www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 74
pxp
main
sub
Advertisement

Raiffeisen Bank International: 13.955 -0.215 (-1.52%) [L&S 13.88 / 14.13 , 29.04. 22:59]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |  

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

be INVESTOR 81: In puncto N... 29.04
Wiener Börse beendet den Ha... 28.04
News des Tages vom 28. April 28.04
Wiener Börse startet mit we... 28.04
Aktien mit einem vollen Ga... 28.04
Raiffeisen: Polen-Tochter b... 26.04
weitere Stories

Analysen

Exane BNP Paribas bleibt be... 20.04
VTB Capital mit Downgrade v... 19.04
Kepler Cheuvreux bleibt bei... 19.04
Berenberg bleibt bei Hold 07.04
Goldman Sachs senkt das Kur... 07.04
Mediobanca senkt das Kursziel 05.04
weitere Analysen

BElogs

Manchmal kommt es anders ... 25.04
Enjoy the Big Days 18.04
Die Hingucker der Woche am ... 17.04
Sektorkarussell - Da es all... 04.04
Börse Wien: Die Stimmung de... 01.04
Kapitalmarkt hilft: WU-Prof... 24.03
weitere Stories

[Adv] Besuchen Sie unsere Site

www.rbinternational.com

Sektoren-News by boerse-go.de

Deutsche Bank – Verkaufsdru... 25.07.
Deutsche Bank - Neues Verka... 25.06.
COMMERZBANK - Wann springt ... 03.04.
COMMERZBANK – Verkaufssigna... 06.03.
Commerzbank: Analysten senk... 23.02.
SMI: UBS dreht in Richtung ... 09.11.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (166)
Erste Group Bank (58)


News auf wirtschaftsblatt.at

Immo-Riese ARE baut 10.000 Wohnungen
Hitziger Streit um Bankomatgebühren
Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien zurück in der...
Verbot der Bankomatgebühren - Rechtlich in...
Reiwag nimmt sich Rumänien vor

Tickdaten

29.04. 17:33 13.96 128605
         17:29 13.94 71
         17:29 13.98 19
         17:29 13.94 150
         17:29 13.95 12
vor >>

Top 5 Tage

8.08% (27.08.15)
7.68% (05.10.15)
7.43% (30.09.15)
6.86% (19.08.15)
6.73% (22.06.15)

Flop 5 Tage

-7.08% (02.02.16)
-7.04% (29.06.15)
-6.86% (07.02.16)
-6.81% (24.08.15)
-5.43% (08.12.15)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   13.97
MA(15)   13.75
MA(30)   13.47
MA(100)   12.79
MA(200)   12.96
Aktueller Kurs: 13.955
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen

Performance (20 Tage)
12.69
-1.25% (04T00:)
12.62
-1.14% (06T00:)
12.54
-0.63% (07T00:)
13.66
-0.22% (15T00:)
13.62
-3.37% (25T00:)
13.90
-0.22% (27T00:)
13.96
-1.52% (29T00:)
12.76
0.55% (05T00:)
12.85
2.47% (08T00:)
12.89
0.35% (11T00:)
13.16
2.13% (12T00:)
13.48
2.39% (13T00:)
13.69
1.56% (14T00:)
13.73
0.51% (18T00:)
13.88
1.09% (19T00:)
13.98
0.72% (20T00:)
14.09
0.75% (21T00:)
14.09
0.04% (22T00:)
13.94
2.35% (26T00:)
14.17
1.91% (28T00:)
Tendenz
> Ranking (177 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart Raiffeisen Bank International

RBI -1.52 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 60630
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 13.955
Vortag 14.170
Veränd. -0.215 (-1.52%)
Eröffnung 14.120
Hoch 14.210
Tief 13.900
Volumen 499361
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-04-30
Veränd. -
Erster 14.12
Letzter 13.955
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

Neuen Thread erstellen
 
LASKler
RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 07:40:29
8397 Postings

seit 2012-02-28

Da wird die Aktie fallen wie ein Stein ....

Das wird uns noch lange beschäftigen

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 08:09:32


Der namentlich nicht genannte ehemalige österreichische Bankmanager ist wohl ein Giebelkreuzler ?

Panama ist so wie Liechtenstein eindeutig kriminell. Wenn man wollte wäre es kein Problem diese Staaten auf Linie zu bringen. Liechtenstein hat noch nicht einmal einen Flughafen, Grenze zu und die Sache ist erledigt.

voitsberger
2153 Postings
seit 2007-11-21
>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 11:10:07



Gelingt es dem RBI - Opi seine angestrebten Ziele für 2017 zu erreichen, dann kann man das jetzige Kursniveau wohl auch als Chance betrachten.

Aber Achtung, diese Einschätzung beruht auf einer optimistischen Sichtweise und kann den hier mitlesenden Untergangskassandras das Mittagessen verderben.

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 19:33:08


Endlich - super Arbeit der Journalisten weltweit.

Der stinkende Kopf der Gesellschaft ist jetzt für alle offensichtlich.

Bei Raiffeisen würde mich nix mehr wundern.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 21:02:57


Die geographische Verteilung:
https://briankilmartin.cartodb.com/viz/54ddb5...

Da sind auch 0-Steuerländer wie die UAE dabei.

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 21:07:41


Yup, weils ein Klassensport ist ;)

Etwas auffällig die Unterrepräsentanz der USA ... die haben das Meiste wohl im Lande (Delaware wäre da ein interessanter Fall für das nächste leak) gebunkert.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 21:27:25


Der ganze Artikel von Zerohedge:
http://www.zerohedge.com/news/2016-...

zu den USA soll noch etwas kommen. Aber die USA haben seit 2010 ein Handelsabkommen das Panama für US-Amerikaner sinnlos machen soll.

Da sind eine Menge Staaten drinnen, wo Steuerflucht keinen Sinn macht, andere Motive aber sehr wohl. Afrikanische Staaten, Südamerika, Russland, auch China. Griechenland ist natürlich groß dabei.
Japan und Südkorea haben praktisch nichts.

Wenn Banken mit halbseidenen Erklärungen von halbseidenen Treuhändern, dass niemand mehr als 25% hält, zufrieden sind und damit dem Gesetz genüge getan ist braucht sich keiner wundern.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 22:40:41


Es bleibt abzuwarten wie und ob RBI überhaupt betroffen ist.

Es wird immer Steuerparadiese für superreiche geben ...

twin
836 Postings
seit 2008-04-06
>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-04 23:17:15


- es wird ganz ganz gewissenhaft geprüft werden und abschließend keine Unrechtmäßigkeiten festgestellt werden.

- der momentane aufschrei ist groß und alle, speziell die Politikerinnen, wollen Steuerbetrug wiedereinmal unterbinden - es darf für ein paar Wochen, vielleicht auch Monate, geträumt werden.

- schon des Öfteren, ua. vor 8 jahren, hörte man das medial wirksame Geheule vieler
PolitikerInnen, Steuerbetrug zu unterbinden, Oasen zu schließen.

- man muss aber auch zugestehen, 8 jahre sind ja ein sehr kurzer Zeitraum, da kann ja nichts effektives passieren, man muss ja schließlich in seiner Periode noch seine eigenen
Schäfchen ins trockene bringen.

- ich habe schon vor vielen jahren einmal darauf hingewiesen, dass der grund, warum nichts passiert(politisch, Gesetze) möglicherweise darin liegt, dass ein großer teil der Entscheidungsträger selber Gelder in Oasen parkt.

kein Steuerbetrug, Steuergerechtigkeit ? - schönes träumen ;)


big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-05 05:58:00


"- es wird ganz ganz gewissenhaft geprüft werden und abschließend keine Unrechtmäßigkeiten festgestellt werden. "

In Österreich ganz gewiss.

quirli
23 Postings
seit 2006-02-23
> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-05 17:21:23


Skandal?? Warum Skandal? Und warum sollte deshalb RBI fallen wie ein Stein?
Moralsaures aus der Kronenzeitung beeindruckt Banker und Anleger nicht!

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-05 20:52:48


Es könnte ein ertragsreicher Geschäftszweig wegsterben.
Und es könnte STRAFEN hageln. Deutsche bank, UBS, HSBC und andere lassen grüßen.

Sibelius
376 Postings
seit 2014-10-03
>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-05 23:06:41


Eventuell sollte man die österreichische Teilnahme da nicht über bewerten. Anderer Seits hat Österreich natürlich Jahrzehnte Erfahrung als Steuer Paradies - wurde aber mittels EU in den letzen Jahren zurück gestutzt. Jedenfalls werden diese Veröffentlichungen weit mehr bewirken, als irgend welche Politiker Absichtserklärungen, EU Kommissionen, usw.

Hergestellte Transparenz und gesunder Neid können und werden Wunder wirken.

Wenn ich eine Briefkasten Firma hätte und jeder weis davon, dann ist der Fakt schon allein sehr unkomfortabel.

Im Hinblick auf die RBI war die Präsentation von der Oberbank heute im ORF schon sehr süffisant - der Franz Gasselsberger konnte seine Freude kaum unterdrücken...;-)

voitsberger
2153 Postings
seit 2007-11-21
>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-06 11:20:53



Natürlich Oasen sind ganz, ganz böse. In der Wüste lebt es sich doch gleich viel besser.


ad RBI: Kauft eigentlich jemand auf diesem Level? Wie in einem anderen thread geschrieben sollte die RBI bei Erreichen ihrer Rentabilitätsziele mit einem KGV von dann 5 max. 7 irgendwann zu einer Aufholrally starten.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-06 14:54:29


Solange die Russland Sanktionen aufrecht sind, gibt's keine Raily.

Sollte diese fallen geht es Richtung 20€.

Leider entspannt sich nichts. ..
USArmy hat letzte Woche eine Pamzerbrigade nsch Polen berlegt.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-06 16:02:01


voitsberger,

da sind eine ganze Reihe sehr Prominente aus Wüsten dabei. Aus steuerfreien Wüsten - wie der König von Saudi Arabien und der Emir von Abu Dhabi, zugleich Präsident der UAE.
Bei denen (und vielen anderen) spielt Steuerhinterziehung keine Rolle, mangels Gewinnsteuern im eigenen Land. Dass es ganz andere Motive gibt sein Geld zu verstecken wird aber die Linke nie verstehen.

zur anderen Frage: Wie vertrauenswürdig sind die Zahlen der RBI überhaupt ? Öffnet sie in einem Jahr wieder das Vorjahresergebnis und bucht dort noch ein paar böse, schon bekannte Verluste hinein ?

=> Mit Schmuddelkindern spielt man nicht.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-06 16:17:44


Sowas kann passieren ...

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-06 18:27:02


Genau genommen müßten Steueroasen eh Steuerwüsten heißen - denn genausoviel Wasser wie in der Wüse gibts Steuern in den Oasen.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 11:51:47


kann passieren ist gut - es ist ja passiert ! Konsequenzen ? Keine! Ist ja Österreich.

Der Boss der Hypo Vorarlberg ist zurückgetreten. Wann geht bei der RBI ein Vorstand ?

twin
836 Postings
seit 2008-04-06
>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 13:51:41


der Name hypo liegt eh schon sehr tief am boden (haa), da könnte sogar die fma etwas
finden - fällt nicht mehr ins gewicht.

Raiffeisen ist doch etwas anderes. die Manager gehen sicheren schrittes, ja fast mit
staatstragender bürde.
achtgeben müssen sie nur vor treppen.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 14:21:30


Böse Zungen sagen ja, dass die HAA verstaatlicht wurde um Raiffeisen runde 2 Milliarden Ausfall zu ersparen - ein weiteres tolles Geschäft eines Finanzministers.

Dem Land Vorarlberg gehören ja nur 76% der Hypo Vorarlberg. Möchte nur zu gerne wissen, wem der Rest gehört. Ich nehme an, der Name beginnt mit R.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 15:08:02


Zur RBI - Verlust bleibt Verlust, egal in welchem Jahr sie gebucht wurden & vorallemen war das Legal.

Zu Panama - ist es vermutlich eher ein Moralisches als Strafrechliches Problem.
Briefkasten Unternehmen sind ja nichts Strafbares.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 15:23:14


Es ist nicht egal, in welchem Jahr der Verlust gebucht wurde. Rund ein Jahr lang wurde die Öffentlichkeit über die wahren wirtschaftlichen Verhältnisse der RBI getäuscht.
Und da dieser Umstand intern bekannt war stellt sich die Frage : CUI BONO ?

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 16:13:02


Bin gespannt wie sie nachweisen wollen das dies eine bewusst e Täuschung war

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 16:57:43


wenn es nicht bewusst war dann ist es noch schlimmer.
Gerade in einer Bank.
Ganz besonders in einer Bank, die in recht zweifelhaften Märkten unterwegs ist.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 17:11:44


Abwertung war bekannt & wurde aus rechtlichen Gründen nachträglich gebucht.

Also ihre Verschwörungs Therorien gegen den gesamten Wiener Markt ist ausergewöhnlich ...

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-07 19:14:39


Na Gott sei Dank sind Raiffeisen und Staatsläden nicht der gesamte Wiener Markt.
Einige wenige gallische Dörfer gibt es. Der Rest ist eine Folge von ca. 70 Jahren Sozialismus.

twin
836 Postings
seit 2008-04-06
>>>>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-08 13:09:35


.....mit schwerpunkt europa ;)
eigentlich muss es uns mit stolz erfüllen, das wir europäerInnen amerika so wichtig sind.

http://orf.at/#/stories/...


twin
836 Postings
seit 2008-04-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-09 15:02:21



und schon wieder eine verschwörungstheorie

...
„Dann machen wir das halt“

In Wahrheit hätten die USA mit Gewalt ihr Rechtssystem den anderen aufgezwungen - die „dummen Europäer haben gesagt, dann machen wir das halt“, und nun hätten die USA einen Wettbewerbsvorteil für Steuerhinterzieher, so Schmidt, der aber zuversichtlich ist, „dass auch die USA aufwachen“ und die Lage ändern werden.
...
Von Delaware bis Puerto Rico

Delaware gilt als wichtigster Steuervermeidungshafen für große US- wie internationale börsennotierte Konzerne. Die Bundesstaaten Nevada, Wyoming, Alaska, Puerto Rico und die Amerikanischen Jungferninseln gelten dagegen als Steuerparadies für kleinere, nicht börsennotierte Unternehmen. Die US-weiten Steuern fallen zwar überall an, doch die zusätzlichen Steuern entfallen etwa in Delaware praktisch völlig. Viele ausländische Großkonzerne haben daher dort nominell ihren US-amerikanischen Sitz, selbst wenn ihre eigentlich wichtigen Produktionsstandorte woanders liegen.

Puerto Rico wiederum wirbt aggressiv um reiche US-Bürger aus anderen Bundesstaaten und bietet diesen weitgehende Steuervergünstigungen. Die steuerliche Sonderstellung Puerto Ricos ermöglicht etwa Hedgefonds-Managern damit Millioneneinsparungen von Steuern, ohne deshalb ihre US-Staatsbürgerschaft aufgeben zu müssen
...

http://orf.at/stories/23...

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-13 16:42:39


Wie geht's weiter.


voitsberger
2153 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-13 20:18:26



Wenn der DAX Richtung 11k Punkte marschiert, dann wird der ATX auch nicht anders können als nach oben zu laufen.

Die RBI kann jetzt bis zur 15 gehen und dann hängt es ganz von den Quartalszahlen ab. Sind diese überraschend positiv ist auch der Sprung über das 1-Jahreshoch bei 15,7 möglich.

Es müsste schon eine ausgesprochen negative Meldung kommen, um das positive Sentiment zu drehen.

Derzeit also grün!


LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-14 06:32:33


Denke das heuer positiveres Ergebniss gibt.

GUS Regionen positiv
Russland positiv
Ungarn schwarze null
Polen stabil (Franken zwangsumtausch wird nicht so kommen)
Ukraine stabil


Aber es gibt weiterhin einige Unbekannte Variabel.

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> RBI in Panamapapers Skandal2016-04-15 10:03:31


Aha die Amis haben uns das System aufgezwungen - in der Schweiz, in Luxemburg, in Österreich, in den unzähligen britischen Steueroasen ... ;)

 
JM-Abgezockter
Hoffentlich verlieren die Manager nicht ihre Boni2016-02-04 15:04:22
298 Postings

seit 2009-12-09

weiß nicht, wie "Verantwortung" in Österreich definiert ist.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03


Woher diese plötzliche Erkenntnis ?
Dass der Laden nix taugt ist seit Jahren klar.

DanielBK9
151 Postings
seit 2014-10-04


haha besser spät als nie oder nicht?

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03


Boni sind hier das kleinste Problem.

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24


"Hier" vielleicht. ;)

voitsberger
2153 Postings
seit 2007-11-21


"Dass der Laden nix taugt ist seit Jahren klar."


383 mio gewinn in 15. eine erste schaffte so um die mrd in 15. aber taugt vermutlich auch nix.

wenn wir die beiden banken nicht hätten, dann könnten wir den laden gleich zusperren.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03


ich Frage jetzt nicht wie der Gewinn zusammen geschummelt wurde ;)

anthean, hier ist das Problem dass es viel zuviel Personal gibt.

markusma2
670 Postings
seit 2008-04-23


in dem umfeld auch im hinblick auf uniqa kommt hier noch ein neues alltimelow.

voitsberger
2153 Postings
seit 2007-11-21


ein neues alltime low bei der rbi ist sehr wahrscheinlich. mit der uniqa hängt das eher weniger zusammen. schon eher damit, dass die restrukturierungskosten nicht in 15 gebucht wurden, sondern erst heuer. eher unklug vom management.

bei der ersten seh ich definitiv kein neues alltime low. bei einem gewinn von ca 1er mrd in 15, kann ich mir das nicht vorstellen, da ja auch 16 nicht schlechter werden wird. die erste ist ein klarer kauf. sie ist ja nicht die deutsche bank, die händeringend nach einem neuen geschäftsmodell ausschau hält.-)

Zweckpessimist
1344 Postings
seit 2009-11-15


ein neues alltime low bei der rbi ist sehr wahrscheinlich na schau ma mal, ob der voitsberger recht behält. wann genau soll das sein?

voitsberger
2153 Postings
seit 2007-11-21


10,2 - allzu weit weg war das auch nicht.-)

dass die märkte gedreht haben, ist jetzt nicht unbedingt ein verdienst der rbi-ler.
schau ma, wie der markt reagiert, wenn sie für 16 maximal eine schwarze null und dividende leider nein ankündigen werden.
dass dann 17 und 18 wirklich so viel besser werden, glaubt sowieso niemand mehr.

wenns schon eine ösi-bank sein muss, dann erste bank. ohne wenn und aber.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03


alternativ gäbe es noch die 3-Banken.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28


Naja,
Vielleicht sollte man erwähnen, das Ungarn auf schwarze Null dreht, Polbank über Börse verkauft wird & vorallem das Franken zwangstausch ausgesetzt ist, Russland immer noch Hrwinne bringt usw..

Aber warum auch auf positives auchten?
Wenn man schimpfen kann / will.

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08


@LASKler

Es ist unerlässlich, hauptsächlich das Negative zu suchen. Das Positive wird einem ohnehin vom Unternehmen erzählt. Der überwiegende Teil des eigenen Researchprozesses sollte also auf die Downside gerichtet sein. Das hat auch gar nichts mit apokalyptischen Charakterzügen zu tun, sondern nur mit gebotener Vorsicht.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28


Natürlich ist bei jedem Investment Vorsicht geboten - würde RBI NIE als sichere Bank benennen.

Aber rs fehlt hier die Objektivität i. F. wird auch der RBI vorgeschlagen Bilanzen zu felschen. Man kann sich nicht immer aussuchen wenn man etwas Bucht.

Eine Frage an die Experten hier, die es schon immer wussten das RBI fenn Bach runter geht - warum sind sie nicht in short Produkte Investiert und i. F. Reich?

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08


Es hat die ursprüngliche Bilanz der RBI von 2014 tatsächlich nicht gestimmt. Das wurde ja mittlerweile korrigiert. Da ging es nicht um verbindliche Regeln die eingehalten wurden, sondern um eine zu positive Sichtweise, die der Kontrollstelle für Rechnungslegung nicht gepasst hat. Die regen sich aber wirklich nicht wegen Kleinigkeiten auf. Und es ging ja um über 100 Mio.

Welches Bild von der Glaubwürdigkeit des Managements und der Zahlen macht es, wenn man eine zuvor schon nach unten korrigierte guidance knapp übererfüllt, einfach weil man im Jahr zuvor noch schlechter war, als ursprünglich berichtet?

Nicht jedes Unternehmen, das man pessimistisch betrachtet, muss man shorten. Da spielt auch der zeitliche Aspekt eine große Rolle.

 
Baumläufer
Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-01 19:29:14
665 Postings

seit 2010-12-03

Gewinn: 383 Mio.

- CET1 (fully loaded) 11,5%
- Nettodotierungen zu Kreditrisikovorsorgen 1.266 Mio
- Bilanzsumme 114 Mrd.

- Fehlbetrag 2014 seigt auf 617 Mio. (gemeldet waren damals ca. 490)

http://www.finanzen.at/nachrichte...

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-01 20:23:52


So eine Überraschung: die österreichische Prüfstelle für Rechnungswesen beanstandet, dass die RBI 2014 etwas schludrig mit den Abschreibungen war. Das passt doch überhaupt nicht zur Konzernkultur...

Was fällt sonst noch auf?

-) Forderungen gegenüber Kunden per ultimo 2015 um 10 Prozent niedriger als 2014, Verbindlichkeiten gegenüber Kunden aber etwas höher. Das bedeutet auf gut Deutsch deutlich weniger vergebene Kredite, die Zinsen bringen und mehr Einlagen auf die man Zinsen bezahlt. Das verheißt natürlich nichts Gutes für die Entwicklung des Zinsergebnisses 2016.
-) Interessant ist auch, dass die non performing loan Ratio gestiegen ist, die Herren bei der RBI aber meinen, mit über einem Viertel weniger Risikovorsorgen auszukommen. Das vor dem Hintergrund des Rechtsrucks in Polen und dem weiteren Ölpreisverfall in den letzten Monaten, der die russische Wirtschaft noch weiter unter Druck bringt.
-) Dividende gibts wie erwartet keine.

Was bleibt ist die Unsicherheit in Polen und in Russland. Insbesondere in Polen hat der Vorstand in einem Interview ja unlängst wieder das unsägliche Wort "Wertminderungen" in den Mund genommen.

Aber ich bin mir sicher, es wird hier viele geben, die das Unternehmen jetzt (wieder einmal) positiver sehen, weil sie noch ein Jahr überlebt haben.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-02 14:10:44


Keiner bestreitet das RBI in einem Umbau steckt.


hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-02 14:43:57


Ich habe mich heute eine Stunde lang von dem Conference Call informieren lassen.

Kurz zusammengefasst:
-) Das Ergebnis ist voll mit positiven Einmaleffekten (Ergebnisse aus Asset-Verkäufen, außerplanmäßige Forderungseinbringung).
-) Niemand will das Frankenkredit-Portfolio in Polen.
-) Die Reduktion der RWA wurde zum Teil durch Verbriefungen erreicht. Was die in Zukunft kosten werden, wollte der CFO nicht sagen.
-) Falls man gezwungen ist, Kreditportfolios in Asien und Amerika schneller abzuwickeln, könnte das zusätzliche Kosten verursachen.
-) etwaige weitere Risiken im Energiesektor kann man auch nicht quantifizieren, vor allem Kohle in Asien leide man aber sehr.
-) Was die guidance in Russland betrifft ist man deutlich optimistischer als die Russische Zentralbank.

Naja...

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-02 16:39:02


Daweil hat sich der Franken eh so schön erholt. ;)

Banken werden in nächster Zeit wohl keine große Beliebtheit erfahren, bei all den Unwägbarkeiten und notwendigen Anpassungsprozessen (Massenentlassungen, Schließungen der meisten Filialen, Konkurrenz, Fusionen) ...

rolex
934 Postings
seit 2007-10-02
>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-02 16:41:39


danke Hobby, wie immer bringst du dasergebnis sachlich und verständlich auf den punkt

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-02 16:55:13


"danke Hobby, wie immer bringst du dasergebnis sachlich und verständlich auf den punkt"

Bitte gerne. Aber ich weise darauf hin, dass meine beiden größten long-Positionen nicht erst seit gestern Öl und IBM sind. Von daher würde ich an Deiner Stelle auf meine Expertise nicht so viel geben :-)

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-02 17:07:57


Die Frage ist, wo Du beim Öl eingestiegen bist. ;)

Sollte sich der aktuelle Kurzfrist-Trend Richtung Marco Rubio durchsetzen, dann hast Du auch gute Chancen, daß der Ölpreis in 1 Jahr signifikant höher liegt als heute.

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-02 18:12:29


"Die Frage ist, wo Du beim Öl eingestiegen bist. ;) "

Es ist ja nicht direkt Öl, sondern damit zusammenhängende Unternehmen. Und die sind bis auf SBO alle knallrot. Darum ja auch die Formulierung "nicht erst seit gestern" :-)

kreni1
27 Postings
seit 2013-07-24
>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 10:13:49


hallo,wer kann mir weiterhelfen

habe bei flatex aktien börse wien gekauft,im depot stehen sie mal in berlin und dann xetra angezeigt.
danke im voraus

rolex
934 Postings
seit 2007-10-02
>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 11:27:53


bei flatex muss man aufpassen, welche börse man beim kauf eingibt
aber am besten du rufst beim kundendienst an, hältst depotnummer usw. bereit, die geben sehr freundlich und konkret auf deine aktien bezogen, auskunft.

voidfoo
325 Postings
seit 2011-06-24
>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 11:34:41


flatex zeigt im depot zufalls-mäßig zu den jeweiligen positionen irgendeinen handelsplatz an mit entsprechender bewertung an genau diesem zufällig gewählten handeslplatz...das ist sicherlich verwirrend, aber wird eben so dargestellt.
ist auch irgendwo auf der flatex-seite erwähnt.

voidfoo
325 Postings
seit 2011-06-24
>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 11:38:50


habs gefunden und zitiere aus den FAQs dort:

"Dass in Ihrem Depotbestand ein anderer Börsenplatz angezeigt wird als der, an dem Sie Ihren Kauf durchgeführt haben, ist verständlicherweise auf den ersten Blick verwirrend, hat aber einen ganz einfachen Hintergrund.

Die Übersicht in Ihrem Depotbestand dient als reine Informations- und Orientierungshilfe, welchen Stand Ihre Werte aktuell haben. Hierzu nimmt die Bank als Bewertungsgrundlage den letztgehandelten Kurs an einem deutschen Börsenplatz mit 15 minütiger Zeitverzögerung heran. Dieser kann natürlich von Ihrem tatsächlichen gehandelten Börsenplatz abweichen, hat aber wie gesagt nur informativen Charakter und hat natürlich nichts damit zu tun, wo Sie das Papier tatsächlich gehandelt haben. Wenn Sie dies kontrollieren möchten, können Sie sich einfach die Orderdetails in Ihrem Orderbuch aufrufen. Der Handel Ihres Wertpapieres ist sowieso an allen für diesen Wert angezeigten Börsenplätzen möglich. "

kreni1
27 Postings
seit 2013-07-24
>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 11:44:11


danke an alle für die informationen, also für mich war brokerjet um klassen besser

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 17:06:53


Das ist nicht grade ein Lob für Flatex ;)

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 17:08:06


Das ging ja schneller als erwartet, schon sind wir wieder bei der 11.

traubensaft
145 Postings
seit 2012-11-26
>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 17:52:08


ich habe eine frage....gestern hat die rbi zahlen vorgelegt.....sie wurden in der früh gut aufgenommen......bis zum abend verlor sie rund die hälfte aber noch ein schönes plus für den schlechten börsentag......heute verliert sie 7%.......jetzt meine frage waren das gestern zahlen für einen tag......so wie eine eintagsfliege......da kann man nur den kopf schütteln.......7% .......schlimmer geht's nimmer.....

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 17:56:50


zuerst waren die Zahlen einmal schön.
Dann hat man sie genauer gelesen.

Allein schon dass da noch Verluste nach 2014 rückgebucht wurden ist ein Skandal für sich, der nach Untersuchung schreit. Wie richtig sind die Zahlen diesmal ?? Denn die aus 2014 waren es offensichtlich nicht!

RBI ist am Weg in die tiefe Einstelligkeit.

traubensaft
145 Postings
seit 2012-11-26
>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 18:17:10


bic mac.....ich denke da können ja gestern nicht nur, sagen wir mal nur dumme gekauft haben den ganzen tag lang.....aber möglich ist es schon.....geht's rauf laufen die dummen nach......na ja, die kapazunder kaufen dann ab......

tarantino
116 Postings
seit 2008-09-22
>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 18:12:06


im psychologen-sprech: paradoxe intervention. wenn man sich das volumen ansieht ein klarer überfall auf die möglicherweise aufgrund der news etwas raufgezogenen stop-loss-limits. ich denke überhaupt, dass da momentan eine ganz große abzocke der schwachnervigen weltweit läuft. *verschwörungsteoretiker-modus aus*

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 18:18:38


"Allein schon dass da noch Verluste nach 2014 rückgebucht wurden ist ein Skandal für sich, der nach Untersuchung schreit."

Das besondere Schmankerl in dem Zusammenhang war ja die Erklärung, man hätte diese Buchungen um die es da geht, eh in der Guidance für 2015 vorgesehen gehabt. Ich dachte immer dass man dann sofort abwerten muss, wenn es konkrete Anhaltspunkte dafür gibt.

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 18:19:55


Untersucht ist es ja schon worden, die Rückbuchung hat ja wegen einer Prüfung durch die Rechnungslegungs-Kontrollstelle stattgefunden. Von selbst hättens das eh nicht getan.

Invest19
218 Postings
seit 2015-08-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 19:11:33


wie ich schon lange schrieb, die Typen und dieser Opi, verschweigen die wahren Risikovolumina und reden die großen Risiken klein. Die Bilanz obendrein nicht korrekt gemacht. Da hat der Wirtschaftsprüfer wohl nicht so genau geschaut, ja bei einer Bank kann das von Vorteil sein. Dass dieser Opi nicht gefeuert wird , hat wohl mit der Spezelwirtschaft zu tun.
wenn innerhalb von 2 Jahren 2 Mrd Euro der ausstehenden Kredite abgeschrieben werden müssen , bei unzähligen Kunden in Rußland auch der Zins gesenkt werden muß , weil sonst die Kunden das Handtuch werfen müssen, ja dann ist guter Rat teuer.
Dann müssen die Freunde bei der ÖVP wohl den Staatshahn aufdrehen.
Der Ölpreis wird entweder tiefer gehen oder bis auf max. 40 Dollar steigen, alles zu wenig für die Russen. Aber mehr sehe ich nicht, seit mehr als 1 Jahr pumpen fast alle am Maximum , nach dem Motto , man müsse nur durchhalten, bis die anderen aufgeben.
Bei allen privaten Ölförderern haben nun die Banken das Sagen und bei den staatlichen am Golf der Finanzminister des Landes, und die wollen die Kohle sehen , was ohne diesem Pumpen unmöglich ist.
Finanzierende Banken und alle Art von Schuldpapieren der Ölfirmen sind sehr heiß.
Wenn eine große Bank dabei ins taumeln kommt , dann kommt der Interbankenmarkt zum erliegen so wie nach Lehmann. Das Vertrauen ist dann schnell wieder am Boden.
Kann man nur hoffen dass die FED , die EZB und andere baldigst den Geldhahn weit aufdrehen . Das gilt auch für die Chinesen.



big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 19:32:50


Als große Bank am Wackeln hätten wir gerade die Deutsche Bank.

Und natürlich ist zu hoffen, dass die Notenbanken nicht die Schleusen öffnen, sondern dass eine Marktbereinigung stattfindet.

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 19:51:59


DB halbiert in einem halben Jahr - und das als Flaggschiff der deutschen Finanzwirtschaft. Bin gespannt, wann die ihren bailout brauchen ;)
Denn daß D die DB fallen läßt, ist nicht vorstellbar. Da wird zuerst der Staat bankrott gehen.

tarantino
116 Postings
seit 2008-09-22
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 21:18:58


invest19,
klären sie uns doch mal auf warum sie so viel tagesfreizeit haben und hier so "fundiert" schlechte stimmung verbreiten?

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 19:29:40


Mich wundert bei all den Gschichteln der letzten Jahre eigentlich nur mehr, daß jemand den RBI-Verantwortlichen überhaupt noch was glaubt ;)

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 21:13:30


Der Mehrheitsaktionär glaubt, weil er glauben muss. System Österreich, wir lügen solange wir nur irgendwie können. Die HAA war ja auch "not distressed" - bis sie verstaatlicht werden musste, um Raiffeisen den Verlust von 2 mrd zu ersparen - sagen böse Zungen.

Wie deutsch ist eigentlich die Deutsche bank noch ? Das normale Kundengeschäft wird nicht mehr so groß sein. Warum also nicht zypriotisch sanieren ?

Die DBK ist wahrscheinlich nicht einmal die Wackeligste. HSBC bekommt sicher Probleme mit Asien, die Santander hat ein riesiges Problem in Südamerika, und die Italiener krachen alle wie frische Semmeln.
Die Niedrigstzinsen sind böse für die Banken, und Negativzinsen für Einlagen bei der Zentralbank glatter Mord.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-03 23:15:25


Es könnte auch morgen die Welt untergehen

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-04 08:30:07


Die Welt geht nicht unter wenn die RBI den Löffel abgibt.

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-04 08:36:17


Und die RBI wird auch nicht den Löffel abgeben. Aber das muss nicht heißen dass die Aktie nicht noch ordentlich verlieren kann.

traubensaft
145 Postings
seit 2012-11-26
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-04 10:55:06


die welt geht nicht unter wenn die rbi den löffel abgibt......hmmmmm die welt nicht richtig.....aber der atx würde wie eine atombombe reagieren......da bleibt kein auge trocken.....ob das unser finanzplatz aushält ??????.........der schaden wäre enorm so denke ich mal.......

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-04 11:26:15


Wir sind Meilenweit vom Löffel abgeben entfernt.

Die Situation ist Angespannt wegen Umbau & co.

Aber nehmen wir mal Polen, Bamk wird verkauft - Frankenkredit umtausch wird aus jetziger sich nicht so kommen wie im Wahlkampf verlautbart.

Das Tod gerade ist doch plötzing aus meiner Sicht.

Wenn be Guten Zeiten auch soviel geschrieben würden.

Es halt doch was die Psychologie besagt - Angst Scjtecken Furcht den Menschen leitet. neh

Invest19
218 Postings
seit 2015-08-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-04 13:11:17


bic mac,
ich gebe dir teilweise Recht, aber diese Großbanken werden eben zur Not irgendwie gerettet und auch wenn da Unkenrufe gegen die Nullzinspolitik und negative Einlagenzinsen kommen, das wird wohl noch das beste sein.
Problem ist nur , dass überall die Schuldenstände sehr hoch sind , in Westeuropa wieder viel Geld und Kredit in Immoblasen gepumpt wurde, als vermeintlich sichere Anlage.
Das sich gegenseitig anlügen und negieren der Realitiät ist besonders in Ö weit verbreitet.
So eine Chefetage wie bei den Raiffeisenbankern , wäre in anderen Kulturen schon längst ausgetauscht. Hier wirkt noch die Eigenbrödelei von 50 Jahren "Neutralität , mit 50% Sozialismus nach.
Wenn sich in Wien Politiker mit Matura , hinstellen und verkünden , dass mit den öffentlichen Krediten in CHF bisher noch kein Schaden entstanden sei, so ist das eine glatte Lüge . Keine Ösi-Journalie hat dies klargestellt.

Nein, die ganze Schuldenorgie in der Welt wird in erster Linie nur mit einer langen Nullinspolitik behoben werden.
Die Banken verhandeln doch schon längst mit ihren Kreditnehmern , die in Schwierigkeiten geraten über Umschuldungen , bei denen der Schuldner wesentlich geringere Zinsen in Zukunft zahlen muß.
In Rusland ist die RBI auch dazu genötigt, aber trotzdem wird der eine oder andere gewerbliche Kreditnehmer über die Wupper gehen.
Das dies die Banken machen können , muß die Notenbank diese Politik lange fahren.
Das Schlimmste was passieren könnte, sind solche Bankrotte wie Lehmann ( Marktbereinigung ) . Das wird wohl mit allen Mitteln verhindert werden.
Die Banken sind doch mit ihren Geschäften so eng verflochten dass würde viele andere in Bedrängnis ziehen.
Schon vor 30 Jahren habe ich in D gesehen und festgestellt , dass die Raiffeisenbanken dort überhaupt nicht konkurrenzfähig sind, sie konnten nur mit dummen Bürgern Geschäfte machen. In den Städten hatten sie es damals schon schwer, nur auf dem Land . Diese Verquickung mit der Kommunalpolitik war dort gang und gäbe.
Bei der DB , da mußte alles auf den Tisch gelegt werden und die Konsequenz war der schnelle Austausch des Vorstandes.
Um Glaubwürdigkeit zu retten wird dies gemacht.

big_mac
9645 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-04 18:18:03


Nun, "Rettung" ist eine Frage der Definition.
Nach einer möglichen Definition wurden z.B. die zypriotischen Banken gerettet, denn es gibt sie noch immer.
Nach jeder realistischen Definition wurden sie nicht gerettet, denn noch nicht einmal nicht-nachrangige Gläubiger haben ihr Geld gesehen - und das nennt sich ausserhalb des EU-doublethink-Bereichs Insolvenz oder Pleite.

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-07 13:01:57


Oder man nennt es kreative Form der Steuereinhebung. :)

Anthean
11260 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-02-08 12:11:02


https://pbs.twimg.com/media/Car-...

Ganz schöne Explosion bei DB-CDS.

Outperformance
27 Postings
seit 2016-02-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-03-16 13:25:11


RBI dürfte mittlerweile das Schlimmste überstanden haben. Im Hinblick auf steigende Unternehmensergebnisse erscheint die Aktie beim momentan doch sehr niedrigen Kursniveau recht attraktiv.

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-03-16 14:23:16


Grundsätzlich haben sie recht, auch ich bin optimistisch.

Risiko sehe ich bezüglich Franken Kredit in Polen und schwacher Ölpreis der Russland schmerzt.

Sollte heuer alles nach Plan laufen gibt es 2017 Dividende und kurse um 20€

LASKler
8397 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ergebnis 2015 (vorläufig)2016-04-27 09:05:14


Direkt Bank macht weniger Verlust
Polenbank Börsen gang in Vorbereitung
Öl und Metall zieht an

Läuft nicht so schlecht für RBI


RSS Raiffeisen Bank International (mehr zu RSS)

Stories
Analysen
Postings
Matrix   
 
 
 
-0.62%
2329.4
(17:35)
0.21%
10321.2
(00:00)
 
Geschäftsbericht 2010

« »

Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings