Hr. und Fr. Österreicher kann man es nie Recht machen.

Ich mach mir ja eher Sorgen um Zorro... nicht das der Aktienkurs noch einen Herzinfarkt ausgelöst hat :(

kleist19
393 Postings
seit 2009-10-18
>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 13:46:10


Der Zeitpunkt ist genial gewählt

Wochenlang ging es bergab, kaum kommt ein kleines Aufwärtspflänzchen schon wacht Herr Eder auf und kommt heute dahinter, dass seine gesetzten Umsatzziele nicht erreicht werden können. nicht die für heuer, sondern jene bis 2020

Nicht wer lesen kann, sondern wer das Gelesene versteht ist .....

Bei Einhaltung der Margenziele in Prozent, erfolgt bei Umsatzkürzunung auch eine Karten Reduzierung in Absolutzahlen

kleist19
393 Postings
seit 2009-10-18
>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 15:17:03


Sorry

Gleichbleibende Rentabilitätskennzahlen in Prozent bedeuten bei Kürzung des Umsatzes eine Verminderung des Rentabilität in Absolut Ebitda sowie Ebit Betrag ist kleiner als ursprünglich Prognostiziert

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 15:20:13


Öl kracht,
Rohstoffe krachen - warum sollte ausgerechnet beim Stahl alles bestens sein ?

kleist19
393 Postings
seit 2009-10-18
>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 15:37:00


VÖEST hat bis jetzt immer Gewinn geschrieben

Wienerberger?
Zumtobel?
Kapsch?

SBO und OMV agieren in schlechteren Branchen und verformen besser

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 16:16:05


SBO performt bei Berücksichtigung der Dividenden die letzten Jahre mit Sicherheit schlechter als Voest, OMV grundelt seit Jahren etwas über 20 herum.
Einzig die Wienerberger hat sich nach Jahren in tiefsten Tiefen leicht erholt.

Aber du darfst gerne Firmen aus der Stahlerzeugerbranche suchen.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-17 22:23:20


Nennen wir es beim Namen - es ist eine Gewinnwarnung

Grundsätzlich muss ein Unternehmen für die Zukunft planen und da geht viel auf Spekulationen.
Obwohl 5 Milliarden weniger Umsatz kein "lerchal schors" ist.

Aber CEO Eder wird die jetzige Einschätzung sicherlich übertreffen, do ich denke.

Währungseffekt wird voest mehr gewinne aus US Raum bringen.


Sibelius
340 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 01:27:55


Kann mir mal jemand erklären, warum der Kurs der Voest seit einem halben Jahr auf rasanter Talfahrt ist? Mitte des Jahres bei ca 41 € und jetzt bei 27 €, und kein Ende in Sicht + "Gewinnwarnung" von CEO....

"Fundamental" oder rational ist das wohl nicht erklärbar.

Aber nach sogenannten schlechten Nachrichten geht es meist bergauf.

profiteur
84 Postings
seit 2010-01-27
>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 11:18:45


vlt weil es massive Überkapazitätem gibt und der Stahlpreis eingebrochen ist....?

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 12:47:48


schon über 30% von der 200 Tagelinie entfernt!

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 14:03:53


Panik und Hexensapat

Ist ja nicht so das die voest vor der Pleite steht ...

Übertreibung

Sibelius
340 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 14:43:15


Ja, und was bedeutet das nun kurzfristig - noch etwas oder weiter runter - und dann in den nächsten 1...2 Monaten wieder rauf...?

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 14:53:26



20 Euro Aktienkurs ist die nächste Unterstützung


Sibelius
340 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 15:10:10


das wäre ja super, wenn es noch soweit abwärts gehen würde - nur mir fehlt der Glaube...

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 15:23:55


Das kann und wird nicht so bleiben.

Outperform(hoffentlich)

big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 16:03:07


ic bezweifle, dass viele 20 so super finden ;)

Sibelius
340 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 16:25:31


Des einen Leid - des anderen Freud. So funktioniert Börse.

Wuffifass
1023 Postings
seit 2012-07-21
>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 16:28:26



Jetzt zieht dann im internen ATX Wettbewerb momentan demnächst die OMV mal ganz locker wieder an der Voest vorbei, wer hätte das gedacht.

Die Voest war zumindest schon über 40, die OMV ist darunter abgestürzt.

Sehr spannend.





Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-18 18:57:23



Stahlkocher schlagen Alarm


http://www.handelsblatt.com/unternehme...

Die Konzerne im Reich der Mitte haben inzwischen gewaltige Überkapazitäten aufgebaut, die sie auf den Weltmarkt zu fast jedem Preis drücken.

Immer mehr Stahlsorten aus China und anderen Schwellenländern drängen vor allem auf die südeuropäischen Märkte, deren Hersteller wiederum versuchen ihr Glück im Norden Europas.


myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-19 06:22:07


Was hat das mit der Voest zu tun?

Aus dem allerwelts EISEN haben sie sich zurückgezogen.

Voest ist Spezialstahl-Know HOW!usw.
Mit einem der besten CEO den es gibt.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-19 12:53:56



Direktreduktionsanlage in Corpus Christi, Texas (USA)


Das Rechtssystem in der USA ist ein trojanisches Pferd für europäische Konzerne.




LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-19 15:47:44


Voest muss man eher als Technologie Unternehmen sehen als einen Stahlkocher.

Trotzdem schläft Konkurrenz nicht. Und Umsatz Rückgang spricht eine klare Sprache von einer schwachen Nachfrage - heißt aber nicht das trotzdem Mehrwert erwirtschaftet wird.

Aber mit der Gewinnwarnung verunsichern sie denn Mark sehe zb RHI.

Also ich sehe bald einstig Kurse.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-19 19:15:26



Chinas Schwächephase drückt Weltmärkte für Energie und Rohstoffe


Die Preise für Rohstoffe sind in den vergangenen eineinhalb Jahren drastisch eingebrochen. Der Rohstoffpreisindex des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) habe sich in dieser Zeit mehr als halbiert und notiere ungefähr auf dem gleichen Niveau wie nach der Finanzkrise.

Eisenerz kostet nur noch 40 Dollar je Tonne, das waren mal 180 Dollar. Der niedrigste Preis, seitdem Eisenerz überhaupt auf Spotmärkten gehandelt wird.

Auch Nichteisen-Metalle wie Nickel, Zink und Kupfer erreichten die niedrigsten Stände seit 2009 oder sogar 2003.


http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/newsletter/4890863/Chinas-Schwaechephase-druckt-Weltmaerkte-fur-Energie-und-Rohstoffe?_vl_backlink=/home/index.do


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-20 08:28:17


Das ist aber Relativ - 2008 glaubten viele das die Wirtschaft zusammen bricht.
Jetzt scwächelt "nur" China (7 statt 9% Wachstum).

2008 war bei der Panik der kurs der voest bei 16€ glaube ich mich zu erinnern. Seit dem ist voest gewachsen & & & ....
Weiters werden Soliden Mehrwert erwirtschaftet.

ATX hat schlechter proformt als DOW & DAX - Abwertstrend machen wir voll mit.

Ab morgen wird der Handel ruhiger und damir können es größere Ausschläge in alle Richtungen geben.

Spiele mit dem Gedanken bei RHI nach zukaufen stehen am Jahrestief. Voest hätte potentiellen noch nach unten.
Also die 20€ wäre noch möglich - glaube aber nicht daran (würde da sofort Nachkauf en)

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-20 13:40:24


Voest hat ein aktuelles KGV von 8,26 und hat 3 EURO pro Aktie verdient!!

Thyssen laut NTV ein KGV von ca.19! und 50 CENT pro Aktie verdient!

Ich werde,sollte es die Voest doch noch nach Süden ziehen-nachkaufen.


Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-20 13:59:43



Voestalpine - Zykliker


Gewinn je Aktie im Geschäftsjahr 2016 ?

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-20 14:42:24


muusst du gucken;)

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-20 15:19:00


Also ich lass mich mal weit ausdem Fenster und behaupte das fie voest 2016 schwarz Zahlen schreibt.

red_devil11
104 Postings
seit 2014-12-01
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-21 09:01:24


Also dazu muss man sich nicht weit aus dem Fenster lehnen, die Voest wird auch weiterhin schwarze Zahlen schreiben (sind ja soweit ich weiß der einzige europäische Stahlhersteller der seit der Krise immer positiv bilanziert hat)

Grundsätzlich denke ich auch, dass der aktuelle Absturz viel mit Charttechnik und der aktuellen Marktsituation zu tun hat - ob es bis 20 runtergeht, wer weiß - auf jeden Fall eine günstige Gelegenheit um Nachzukaufen. Fundamental ist die voest sicher mehr wert.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-23 17:00:10


Strafzoll für China Stahl in den USA

Wird EU den gleichen Schritt machen?

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-23 17:55:00


Brave Voest!

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-24 13:38:01



Chinesen unterbieten europäische Selbstkosten bei Stahlprodukten

Dumpingpreise für Stahlprodukte aus China setzen europäische Hersteller massiv unter Druck. Topmanager von Arcelormittal fordern die Europäische Union dringend zum Eingreifen auf.


http://industriemagazin.at/a/manager-...

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2015-12-25 12:43:39


Die EU als Schosshündchen der USA und mit desen Rückenstärkung wird es vermutlich so kommen. Was für Stahlkocher gut ist - für die voest als Technologie Unternehmen eher schwächere Auswirkung, so ich denke.

Die Frage ist wie China reagiert?
Vermutlich folgen gegen Zölle

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> Herr Eder. der Puscher2015-12-29 15:48:48



Marc Faber sieht schwarz

Der Schweizer Börsenguru erwartet eine Rezession in den USA - und zieht daraus seine Lehre. Der Anleihemarkt sei für Anleger die bessere Wahl als der Aktienmarkt.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/a...


Die USA-Anleger werden wieder Kapital von Europa abziehen und keiner versteht warum die VOEST so abverkauft wird.


Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> Herr Eder. der Puscher2016-01-02 13:28:07



Die IWF-Chefin rechnet mit einer schwachen Weltkonjunktur

Die US-Zinswende könne insbesondere Schwellen- und Entwicklungsländer vor Probleme stellen, die Konjunkturprogramme im Kampf gegen die Finanzkrise in einem erheblichen Anteil mit Dollar-Krediten finanziert hätten.

Zudem stelle der Preisverfall bei Öl und anderen Rohstoffen die Förderländer vor Probleme.
Der Finanzsektor weise auch sieben Jahre nach der Lehman-Pleite nach wie vor Schwächen auf.


http://www.handelszeitung.ch/konjunktur...


Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> Herr Eder. der Puscher2016-01-04 17:12:58



Chinas Industrie schrumpft weiter

Die Flaute in China könnte sich weiter verstärken, im Dezember ist die Industrieproduktion der zweitgrößten Volkswirtschaft erneut deutlich zurückgegangen. Zugleich ist die Nachfrage sowohl im Inland als auch im Ausland schwächer.


http://industriemagazin.at/a/chinas-i...


Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>> Herr Eder. der Puscher2016-01-13 09:56:15



Produktion von Rohstahl wegen Dumpingpreisen unter Druck

Stahlhersteller in Deutschland produzieren deutlich weniger Rohstahl.
Als zentraler Grund werden die Dumpingpreise bei Stahl aus China genannt.


http://industriemagazin.at/a/produkti...

DanielBK9
119 Postings
seit 2014-10-04
>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-13 10:34:40


Danke Oil, dass du uns so auf dem Laufenden hälst :)

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-14 10:26:06


Aktienkurs Voestalpine

Bodenbildung bei 9470 im DAX ?



LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-15 15:20:58


Völlig überzogen die die Korrektur

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-16 11:13:26



Schlechte Vorzeichen für Welthandel

Der Baltic Dry bereitet Beobachtern Sorge. In der Regel ist die Container-Schifffahrt einer der wichtigsten Frühindikatoren für die Weltwirtschaft.

Die Abkühlung des Überseehandels und der damit einhergehende Rekordtiefstand des BDI sind Zeichen einer zurückgehenden globalen Nachfrage und möglicherweise ein frühes Indiz für einen beginnenden globalen Abschwung.


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/15...



Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-16 15:43:54


Der baltic dry ist aber schon ziemlich lange ziemlich tief, wenn ich mich nicht irre.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-16 21:41:56


BDI ist KEIN Indikator


Die Frage muss sein bricht die Wirtschaft zusammen und da lautet die Antwort klarNEIN

Wir reden bei China einen Rückgang von 0,5 - 1%

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-17 11:59:33



China versucht verzweifelt den Crash aufzuhalten

Um den Yuan zu stützen und die Kapitalabflüsse zu neutralisieren, hat die Regierung allein im vergangenen Jahr Devisenreserven im Wert von rund 510 Milliarden Dollar verkauft. Dazu gehörten unter anderem rund 292 Milliarden Dollar an amerikanischen Staatsanleihen, Aktien amerikanischer Firmen im Wert von 92 Milliarden Dollar sowie 170 Milliarden an Wertpapieren aus der ganzen Welt.


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/17...



Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-17 12:19:27



Bleibt der Rohölpreis länger am Boden, geraten nicht nur die Aktienmärkte in ernste Probleme

Die Ölpreise sind so niedrig, weil hier konjunkturbedingt schwache Nachfrage auf eine nicht angepasste Produktion trifft.

Russland beginnt relativ schnell zu wackeln. Aber wenn die Preisschwäche länger dauert, dann droht eine Destabilisierung der Arabischen Halbinsel.

Die Staatsfonds aus den diversen Emiraten und Königreichen haben die Ölmilliarden ja in großem Stil in den USA und Westeuropa angelegt und sind an zahlreichen großen börsenotierten Konzernen substanziell beteiligt.


http://diepresse.com/home/wirts...


big_mac
9509 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-17 13:52:06


Das billige Öl wird auch für die Aktienmärkte sehr gut sein ! Für die Wirtschaft sowieso.
Konsumenten und Investoren bleibt mehr über.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-17 19:46:56


Wirtschaft tut es gut - Förderländer tut es weh.


Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-18 09:13:07


Den Bemühungen, endlich von der Drecks- und Kriegsenergiequelle wegzukommen, leider auch.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-18 20:55:58



Die Ölförderstaaten müssen wegen des Preisverfalls ihr Tafelsilber verscherbeln

Nach Erhebung von JP Morgan hatten die betroffenen Länder im vergangenen Jahr, als der Preisrückgang bereits Fahrt aufnahm, Vermögenswerte im Umfang von 70 Milliarden Dollar losgeschlagen.

Zur Stabilisierung ihrer Haushalte würden die Länder im laufenden Jahr weltweit Vermögenswerte für insgesamt 240 Milliarden Dollar auf den Markt werfen, prognostizierte die US-Bank.

Grösstenteils werde es sich dabei um Aktien und Anleihen handeln.


http://www.handelszeitung.ch/konjunktur...



Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-20 21:34:26



Die Aktienmärkte orientieren sich derzeit stark an der Entwicklung der Rohstoffmärkte

Die Märkte realisieren langsam, dass die Rohstoff-Baisse nachhaltige Folge für die Weltwirtschaft haben wird. Sie ist ein Indikator für eine mögliche globale Rezession.


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/20...



LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-21 00:18:30


Genau da ist aus meiner Sicht der Fehler.
Es ist ja nicht so das Unternehmen Produktion herunterfahren und deshalb so viel öl am Markt ist.
Sondern es wird soviel Öl wie nue gefördert.

Klarerfisch
11 Postings
seit 2016-01-22
>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-22 23:02:03


Genau, die Rohstoffe beeinflussen die Aktien extrem stark! Wird auch immer mehr!

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-26 18:14:06



Ölpreis belastet die deutsche Industrie

Deutsche Exporteure leiden unter der Krise in den Abnehmerländern. Der Ifo-Geschäftsklima-Index fiel auf den niedrigsten Wert seit knapp einem Jahr.

Von den Abnehmerländern deutscher Exporteure leidet vor allem Russland unter dem niedrigen Ölpreis. Chinas Volkswirtschaft ist 2015 so langsam gewachsen wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr.
Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt vor zunehmenden Risken für die Weltwirtschaft.


http://diepresse.com/home/wirts...


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Herr Eder. der Puscher2016-01-26 20:20:24


Ist aber nicht so das der Nahe Osten die Weltwirtschaft antreibt.

USA und China sparen sich viel Geld durch billigen Ölpreis Europa natürlich auch.
Billig Öl ist Doping für die Volkswirtschaft.

Es ist nicht so wie früher - wo billiges Öl zeichnen für schwache Wirtschaft ist - es wird zur Zeit mehr als je zuvor produziert

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> Herr Eder. der Puscher2016-01-27 15:56:35



Saudi-Arabien löst weltweit Wertpapier-Depots auf

Das Königreich braucht dringend liquide Mittel, um die immer größer werdenden Lücken im Staatshaushalt zu kitten. Neben dem tiefen Ölpreis schlagen vor allem die Militäroperationen im Jemen und in Syrien zu Buche.


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/26...


Führende Vermögensverwalter gehen davon aus, dass der Rückzug aus den Märkten noch so lange anhalten werde, bis die Preise für Erdöl wieder zu steigen beginnen.


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>> Herr Eder. der Puscher2016-01-27 16:07:15


Mal vorweg - Saudi Arabiens Armee ist ein Witz.
Da sind ca 450T GI's Stationiert.

Wenn wirklich die Öl Multis Anteile Auflösen - das mit muss sollten wir uns über billige Kurse freue & Kaufen.

Für Öl Produzent ist niedriger Preis ein Horror keine Frage.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>> Herr Eder. der Puscher2016-01-27 16:22:06



Norges Bank hat einen Anteil bei der voestalpine

Norges Bank Investment Management verwaltet den Fonds im Auftrag des Ministeriums der Finanzen, die der Fonds im Namen des norwegischen Volkes gehört.


http://www.voestalpine.com/group/de/i...


Der Fonds wurde eingerichtet, um die Regierung Handlungsspielraum in der Finanzpolitik
zu geben wenn die Ölpreise fallen.


Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> Herr Eder. der Puscher2016-01-28 15:55:40



USA schockieren mit sehr schlechten Industrie-Aufträgen


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/28...


Die amerikanische Wirtschaft ist in weit schlechterem Zustand als bisher von der US-Regierung dargestellt.



Matrix   
 
 
 
-2.68%
1972
(17:33)
-0.08%
16014.4
(22:20)
-0.35%
4268.8
(22:30)
 
Geschäftsbericht 2010/11

« »

Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings