www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 313
pxp
main
sub
Advertisement

Valneva: 3.721 0.020 (0.54%)

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |    Auf twitter.com

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

Valneva: Natixis errechnet ... 26.01
Analysen des Tages: Mehrhei... 26.01
Aktien mit einem partielle... 26.01
Aktien mit einem partielle... 22.01
News des Tages: Flughafen m... 20.01
Valneva und BliNK Therapeut... 20.01
weitere Stories

Analysen

Natixis: Kaufen 26.01
Invest Securities SA senkt ... 15.01
Kepler Cheuvreux bleibt bei... 14.01
Portzamparc bleibt beim Kaufen 14.01
Natixis senkt das Kursziel 07.01
Portzamparc senkt das Kursziel 07.01
weitere Analysen

BElogs

Diese Unternehmen und Theme... 23.04
Diese Unternehmen und Theme... 08.04
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 24.02
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 17.02
@Privatanleger Österreich: ... 14.01
Espresso und TV-Tipps, 2.12... 02.12
weitere Stories

[Adv] Besuchen Sie unsere Site

www.valneva.com

Sektoren-News

M&A-Aktivitäten auch be... 26.01.
Valneva: Natixis errechnet ... 26.01.
Sanochemia setzt sich neuen... 22.01.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (33)

Tickdaten

26.01. 17:34 3.72 169
         17:06 3.72 149
         17:05 3.77 130
         17:03 3.77 327
         17:03 3.77 689
vor >>

Top 5 Tage

17.40% (28.01.14)
13.73% (05.09.14)
12.80% (17.02.14)
11.02% (17.03.14)
10.26% (14.01.15)

Flop 5 Tage

-14.21% (15.01.15)
-7.90% (14.03.14)
-7.80% (28.02.14)
-6.18% (16.01.15)
-5.99% (07.04.14)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   3.66
MA(15)   3.87
MA(30)   4.12
MA(100)   4.56
MA(200)   5.03
Aktueller Kurs: 3.721
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Performance (20 Tage)
4.30
-5.49% (22.12.)
4.19
-2.76% (29.12.)
4.15
-0.93% (30.12.)
4.24
-4.27% (05.01.)
4.10
-3.32% (07.01.)
4.06
-2.10% (09.01.)
4.05
-0.25% (12.01.)
3.90
-3.70% (13.01.)
3.69
-14.21% (15.01.)
3.46
-6.18% (16.01.)
3.65
-1.91% (21.01.)
3.63
-0.55% (22.01.)
4.31
0.21% (23.12.)
4.43
6.72% (02.01.)
4.15
1.15% (08.01.)
4.30
10.26% (14.01.)
3.68
6.33% (19.01.)
3.72
1.11% (20.01.)
3.70
1.96% (23.01.)
3.72
0.54% (26.01.)
Tendenz
> Ranking (238 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart Valneva

VLA 0.54 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN A0MVJZ
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 3.721
Vortag 3.701
Veränd. 0.020 (0.54%)
Eröffnung 3.770
Hoch 3.770
Tief 3.720
Volumen 12233
Chart
Linienchart
von:
bis: 2015-01-26
Veränd. -
Erster 3.77
Letzter 3.721
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

comment Neuen Thread zu Valneva starten
 
michikaa
Info zu Bezugsrechte-Valneva...2015-01-17 19:43:10
389 Postings

seit 2008-11-13

.gefunden auf GlobeNewswire(Ad hoc Meldung)

Wichtigste Bedingungen der Bezugsrechtsemission

Die Kapitalerhöhung wird im Wege eines Bezugsrechtsangebots durch die Ausgabe von 18.231.466 neuen Stammaktien zum Preis pro neuer Stammaktie von EUR 2,47 (bestehend aus dem Nominalwert in Höhe von EUR 0,15 und dem Agio in Höhe von EUR 2,32 je Aktie) durchgeführt, was zu einem Bruttoerlös von insgesamt EUR 45.031.721,02 (inklusive Agio)führt.

Jeder Valneva-Aktionär wird zum Handelsschluss des 14. Jänner 2015 ein Bezugsrecht pro Stammaktie, die auf seinem Wertpapierdepot eingebucht ist, erhalten. 34 Bezugsrechte berechtigen den Inhaber zur Zeichnung von 11 neuen Stammaktien durch irreduzibles Bezugsrecht ("à titre irréductible"). Darüber hinausgehende, kürzbare Zeichnungen auf reduzibler Basis ("à titre réductible") können ebenso abgegeben werden.

Basierend auf dem Schlusskurs der Valneva-Aktien vom 12. Jänner 2015 von EUR 4,02 beträgt der theoretische Wert jedes Bezugsrechts EUR 0,38. Der Bezugspreis stellt einen Abschlag von 38,56 % zum Schlusskurs der Valneva-Aktien vom 12. Jänner 2015 und einen Abschlag von 32,16 % zum theoretischen Wert der Aktie nach Abschlag des Bezugsrechts dar.

Das Angebot ist nur in Frankreich öffentlich zugänglich.

Vorläufiger Zeitplan des Bezugsrechtsangebots

Die Zeichnungsperiode für die neuen Aktien läuft vom 15. Jänner 2015 bis zum Handelsschluss des 28. Jänner 2015. Während dieses Zeitraums werden die Bezugsrechte am geregelten Markt der Euronext in Paris ("Euronext Paris") unter der ISIN FR0012444842 notieren und gehandelt werden.

Alle Bezugsrechte, die bis zum Ende der Zeichnungsperiode, d.h. bis zum Handelsschluss des 28. Jänner 2015 nicht ausgeübt werden, verfallen automatisch.

Die Ausgabe und Valuta sowie die Notierung der neuen Stammaktien an der Euronext Paris und der Wiener Börse werden für den 6. Februar 2015 erwartet.

 
michikaa
Valneva: Kapitalerhöhung startet2015-01-13 09:54:41
389 Postings

seit 2008-11-13

.....kann es sein , dass der Kurs bis auf die 2,47€ oder noch tiefer sinken wird?

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07


3euro oder bisschen darunter ist nich unwahrscheinlich. Ausgabepreis +0,38 fürs Bezuugsrecht wäre moglich. Beim letzten mal wurde dieser Wert nur mit Stützungskäufen gehalten

big_mac
8706 Postings
seit 2008-08-03


schon wieder Kapitalerhöhung ??

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07


Das Prospekt mit den Finanzdaten des neuen Unternehmens wären mal interessant. Wenn diedie Zahlen Müll sind geht der Kurs Richtung Süden. Dann braucht man bei der KE nicht mitmachen.

flysky.com
709 Postings
seit 2006-10-23


Od. sich jetzt langsam Bezugsrecht sichern. Wenn ich an der Aktie Interesse habe, würde ich nicht auf die 3 warten. Aussichten positiv.

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28


Warum hier, in einen Fragwürdigen Unternehmen Investieren, wenn man Solide Günstig bekommt.

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07


Warum? Die Gier. Schau dir die letzte Ke an. Und ein Jahr später war der Kurs über 7. Nicht ganz verzweieinhalbfacht.

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28


Stimmt natürlich, aber zu Zeiten wo auch ATXler zweistellige Prozent steigen, würde ich auf die Sichere Variante setzen - wo ich zumindest nicht auf ein "Wunder" hoffen muss, das dass Unternehmen langfristig überlebt.

tom1970
460 Postings
seit 2008-10-12


Naja so trist muss man das nicht sehen. Die Daten rund um den Neuerwerb schauen ganz gut aus. Verheerend sind freilich die irren Zinsen, die VLA jedesmal bereit ist zu zahlen... Die Finanzdaten des gemergerten Unternehmens wären tatsächlich sehr interessant. Der Kurs wird schon runtergehen auf Ausgabepreis plus Bezugsrechte, das ist ja fast immer so...

hobbyanalyse
3072 Postings
seit 2012-06-08


Ich habe hier vor einigen Tagen einen Artikel zur Valneva und der Situation mit der Übernahme verfasst, falls es wen interessiert:

http://bargain-magazine.com/gedanken-z...

big_mac
8706 Postings
seit 2008-08-03


hobby,
der ist böse !

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07


Flysky, du könntest recht haben. Schaut nicht nach einem absoluten Ausverkauf aus. Mit den Bezügen wirds eng werden und die KE wird wieder überzeichnet sein. Wenn man auf der seite von crucell nachliest, sieht das Unternehmen nicht schlecht aus. mit einigen zugelassenen Medikamenten. Durkol "liest" sich auf die schnelle auch nicht schlecht.

michikaa
389 Postings
seit 2008-11-13


@ hobby

Feedback von Valneva wäre interessant.......Grenzgeniales Gedankenspiel...!

Anthean
10576 Postings
seit 2007-08-24


Ich vermeine mich zuerinnern, daß es bei Intercell in der Vergangenheit schon mal eine relativ teure Fremdfinanzierung gegeben hat.
Vlt ist das angesichts des Unternehmensgegenstands und der Unternehmensgröße üblich ?

sorry
73 Postings
seit 2015-01-11


Hobby - Daniel- perfekt geschrieben echt lesenswert!!!! Würdest du auch über RBI schreiben und die Gräber finden +News + hätte einen tollen Nachfolger für Kurt, dir - Hut ab, gratuliere

hobbyanalyse
3072 Postings
seit 2012-06-08


@sorry: Zur RBI kann ich nichts Derartiges verfassen.

@Anthean: Sie hatten doch afaik mal eine Finanzierungsvereinbarung mit Novartis (??), an den Zinssatz kann ich mich nicht mehr erinnern. Müsste man nachlesen.

@michikaa: Ich denke nicht, dass das Unternehmen hier ein feedback zu einer persönlichen Meinung eines Einzelnen abzugeben braucht. Vor allem, wenn der Einzelne keine Ahnung von der Branche hat.

@big_mac: Bosheit war nicht die Intention des Artikels, sondern, wie dort auch geschrieben, ehrliche Verwunderung.

Wie gesagt, es kann durchaus sein, dass Kaufpreis und Finanzierungskonditionen angebracht sind. Von außen ist das ja auch schwer nachprüfbar.

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07


Haben sich noch einige Bezugsrechte gesichert?

michikaa
389 Postings
seit 2008-11-13


..das heisst, dass morgen der Kurs fällt..?

janbecherl
55 Postings
seit 2006-08-22


Bin schon gespannt wie es heute weitergeht.
Die letzten Umsätze von gestern sprechen eher für ein Strohfeuer...

14.01. | 17:34:05 10.500 4,300
14.01. | 17:03:15 1 4,187
14.01. | 16:33:04 51 4,100
14.01. | 16:33:04 2.001 4,100
14.01. | 16:33:03 23 4,100
14.01. | 16:33:03 2.442 4,095
14.01. | 16:33:03 282 4,084
14.01. | 16:33:03 2.001 4,076
14.01. | 16:17:44 1.000 4,040
14.01. | 16:08:28 1.188 4,000
14.01. | 16:08:13 300 3,990
14.01. | 16:08:05 2.200 3,990
14.01. | 16:07:57 589 3,989
14.01. | 15:15:46 144 3,944
14.01. | 15:14:16 214 3,960
14.01. | 15:09:46 350 3,980
14.01. | 15:09:46 49 3,982

Ich bleibe dennoch investiert. Mit der Ausübung der BR werden wir ein gutes Geschäft machen!

oidi2000
6 Postings
seit 2010-11-23


Sorry für die unexpertenhafte Frage, aber wie kann ich an der KE mitmachen? Ich habe keine zusätzlichen BR in meinem Flatex-Konto gebucht?
Danke Leute

big_mac
8706 Postings
seit 2008-08-03


Zum Zeichnen der KE brauchst du Bezugsrechte. Die kannst du kaufen.
Oder du kaufst einfach Aktien. Kostet auch nicht mehr.

oidi2000
6 Postings
seit 2010-11-23


Danke, jedoch wurden mir bei dem Merger die BR gleich in Portfolio eingebucht...
es hieß doch dass man für 34 alte Aktien 11 neue kaufen kann, also muss das doch an meinem aktuellen Stand gekoppelt sein, oder? Versteh ich da was falsch?
Hast du eine WKN für die neuen BR?

big_mac
8706 Postings
seit 2008-08-03


WKN habe ich keine, solltest aber in deinem Depot herausfinden.
Die Anzahl der automatisch eingebuchten Bezugsrechte ist natürlich an den Altbestand (vor Abtrennung der BR) gekoppelt. Und je x Bezugsrechte kannst du y junge Aktien zeichnen.

Wichtig ist, dass du der Bank Anweisung geben musst damit die BR ausgeübt werden ! Denn ohne Anweisung wird die Bank die BR am letzten Tag des BR-Handels bestens auf den Markt werfen, und das ist meistens die schlechteste Version.

oidi2000
6 Postings
seit 2010-11-23


Danke nochmals - hab grad mit meiner Bank telefoniert, die BR werden vorraussichtlich heute oder spaetestens morgen eingebucht sein, dann kann ich sie auch ausueben...

sorry, war nur verwirrt weil ich noch keine BR am Konto hatte

hoffen wir das Beste, mit Valneva wird einem wenigstens nicht fad :-)

Andreas P
5 Postings
seit 2013-02-19


hallo ich bin neu hier , ich halte bei 2000 stück stammaktien und kann somit ca 600 stück neue aktien zu einem preis von 2,47 € kaufen , verstehe ich das richtig ???

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07


Ja stimmt. Du kannst auch mehr kaufen. Jedoch musst du für jede Aktie die du mehr ordersta ls deine ca 600 Stk das Bezugsrecht 0,38 mitzahlen. Wenn die KE überzeichnet ist, wird es wohl keine Zusätzlichen zu kaufen geben.

Andreas P
5 Postings
seit 2013-02-19


danke , wenn ich aber die ca 600 stk kaufen möchte ist bei der kauforder der aktuelle kurspreis drinnen , muss ich mich da mit meiner bank in verbinung setzen oder machen die das automatisch ???

big_mac
8706 Postings
seit 2008-08-03


Eine KE nur mit Bezugsrecht wird wohl kaum je überzeichnet sein können.

Aber notfalls lassen sich Aktien ganz normal kaufen. Kostet auch nicht mehr als Kauf BR+Ausübung.

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07


Wieso war dann die letzte KE mit Bezugsrechte mit 144%überzeichnet?

big_mac
8706 Postings
seit 2008-08-03


vielleicht hätten andere nicht ausgeübte BR übernommen, + etwas PR. Oder es gab noch ein Angebot unter Ausschluss des BR ?

Aber rein per Definition kann sie nicht überzeichnet sein - eine KE unter Wahrung des BR richtet sich ja nur an einen exklusiven Kreis.

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07


In Paris schon fast eine halbe mio. Stück gehandelt!? Alle nervös?!

big_mac
8706 Postings
seit 2008-08-03


naja, so eine KE will auch finanziert werden von den Aktionären. Die haben ja nicht alle Geld ohne Ende auf Halde liegen, und die Portfoliozusammensetzung ist auch noch zu beachten.
Ein bisserl hektisch ist es heute sowieso.

michikaa
389 Postings
seit 2008-11-13


..hätte eine Frage: wann werden die zusätzlichen Aktien der KE eigentlich eingebucht, oder geschieht das laufend bis zum 30.Jänner?
Das muss ja theoretisch den Kurs nach unten anpassen.

big_mac
8706 Postings
seit 2008-08-03


laufend geschieht da nichts. Schau einmal, wann der 1.Handelstag ist.

 
SevenismyName
Valneva gibt Ergebnisse des ersten Halbjahres 2014 bekannt2014-08-08 08:06:43
73 Postings

seit 2006-10-20

Ad hoc:Valneva gibt Ergebnisse des ersten Halbjahres 2014 bekannt, bestätigt Ausblick für das Geschäftsjahr und erläutert den Geschäftsverlauf


Valneva /

Ad hoc:Valneva gibt Ergebnisse des ersten Halbjahres 2014 bekannt, bestätigt

Ausblick für das Geschäftsjahr und erläutert den Geschäftsverlauf

. Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Source: Globenewswire

Valneva gibt Ergebnisse des ersten Halbjahres 2014 bekannt, bestätigt Ausblick

für das Geschäftsjahr und erläutert den Geschäftsverlauf

Das Unternehmen reduziert den Netto- und EBITDA-Verlust durch die Synergien des

Mergers und die Profitabilität von IXIARO(®) wesentlich

* Der Nettoverlust des Unternehmens ging im H1 2014 auf EUR 12,2 Mio. zurück

(im Vergleich zu EUR 22,0 Mio. pro forma im H1 2013) und resultiert aus der

höheren Profitabilität von IXIARO(® )und den Synergien des Mergers

* Die EBITDA Verluste im H1 2014 reduzierten sich auf EUR -3,6 Mio. (im

Vergleich zu EUR -12,7 Mio. pro forma im H1 2013) und bestätigen somit einen

Fortschritt auf dem Weg, mittelfristig den Break-Even Punkt zu erreichen

* Die Umsatzerlöse und Förderungserträge im H1 2014 gingen nach dem Verkauf

des CMO-Geschäftsfeldes leicht auf EUR 16,5 Mio. (im Vergleich zu EUR 17,4

Mio. pro forma im H1 2013) zurück

* Die liquiden Mittel in Höhe von EUR 37,3 Mio. zum Quartalsende wurden durch

den positiven Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit im 2. Quartal

2014 sowie Erlöse aus der Ausgabe von Aktien in Höhe von EUR 8,6 Mio.

gestärkt

* Starker Newsflow im ersten Halbjahr:

· Fortsetzung der Phase II/III klinischen Studie für den Pseudomonas

Impfstoffkandidaten

· Die erste Markzulassung eines auf der EB66(®) Zelllinie produzierten

Humanimpfstoffes

· Die erste europäische Marktzulassung eines EB66(®) basierten

Veterinärimpfstoffes

Ausblick:

* Valneva erwartet für 2014 eine Steigerung der IFRS-Umsatzerlöse auf

EUR 40 - 45 Mio. und einen anhaltenden Anstieg der IXIARO(®)/JESPECT(®)

Produktverkäufe im Markt, was zu einer signifikanten Steigerung der

Profitabilität des JEV-Impfstoffs führen sollte.

* Das Unternehmen erwartet eine deutliche Verbesserung seiner operativen

Ergebnisse (ausgenommen zahlungsunwirksame Abschreibungen und

Wertberichtigung) für das Jahr 2014 im Vergleich zu Pro-Forma-Zahlen der

beiden im Jahr 2013 fusionierten Unternehmen (Vivalis und Intercell). Diese

Verbesserung resultiert hauptsächlich aus den fusionsbedingten Synergien von

EUR 5 - 6 Millionen und den starken Verbesserungen in der Profitabilität

von IXIARO(®).

* Valneva setzt seine Strategie fort, durch Investitionen in Forschung und

Entwicklung langfristige Wertsteigerung durch Innovation zu generieren und

wird auch im Jahr 2014 Verluste ausweisen. Das Unternehmen bestätigt seine

Erwartung, mittelfristig den Break-Even zu erreichen.

Lyon (Frankreich), 8. August, 2014 - Das europäische Biotechnologie-unternehmen

Valneva SE ("Valneva" oder "das Unternehmen") veröffentlicht heute seine

Konzern-Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2014. Der verkürzte,

konsolidierte Konzernzwischenabschluss und der Lagebericht für das erste

Halbjahr sind auf der Website des Unternehmens verfügbar. (www.valneva.com)

Ein Webcast für Analysten, Fondsmanager, Investoren und Journalisten

findet heute um 14:00 CET statt.

tom1970
460 Postings
seit 2008-10-12


Klingt doch nicht so schlecht! Überhaupt fand ich den newsflow heuer bisher recht überzeugend. Leider will der Kurs da (noch) nicht recht mit...

Trader2012
866 Postings
seit 2011-07-04


na in paris spielt es sich ab...

im negativen sinne...

aber ich warte noch ab...

letztes mal habe ich mir gesagt 4,50 - 4,70 , dann gabs nur einmal 4,78... nix gekauft... aber bei dem Abflug kaufe ich erst wieder zwischen 4 und 4,25 nach...


Aber generell finde ich den newsflow ebenfalls gut und zahlen sind beweiskräftig.

vesuv
149 Postings
seit 2010-05-13


Für mich sind die News im 1.Hj. eher unbefriedigend!

- Erweiterung mit Geofax, nichts weltbewegendes!
-Antikörper-Kooperation: Sehr frühes Stadium der Forschung im Tierbereich, eher langfristig zu sehen.

Wichtiger ist und da ist wohl auch der Grund für den Kursrückgang:

Infolge eines Strategiewechsels hat Sanofi beschlossen, bestimmte Optionen nicht auszuüben und eines ihrer Programme mit der VIVA|Screen(®) Plattform zu verzögern. Dies führte dazu, dass Valneva im ersten Halbjahr 2014 Wertberichtigungen von EUR 1,3 Mio. auf das VIVA|Screen(®) Geschäft vornehmen musste.

Im Antikörperbereich mit Sanofi, in den grosse Hoffnungen gesetzt wurden, läuft es nicht wirklich rund!

tom1970
460 Postings
seit 2008-10-12


Dieser von mir übersehene Aspekt ist tatsächlich nicht wirklich zufriedenstellend...

Börsengeist
80 Postings
seit 2013-10-21


Na da sind wohl welche aus dem Sommerschlaf erwacht!

KonstantinD
151 Postings
seit 2012-01-31


€ 5. 52 heute.
Wieder jemand weiß mehr, als die Aktionäre. :-)

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28


Respekt an alle Investierten - mir ist die Aktie immer zu "heiß"

hluis
12 Postings
seit 2010-10-15


http://www.boerse-express.com/pages/1507...


Lingelbach legt den Anlegern zu Weihnachten noch schnell ein faules Ei unter den Weihnachtsbaum, denn durch diese Abspaltung von VIVA|Screen® wird das 1.Quartal 2015 ziemlich sicher mit einer Abschreibung von mind. 2 Mio.Euro belastet, zusätzlich zu den normalen Verlusten! Valneva hält 48,8% am neuen Unternehmen, das mit 17 Mio. bewertet wird. Dafür gibt Lingelbach VIVA|Screen®, die mit 10,4 Mio.Buchwert in der Bilanz steht, an das neue Unternehmen ab. Der Anteil von 48,8% verkörpert damit einen Wert von lediglich 8,29 Mio. und lässt eine entsprechende Abschreibung erwarten!

Dass der Kurs nun abstürzt, wen wundert es? Wer sollte da auch noch Vertrauen zu einer Führung haben, die so hinterfotzig agiert wie dieser CEO Lingelbach? Anstatt offen und ehrlich die Folgen zu kommunizieren, wird dem Anleger mal wieder ein X für ein U vorgemacht!

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07
> News2015-01-06 21:56:57


Hallo! Wie wird sich die Übernahme und die erneute Kapitalerhöhung auf den Kurs auswirken? Wirds wieder auf die 3 zugehen?

Baumläufer
618 Postings
seit 2010-12-03
>> News2015-01-07 07:33:45


Das kann uns leider nur eine Kristallkugel sagen. Jedoch glaube ich, dass es sich hier primär um eine Kapitalbeschaffung handelt, weil das angestrebte Ziel - den Break Even in 2015 - nicht erreicht wird. Aber wie schon gesagt, nur eine These von mir.

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07
>>> News2015-01-07 11:51:59


Wenn der Preis so niedrig wie bei der letzten Kapitalerhöhung angesetzt wird bin ich wieder mit von der Partie, sofern ich welche bekomme. mal abwarten.

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07
>>> News2015-01-07 11:53:22


Die Kursziele passen ja noch halbwegs.

Baumläufer
618 Postings
seit 2010-12-03
>>>> News2015-01-07 12:15:14


die letzte KE 2013 betrug ein Volumen von 40.000.000 EURO. Es wurden damals über 15 Mio. junge Aktien zum Kurs von 2,65 EURO ausgegeben.

Der Abschlag (über 40%) zum Ausgabekurs wurde damals scharf kritisiert. Denke mal, dass sie diesmal - wenn es der Markt zulässt - höher ansetzen. Ca. bei 2,7-3 EURO. Jedenfalls wird es wieder zu einer starken Zunahme der Aktiengesamtanzahl kommen. Die anvisierte Summe beträgt diesmal über 45.000.000 EURO. Davon 30 Mio. für die Übernahme und 15 Mio. allgemeinen Kapitalbedarf.

Mich stören gerade die 15 Mio.. Dies bedeutet für mich, dass sie ihre gesteckten Ziele (Break Even) für 2015 verfehlen werden. Oder es gibt noch eine höhere Verlustmeldung im Dunkeln.

thailand
41 Postings
seit 2014-12-12
>>>>> News2015-01-07 16:54:24


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Egal ob val oder icll es wurde nur der Name getauscht, es sind aber nach wie vor die gleichen Verbre....er am Ruder und zocken weiter kz wieder 3 Pfui ihr Dre....Band....

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>> Re(1): News2015-01-07 17:08:36


Wäre Skeptisch, dass hier mal ein positives EBIT raus kommt

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>> Re(1): News2015-01-07 17:08:36


Wäre Skeptisch, dass hier mal ein positives EBIT raus kommt

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>> Re(1): News2015-01-07 17:08:39


Wäre Skeptisch, dass hier mal ein positives EBIT raus kommt

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07
>>>>>>> Re(1): News2015-01-08 14:16:17


Ich glaube ,dass es um ein positives Ebit noch lange nicht geht.
Wenigstens kaufen sie jetzt was bestehendes, was funktioniert, bevor sie die gleiche Summe oder mehr mit eigenen misslungenen Forschungsprojekten wieder versemmeln!

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> Re(2): News2015-01-08 16:03:53


Ist das Unternehmen das gekauft wird wenigstens wirtschaftlich?

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07
>>>>>>>>> Re(2): News2015-01-09 09:46:06


Es wurde nur vom Umsatz geschrieben aber nicht obs mit den Zahlen generell passt. Infos wären für Anleger nicht schlecht. Ein Unternehmen mit relativ schlechten Ruf, müsste sich eigentlich noch mehr Mühe geben um die Leute zu animieren.

evotecci
64 Postings
seit 2010-01-21
>>>>>>>>>> Re(2): News2015-01-09 22:00:47


man muss nur die Präsentation ansehen, dann realisiert man sehr schnell, dass das gekaufte Business Cash positiv ist, also Gewinne abwirft!

hobbyanalyse
3072 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>> Re(2): News2015-01-09 22:13:45


Positives EBITDA und Gewinn ist aber nicht das selbe.

hobbyanalyse
3072 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>> Re(2): News2015-01-09 22:18:31


Weil ichs grad noch lese: http://inpublic.globenewswire.com/2015/01/05...

Vor allem folgende Passage aus dem genannten Artikel ist höchst interessant: "Zusätzlich, hat die zum Zweck der Akquisition neu gebildete schwedische Tochtergesellschaft von Valneva einen langfristigen Kreditvertrag über ein Fälligkeitsdarlehen von EUR 15 Mio. mit von Athyrium verwalteten Fonds abgeschlossen. Das endfällige Darlehen, welches von Valneva garantiert wird, läuft über einen Zeitraum von 5 Jahren und hat einen fixen jährlichen Zinssatz von 11 %, zahlbar quartalsweise in bar. Das Darlehen ist zur Gänze in bar bei Fälligkeit rückzahlbar und ist durch die erworbenen Assets besichert."

Schon bemerkenswert und sagt viel über das Risiko dieses Unternehmens aus, wenn man sich in einem Umfeld, wo Geld fast gratis ist, zu 11% p.a. refinanzieren muss.

hobbyanalyse
3072 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>> Re(2): News2015-01-09 22:40:49


Je mehr man sich darüber Gedanken macht, umso bemerkenswerter wird dieses Geschäft. Man kauft ein Asset um 45 Mio. Euro, das (angeblich) positive Cashflows liefert. Dazu nimmt man eine Kapitalerhöhung um denselben Betrag vor, wobei allerdings beabsichtigt ist, nur 2/3 des Erlöses der KE zur Entrichtung des Kaufpreises zu verwenden. Das andere Drittel wird durch einen Kredit finanziert. Der Kredit ist einerseits durch das erworbene Asset und zusätzlich noch von der Mutter, die eine Kapitalerhöhung vornimmt, in der soviele überschüssige liquide Mittel zusätzlich herinkommen, dass der ganze Kredit mit Cash abgedeckt ist, garantiert. Und trotz dieser doppelten Absicherung (wenn der Kaufpreis fair war, eine dreifache Überdeckung durch die Verpfändung der erworbenen Geschäftsanteile, und zusätzlich noch die Garantie durch eine Muttergesellschaft, in der das ganze Kreditvolumen zusätzlich in Cash liegt) erhält man einen Zins von 11% mit quartalsweiser Zahlung. Faszinierend. Da hat das Management ja wirklich einen Goldgriff gemacht...

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>> Re(3): News2015-01-10 10:51:45


SAC das andere Börsen Notierte Pharma Unternehmen, zahlt "nur" 7% für ihre Anleihe.

TimeIsMoney
60 Postings
seit 2013-10-07
>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): News2015-01-11 10:05:50


Müssen wir noch auf das angekündigte Prospekt warten.
Trotz fehlender Zahlen schätze ich es eher positiv ein. Wenigstens ein zweites Medikament am Start!

LASKler
7036 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): News2015-01-11 14:18:58


Was hilft mir ein zweites Medikament, wenn ich es nicht Wirtschaftlich verkaufen kann. Und die von Hr. hobby. durchgeführte Analyse bezüglich Finanzierung sollte doch zu denken geben.


Matrix   
 
 
 
1.10%
2252.1
(17:35)
-0.07%
17659.6
(21:13)
0.17%
4766.1
(21:13)
 
Geschäftsbericht 2010

« »

Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings