www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 31
pxp
main
sub

Leseranalysen zu Raiffeisen Bank International

Schreiben auch Sie eine Analyse zu Raiffeisen Bank International!

von  
Aktienkurzanalyse Raiffeisen International AG – Update (2008-01-17 10:42:00)

Nachdem sich in den letzten Monaten das Wirtschafts- und auch Börsenumfeld, vor allem für die Finanzbranche stark verändert hat, haben wir uns zu einem Update unserer Kurzanalyse entschlossen.
In unserem Musterdepot-Aktien-Österreich auf www.pi5.at befinden sich ja seit einiger Zeit keine Bankenwerte mehr, weil wir in den kommenden Monaten in anderen Branchen einfach mehr Potential sehen.
Was sich in letzter Zeit nicht geändert hat, ist unsere Einschätzung, dass Raiffeisen International AG ein sehr gesundes, gut gemanagtes Unternehmen mit einem ausgezeichneten Trackrecord und einer klar definierten Strategie ist. Auch den strategischen Kernaktionär, die Raiffeisen Zentralbank sehen wir weiterhin als Pluspunkt.
Für die, doch recht deutliche, Rücknahme unseres Kurszieles gibt es aber einige Argumente. In der gesamten Branche ist es zu deutlichen Kursabschlägen und zu wesentlich niedrigeren Bewertungsansätzen gekommen. Die Risiken wurden deutlich stärker gewichtet. Wir glauben, dass noch nicht alle Auswirkungen der Immobilien- bzw. Kreditkrise verarbeitet sind und, dass es in diesem Sektor durchaus noch zu weiteren Abkühlungen, auch außerhalb der USA, kommen wird. Hier könnte zum Beispiel eine Stagnation der Immobilienpreise in Osteuropa über einen bestimmten Zeitraum ihre Einflüsse haben. Raiffeisen International sollte davon aber aufgrund der guten Positionierung eher unterdurchschnittlich betroffen sein.
Was wir aber auch sehen, ist Druck auf die Nettozinserträge der Banken. Die Zinskurve ist sehr flach geworden, teilweise gibt es sogar inverse Komponenten. Das wiederum bedeutet, dass es in nächster Zeit wesentlich schwieriger sein dürfte, gute Strukturbeiträge aus der Fristentransformation zu erzielen. Eine Verbesserung dieser Situation wäre wohl in erster Linie durch Swapgeschäfte möglich, die in einem solchen Fall aber auch ein zusätzliches Risiko bedeuten würden, das in diesem Umfeld von den Banken wahrscheinlich nicht so gerne genommen wird.
Sollte sich unsere generelle Einschätzung zur Bankenbranche wieder ändern, dann wird Raiffeisen International AG bestimmt wieder sehr weit oben auf unserer Liste stehen.

12-Monats-Kursziel: 92 Euro
Fazit: neutral
Kurs zum Zeitpunkt der Analyse: 85.92 ( 16.99 )
 
von Markus Fröhlich, pi5 consulting gmbh 
Aktienkurzanalyse Raiffeisen International AG (2007-11-08 12:35:00)

12-Monats-Kursziel: 137 Euro

Raiffeisen International AG befindet sich bereits in unserem Musterdepot Aktien Österreich (www.pi5.at) und auch in unserem Derivate-Musterdepot, das jeden Dienstag und Freitag im Börse-Express veröffentlicht wird.
Um unsere Einschätzungen zu dieser Aktie noch einmal genau aktualisieren zu können, haben wir für diese Kurzanalyse noch die heutige Bekanntgabe der Ergebnisse des 3.
Quartals 2007 abgewartet.
Nicht nur, dass die Zahlen trotz Belastungen aus der Bewertung von Derivate-Positionen, in fast allen Bereichen deutlich über den Konsensus –Schätzungen lagen, haben sie auch eindeutig die ausgezeichnete operative Entwicklung der Raiffeisen International AG bestätigt.
In Anbetracht dieser Zahlen erscheint die Gesamtjahresprognose für den Konzernüberschuss von 750 Millionen Euro doch schon recht konservativ, da in den ersten 9 Monaten schon mehr als 83% dieses Wertes erwirtschaftet wurden.
Kernkapital und Eigenmittelquote zeigen, dass das Unternehmen für weiteres Wachstum auch von der Kapitalseite her gut gerüstet ist.
Die starke Positionierung in 18 Wachstumsmärkten ergibt sich aus einem gelungenen Mix aus eigenen Gründungen und erfolgreichen Akquisitionen. Der Track-Record kann sich sehen lassen und der starke Kernaktionär Raiffeisenzentralbank, mit aktuell knapp unter 70% der Anteile, ist ein weiterer Pluspunkt.
Besonders wichtig erscheint uns auch die Tatsache, dass die Entwicklung der Risikovorsorgen durchaus zur Unternehmensentwicklung passt, im 3. Quartal sogar eine recht günstige Tendenz aufweist.
An dieser Stelle fällt mir auf, bis jetzt eigentlich nur positive Punkte erwähnt zu haben. Dass gewisse Risiken natürlich immer bestehen und dass sich auch bei guter strategischer Positionierung eine weitere Verschärfung der US-Immobilien- und Kreditkrise zumindest auf Umwegen negativ auswirken würde, sollte nicht übersehen werden.
Dennoch: Für uns passt die Story und wir halten unser Kursziel für durchaus realistisch.
Fazit: buy
Kurs zum Zeitpunkt der Analyse: 105.80 ( 16.99 )
 
von Andreas Wölfl 
Neutral Kursziel 115 Euro (2007-10-02 22:04:00)

Was Raiffeisen hier aufgebaut hat bringt einen immer wieder zum Staunen. Die Aktie ist mittlerweile aber auch schon sehr gut gelaufen, als CEE-Finacial-Pick gefällt uns wiener Staedtische daher besser. Die Kapitalerhöhung sollte man mit Limit 100 Euro zeichnen, die Aktie selbst sehen wir als Neutral mit Kursziel 115 Euro
Fazit: neutral
Kurs zum Zeitpunkt der Analyse: 105.00 ( 16.99 )
 
 
Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.
 
 
 
0.58%
2160.5
(17:33)
0.76%
16805.4
(22:20)
0.69%
4483.7
(22:30)
 
  Aktuelle Leseranalysen
UP2 buy
RHI buy
RBI neutral
RBI buy
RHI buy
ATRS buy
STR buy
STR buy
STR buy
BDI outperform
BENE buy
neutral
SPI neutral
TKA neutral
UQA buy
VER neutral
VIG buy
buy
neutral
neutral