www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 415
pxp
main
sub
Advertisement

Raiffeisen Bank International: 17.165 -0.055 (-0.32%) [L&S 17.09 / 17.32 , 01.10. 18:16]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |    Auf twitter.com

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

News des Tages: Polytec übe... 01.10
News des Tages: Raiffeisen-... 30.09
Die Banken-Probleme in CEE ... 30.09
Analysen des Tages: Positiv... 30.09
Tag acht: Staatsschulden im... 30.09
Raiffeisen - Keefe, Bruyett... 30.09
weitere Stories

Analysen

Keefe, Bruyette & Woods sen... 30.09
Erste Group senkt das Kursziel 29.09
Société Générale bleibt bei... 26.09
Berenberg senkt das Kursziel 25.09
Natixis senkt das Kursziel 25.09
Dom Maklerski: Kaufen 25.09
weitere Analysen

BElogs

Börse Wien: Umsatzspitzenre... 01.10
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 29.09
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 26.09
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 24.09
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 23.09
Orderbuch-Watch: Kurz nach ... 23.09
weitere Stories

[Adv] Besuchen Sie unsere Site

www.rbinternational.com

Sektoren-News by boerse-go.de

Deutsche Bank – Verkaufsdru... 25.07.
Deutsche Bank - Neues Verka... 25.06.
COMMERZBANK - Wann springt ... 03.04.
COMMERZBANK – Verkaufssigna... 06.03.
Commerzbank: Analysten senk... 23.02.
SMI: UBS dreht in Richtung ... 09.11.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (174)
Erste Group Bank (49)
Deutsche Bank (6)


News auf wirtschaftsblatt.at

Raffeisen hat einen neuen Generalsekretär ...
Erste Group unter den 28 global systemrele...
Banken werden wie McDonald\'s
Ungarn-Tochter der RBI braucht 200 Million...
Eine Woche zum Vergessen

Tickdaten

01.10. 17:33 17.17 129942
         17:29 17.25 167
         17:29 17.28 104
         17:29 17.24 133
         17:29 17.27 143
vor >>

Top 5 Tage

11.26% (21.08.14)
6.21% (03.09.14)
6.18% (22.01.14)
5.99% (22.05.14)
5.80% (03.03.14)

Flop 5 Tage

-9.99% (23.09.14)
-9.56% (02.03.14)
-6.65% (11.06.14)
-6.02% (08.07.14)
-5.97% (23.01.14)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   17.89
MA(15)   18.95
MA(30)   19.65
MA(100)   21.64
MA(200)   23.52
Aktueller Kurs: 17.165
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen

Performance (20 Tage)
20.84
-1.67% (08.09.)
20.67
-1.10% (10.09.)
20.36
-1.50% (11.09.)
20.30
-0.29% (12.09.)
19.91
-1.92% (15.09.)
19.55
-1.78% (16.09.)
20.27
-1.41% (19.09.)
19.77
-2.52% (22.09.)
17.79
-9.99% (23.09.)
17.82
-2.06% (26.09.)
17.34
-2.75% (29.09.)
17.22
-0.66% (30.09.)
20.02
6.21% (03.09.)
20.96
4.75% (04.09.)
21.20
1.12% (05.09.)
20.90
0.26% (09.09.)
20.21
3.38% (17.09.)
20.57
1.73% (18.09.)
17.80
0.06% (24.09.)
18.20
2.25% (25.09.)
Tendenz
> Ranking (243 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart Raiffeisen Bank International

RBI -0.32 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 60630
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 17.165
Vortag 17.220
Veränd. -0.055 (-0.32%)
Eröffnung 17.290
Hoch 17.660
Tief 17.165
Volumen 534328
Chart
Linienchart
von:
bis: 2014-10-01
Veränd. -
Erster 17.29
Letzter 17.165
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

comment Neuen Thread zu Raiffeisen Bank International starten
 
Artikel
Raiffeisen - Ein Downgrade und fünf niedrigere Kursziele2014-09-24 08:28:13
Um diesen Artikel zu lesen, klicken Sie hier

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
> @ Gewinnwarnung2014-09-24 09:55:50


Der eigentlich immer solide ATX-börsenherbst, dürfte mit der gewinnwarnung der RBI für das jahr 2014 abgeschossen worden sein. Bis jetzt waren die hoffnungen ja durch den soliden 1. halbjahresgewinn (330 Mio Euro) gestützt worden, dass es auch in der zweiten hälfte von 2014 zumindest noch ein plus geben wird. Damit ist jetzt schluss und auch alle positiven erwartungen an die RBI aktie haben sich damit erledigt.

Ich habe mich gestern - leider zu spät - von 2K zu 17.99 getrennt. Es wird lange dauern bis dieser schaden wieder repariert werden kann. Das niveau runter auf die 15 - für den fall das weitere bad news kommen sollten - und die obere cap @ 20 Euro scheint somit fixiert zu sein.

Der RBI das händchen zu halten und ihr mit dem finanzierung der KE zu helfen, war ein massiver fehler. Kudos @ fischamend/stcorona - die negative haltung hat sich bestätigt und seine latente abneigung gegen die RBI muss man jetzt sogar unverholen teilen. Das "erfolgsprinzip" der RBI - oben kommen 100% rein - unten 50% raus, versaut den österreichischenaktienmarkt nachhaltig.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>> @ Gewinnwarnung2014-09-24 10:45:12


Stimmt, die pessimisten haben recht behalten - das muss man klar anerkennen. Habe auch falsch gelegen - habe kein Problem dies ein zu gestehn.

Aber das ganze kann sehr schnell wieder nach oben gehn - nur die "unsicherheit" bremst.
Sollte die einschätzung des CEO stimmen stehen wir nächstes Jahr über 20€.
Aber die "berechtigten" Sorgen ob der ausblick zutrieft sind trozdem gegebn

hobbyanalyse
2614 Postings
seit 2012-06-08
>>> @ Gewinnwarnung2014-09-24 11:23:07


Es bremst nicht nur die Unsicherheit. Angesichts der momentanen Lage ist es fast sicher dass Russland eine zumindest moderate Rezession erleben wird. Insofern ist es also sehr wahrscheinlich, dass die momentan einzige cash cow auf absehbare Zeit auch ihre Ertragskraft einbüßt.

Wundert das keinen, dass auch ohne diese Sondereffekte das zweite Halbjahr fast oder sogar gänzlich rot wäre?

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>> Re(1): @ Gewinnwarnung2014-09-24 11:37:37


Gegen Frage - haben sie erwartet das RBI enormen Gewinn macht?

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03
>>>>> Re(1): @ Gewinnwarnung2014-09-24 11:49:37


wer um 10€ mehr die KE gezeichnet hat hat einen solchen sicherlich erwartet.

billy123
614 Postings
seit 2008-11-06
>>>> @ Gewinnwarnung2014-09-24 11:47:55


Ist doch alles Heuchelei - RBI hat diese Schieflage schon lange - nur passt der Moment gerade es bekannt zu geben. Jetzt wo die EZB auch die ABS Käufe in Erwägung zieht kann man ja mal vorsichtig anklopfen und sagen - ups... wir haben aber auch noch ganz schön viel Müll im Depot. Banken im generellen sind für nicht absehbare Zeit zu meiden - So meine Meinung ! Was bleibt einen in diesem fiesen Spiel anderes übrig als zurück zu lächeln ? Einst ging es um Millionen bei den Sozialausgaben und alle haben geschrien, woher nehmen wenn nicht stehlen, und seit geraumer Zeit sind Milliarden Löcher schon fast der gute Ton. Das ist die Perfekte Welle *lol* Haut rein und lasst die Finger von der RBI ! lG

hobbyanalyse
2614 Postings
seit 2012-06-08
>>>>> @ Gewinnwarnung2014-09-24 12:28:19


LASKler: Erwarten tu ich gar nix, schon gar nicht bei den Unternehmen wo ich nicht investiert bin. Was ich meine ist, dass offensichtlich mit der Kommunikation was nicht passt.

Wie soll der Verlust von bis zu 500 Mio. zustande kommen? 350 Mio. plus warens im ersten Halbjahr, davon sind ca 400 Mio. Sondereffekte abzuziehen (Daumen mal Pi Steuerersparnis hab` ich hier eingerechnet), da braucht man kein Prophet sein um zu sehen, dass irgendwo anders auch noch der Hut brennt oder? Rechnet man mit einem negativen Handelsergebnis, einer noch weiter verschlechterten Zinsspanne? Höhere Kosten? Oder welchem Konto sind die anderen 400 Mio. zuzuschreiben, die der Sevelda noch zusätzlich als Minus einplant?

Phronesis
5717 Postings
seit 2009-01-09
>>>>> @ Gewinnwarnung2014-09-24 12:28:50


Wenn der RBI schon vorher die Abschreibposten bekannt waren, wie hier behauptet wurde, warum hat sie dann das Partizipationskapital zurückgezahlt?
Folgt die nächste KE?

Baumläufer
575 Postings
seit 2010-12-03
>>>>>> @ Gewinnwarnung2014-09-24 14:22:39


die KE Anfang 2014 bei der RBI ist ja damals sehr dubios abgelaufen.
Dies wurde damals, so kann ich mich erinnern, von sehr vielen Forumsteilnehmern kommuniziert. Sogar der User "Skeptiker", der sich in der Regel nie zu Verschwörungen hinreißen lässt, stimmte dem zu.

Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster u. behaupte, dass die Unterbringung der jungen Scheine manipuliert wurde. Ganz sicher im gesetzlichen Rahmen. Aber gezielt mit der Ausgabe der ein oder anderen "erfreulichen" Information bzw. der Bagatellisierung von evtl. negativen Aussichten. Dazu passte dann auch der Sirenenlockruf Dividende, die im Juni ausbezahlt wurde. Auch hier gab es unzählige Warnungen im Forum.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> Re(1): @ Gewinnwarnung2014-09-24 15:26:15


@ hobby: Abschreibungen in Ungarn?

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> Re(1): @ Gewinnwarnung2014-09-24 15:30:43


Es wurde hier wirklich gewahnt, ABER bei diesen HJ Zahlen konnte man dies nicht unbedingt erwarten bzw. das die Lage so schenell ändert. Die Kommunikation der RBI ist fragwürdig, verschlebung der Gewinnwarnung?

hobbyanalyse
2614 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>> Re(1): @ Gewinnwarnung2014-09-24 15:34:10


Naja, die Kosten in Ungarn sind mit insgesamt 240 Mio. beziffert (in der ad hoc), von denen 67 schon gebucht wurden. Die verbleibenden 173 Mio. hab` ich oben bereits reingerechnet. Es fehlt trotzdem ein nicht unwesentlicher Teil oder? Zumindest wenn man das obere Ende der von Sevelda genannten Verlustbandbreite betrachtet.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>> Re(2): @ Gewinnwarnung2014-09-24 15:48:09


Dann kann es nur ein "bis zu" sein? Das Abschreibungen noch nicht genau Beziffert werden können?

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>> Re(2): @ Gewinnwarnung2014-09-24 15:48:09


Dann kann es nur ein "bis zu" sein? Das Abschreibungen noch nicht genau Beziffert werden können?

hobbyanalyse
2614 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>> Re(2): @ Gewinnwarnung2014-09-24 15:51:31


Na sicher hat er gesagt "bis zu 500 Mio.". Und dann wurden eben die Sondereffekte genannt die schon bekannt sind und die unter dem Strich eine schwarze Null erlaubt hätten. Ich hätte mir also gewünsch

hobbyanalyse
2614 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>> Re(2): @ Gewinnwarnung2014-09-24 15:52:15


Fortsetzung: gewünscht dass kommuniziert wird, was im worst case die restlichen 500 Mio. Miese herbeiführen könnte...

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>> Re(3): @ Gewinnwarnung2014-09-24 16:56:43


provolaktisch vermutlich... , Ukraine ist noch nicht durch

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>> Re(3): @ Gewinnwarnung2014-09-24 18:04:49


... zumal ja im interview vor einigen mit dem neuen FM in WB davon die rede war, dass die besicherungen für die kreditvolumas in Russland und der Ukraine, erstklassig sein würden. Oder? Scheinbar sind sie das doch nicht.

Der vorstand muss sich die frage gefallen lassen, warum nicht schon anlässlich der 1.HJZ den verlust für das gesammte jahr kommuniziert hat? Das wäre viel transparenter gewesen und für jeden marktteilnehmer nachvollziehbar.

Fakt ist: die ersten 6 monaten liefen gut, aber das tempo lässt sich mit der zugespitzen lage in RU & UKR nicht mehr halten. Man hätte also sagen sollen: stellt euch auf einen verlust für 2014 ein. Das wäre eine klare ansage gewesen und hätte den markt nicht geschockt.

So jedoch bleiben wieder unendlich viele ent und getäuschte retailinvestoren auf der strecke. Nicht nur die RB- aktie macht sich zu einem "nie mehr wieder" papier, die ganze aktienkultur in diesem land leidet unter dieser miesen kommunikationsstrategie.

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>> Re(3): @ Gewinnwarnung2014-09-24 18:25:13


"So jedoch bleiben wieder unendlich viele ent und getäuschte retailinvestoren auf der strecke."

jetzt einmal im Ernst: Hat hier auch nur einer ernsthaft geglaubt, dass die RZB nicht auf ihr eigenes Wohl, sondern auf das der retails schauen wird wenn es eng wird ??
Soviel Unterstützung, eine KE zu einem irren Preis durchzubringen, hat Sumsiland schon - noch!

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): @ Gewinnwarnung2014-09-24 21:25:54


Spätestens nach dem entfachen des Bürger Kriegs hätte man man die GW raushauen sollen - das wäre für alle verständlich gewesen ...


brac
253 Postings
seit 2008-06-11
>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): @ Gewinnwarnung2014-09-25 11:00:02


das nächste was kommen wird sind die Ergebnisse und Veröffentlichung des Banken Stresstestes ende Oktober
befürchte einiges sowohl bei RBI als auch bei EBS
könnte auch noch einiges an den Kursen bewirken

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): @ Gewinnwarnung2014-09-25 11:13:09


ÖVBAG - braucht Geld Gerüchte weiße, von der RBI noch nichts gehört. Aber sollte diese Probleme haben - hat das Management total versagt. Viel schlimmer - fällt die RBI nimmt sie RZB mit - diese zieht die RLB mit - dann sind die Geschäftsstellen Entwurzelt. http://m.diepresse.com/home/wirts...

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06


Und schon wieder unter 18 Euro. Die erfolgsgeschichte der RBI geht also unverändert weiter. Es ist und bleibt a echte freud hier aktionär zu sein :)

KingJulien
147 Postings
seit 2009-12-09


Ja wirklich schön ist das....

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06


Aber die EBS sieht die RBI immer noch mit BUY und rechnet vor, dass Russland mit 12 Euro per aktie eigentlich schon auf null abgeschrieben ist. Das niveau ist also kaufenswert, sollte die Russland-Ukraine krise nicht noch weiter eskalieren. Die verunsicherung ist jedoch weiterhin eklatant, es bleibt also beim high-risk case für die RBI.

Die Raiffeisen Bank International hat diese Woche den Markt mit einer deutlichen Gewinnwarnung auf dem falschen Fuss erwischt. Anstelle eines Gewinns – wir hatten mit EUR 533 Mio. gerechnet, der Konsensus lag noch höher – werde ein Verlust für 2014 erwartet. Vor allem höhere Risikovorsorgen für die Ukraine würden für die RBI-Gruppe heuer zu Vorsorgen von EUR 1,5 Mrd. – 1,7 Mrd. führen. Für die Marke und den Kundenstock der Aval könnten EUR 60 Mio. abzuschreiben sein. Außerdem würde das neue Gesetz bezüglich der Fremdwährungs-Kredite und einseitiger Zinsänderungen bei Verbraucherkrediten in Ungarn EUR 240 Mio. anstatt bis zu EUR 160 Mio. kosten. Der Vorstandsvorsitzende sprach von einer relativ weiten Bandbreite des zu erwartenden Verlusts von EUR 50 – 500 Mio. für 2014. Im Folgejahr erwarte das Management wieder einen Gewinn im mittleren dreistelligen Millionenbereich. Darüber hinaus wurden die mittelfristigen Rentabilitätsziele um 1%-Punkt auf 11% ROE nach Steuern bzw. 14% ROE vor Steuern reduziert.

Ausblick. Auf Basis des reduzierten Ausblicks sowie eines etwas gedämpften makroökonomischen Umfelds in Zentral- und Osteuropa haben wir unsere Schätzungen für 2014 auf einen Verlust von EUR 149 Mio. sowie einen Gewinn von EUR 407 Mio. für 2015 deutlich nach unten angepasst. Das liegt überwiegend an erhöhten Risikokosten (EUR 1,7 Mrd. in 2014 und EUR 1,3 Mrd. in 2015), wofür überwiegend die Ukraine und Russland verantwortlich zeichnen. Basierend auf unseren Risikokosten-Annahmen für die Ukraine würde Ende 2015 ca. 60% der Kreditportfolios vollständig bevorsorgt sein. In Russland gehen wir basierend auf sehr soliden Kreditrisiko-Kennzahlen per Ende Juni von einer zunehmenden Verschlechterung des Portfolios in den kommenden sechs Quartalen aus, wofür wir ca. EUR 500 Mio. an Vorsorgen ansetzen. Damit dürfte Russland zwar weiterhin profitabel, mit rd. 10% ROE in 2015 aber deutlich unter den zuletzt erzielten >20% zurück bleiben. Für die anstehende finale FW-Kredit-Konvertierung in Ungarn haben wir mangels Planungssicherheit keine Kosten angesetzt. Mit der anhaltenden Unsicherheit in der Ukraine/Russland-Krise notiert die RBI-Aktie aktuell bei 0,6x Buchwert (EUR 30.9 pro Aktie). Wenn man die 60%-Vorsorgequote in der Ukraine berücksichtigt, dann preist der Markt aktuell bereits einen Totalausfall des Russland-Exposures ein (EUR 12 je Aktie). Basierend auf unserem Basisszenario sehen wir dies aber als übertrieben an. Wir haben unser Kursziel auf EUR 26 gesenkt, bleiben aber bei unserer Kaufempfehlung für die RBI-Aktie. Die Aktie dürfte aber bis auf weiteres eine Wette auf Ukraine/Russland bleiben.

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03


Das Russland- und Ukraine-Exposure der RBI beträgt nur 12€/Aktie ? Meinen die das ernst ??

Kundenstock und Marke in der Ukraine in den Büchern ? Und sonst noch irgendwelche Luftschlösser ??

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28


Ich bin der Überzeugung, dass man das schwer in Zahlen ausdrücken kann.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28


Ich bin der Überzeugung, dass man das schwer in Zahlen ausdrücken kann.

 
derkarli
Katze aus dem Sack..2014-09-24 09:34:01
36 Postings

seit 2012-05-14

... aber leider nur die halbe Katze. Der Rest folgt erst...

billy123
614 Postings
seit 2008-11-06
> Katze aus dem Sack..2014-09-24 12:42:42


Aus dem Sack lässt die Katze niemand , das würde ja bedeuten das System zum Sturz zu zwingen. Wer will hierbei schon der erste sein ? Geld ist eben an nichts gebunden und kennt weder Zeit noch Raum - das einzige Wahre war einst die Leistung die dahinter stand. RBi ist ein kleiner Lutscher was den Weltmarkt angeht , aber in der Bananenrepublik ganz oben :D Manche dieser Leute sollten sich in den Erdboden schämen , aber tun tut das keiner genau so wenig wie Sich die Armis nicht schämen für die Kreditverschiebung. Grenzenloses Wachstum gibt es nicht, nur die Gier lässt einen glauben es gebe keine Grenzen ! Genug für heute geschwafelt sonst krieg ich hier noch Schreibverbot.

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03
>> Katze aus dem Sack..2014-09-24 17:53:10


Die RBI-Katze bringt ausserhalb von Sumsiland nichts zum Einsturz.

AlaskaKid
582 Postings
seit 2013-10-18
>>> Katze aus dem Sack..2014-09-24 18:05:12


... ja im RBI-Sack kann noch ein hinterhältiger Fuchs und ein räudiger Straßenkater drinnen sein .... locker.

Stepic hat da sicher einiges reingepackt in den Sack ... wobei man wusste es ja ... was für die IIA gilt ... das gilt für die RBI schon lange (Russland).


Letztendlich hängt die Aktie nun vom Zaren in Moskau ab.

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03
>>>> Katze aus dem Sack..2014-09-24 18:15:34


es gibt eine ganz andere Paralelle zur IIA (genauer zur IEA), die sollte schon lange beunruhigen, tut es aber scheinbar nicht - die Mehrheitsverhältnisse.

Wieviel hat eigentlich die Zentrale an die russischen, ukrainischen und ungarischen Töchter verliehen ? Schätzometrisch sind die Wertansätze für die Anteile sowieso Pipifax.

hobbyanalyse
2614 Postings
seit 2012-06-08
>>>>> Katze aus dem Sack..2014-09-24 18:24:21


Wie meinst Du das?

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>> Katze aus dem Sack..2014-09-24 18:33:33


kurz und einfach:
Wieviel Kredite hat die RBI in Russland, Ukraine, Ungarn vergeben, und wieviel davon ist an Einlagen aus diesen Ländern da ? Idealerweise natürlich je Tochter (+Mutter), zur Not auch im Paket.

Nur so um abzuschätzen, was eine Pleite / Zwangsverstaatlichung / Halb-Zwangsverkauf / usw. in einem dieser Länder in Wien anrichtet. Eine Abschreibung der Anteile der lokalen Töchter auf 0 dürfte nämlich das kleinste Problem sein, meiner Nase nach.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> Katze aus dem Sack..2014-09-24 21:32:31


@ big_mac: nach dem kann es jede bank kann es treffen

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>> Katze aus dem Sack..2014-09-24 21:48:39


Nein, wenn die Einlagen im Ausland min. gleich den dorthin vergebenen Krediten sind nicht.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>> Re(1): Katze aus dem Sack..2014-09-24 22:07:37


& sid glauben das Großteil der Banken dies haben?

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>> Re(1): Katze aus dem Sack..2014-09-24 22:31:28


allgemein ? ja.
Es ist auch Ziel von FMA und ÖNB diesen Zustand zu erreichen.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>> Re(2): Katze aus dem Sack..2014-09-25 06:08:43


Das glaube ich persönlich nicht - bin der Überzeugung das es alle (groß Teil) Aus den Schuhen heben würde, bei groß Räumigen Ausfällen.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>> Re(3): Katze aus dem Sack..2014-09-25 10:46:06



LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>> Re(4): Katze aus dem Sack..2014-09-25 10:51:56



penunce
8604 Postings
seit 2004-03-08
>>>>>>>>>>>>> Re(3): Katze aus dem Sack..2014-09-25 15:42:27



Hallo LASKler,

Kompliment für den Link "netzfrauenblog", er ist aktuell , trifft genau die Sache und besonders das Video vom ZDF, welches aller Wahrscheinlichkeit nach erst spät in der Nacht zu sehen war, ist richtungsweisend für die nahe Zukunft Europas!

Lt. Meinung des überwiegenden Teil der Geschaeftsleute in Italien, fehlt dem Volk nur mehr der zündende Funke und das Chaos ist fertig und dann ist der nächste Staat (Frankreich) dran.

Die Lebenszeit der EU und des EURO's ist bereits mit einem Ablaufdatum versehen....

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Katze aus dem Sack..2014-09-27 08:52:50



cashier
348 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Katze aus dem Sack..2014-09-29 11:05:19


Kurs derzeit 17,70 (minus 1 %) bei ca. 130.000 Stk.um 11.00 Uhr

Ich bin bei RBI mit 3,5 k zu 17,73 dabei.

Sollte es wider Erwarten auf 17,-- zurückgehen, lege ich nochmals die selbe Stk.-zahl nach.

 
Artikel
Raiffeisen Bank International tilgt nun auch das private Partizipationskapital2014-09-08 11:08:36
Um diesen Artikel zu lesen, klicken Sie hier

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
> Schade irgendwie...2014-09-08 17:31:49


kommen morgen tatsächlich neue sanktionen gegen Russland? Trotz der in aussicht gestellten "politischen waffenruhe" seitens der EU, dürften sich die hardliner durchgesetzt haben. Möglicherweise reagiert der markt heute schon auf die ankündigung welche morgen erwartet wird.

"Die Europäische Union wird wegen Russlands Haltung im Ukraine-Konflikt am Dienstag weitere russische Ölriesen und Großbanken an der Kapitalaufnahme in Europa hindern"

http://www.finanzen.at/nachrichte...

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>> Re(1): Schade irgendwie...2014-09-08 18:10:17


Viel interessanter ist wie Russland Reagieren wird.

KingJulien
147 Postings
seit 2009-12-09
>>> Re(1): Schade irgendwie...2014-09-08 18:20:20


Eine der beiden Parteien.... (also Russland oder die westliche Welt) muss nachgeben und wird dabei einen dezenten Gesichtsverlust in Kauf nehmen müssen....Sollte es so nicht sein wird es darauf hinauslaufen, dass in der Ukraine durch die Separatisten Zugeständnisse gemacht werden und sich Putin damit aus der Affäre zieht. Die Sanktionen werden beigelegt und das ukrainische Volk kommt zur Ruhe. Was sollen die Ukrainer machen? 74% ihrer Wirtschaftsleistung hängt von Russland ab. Auch Europa braucht Russland... Alleine in Österreich sind 1208 Unternehmen in Geschäfte mit Russland involviert und damit auch vom russischen Bären abhängig.. Conclusio aus dem Ganzen: Ich denke nicht dass sich die EU recht lange mit Russland spielen wird wenn sie sich nicht selbst verheizen wollen. Wie immer IMHO

glg

KJ

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>> Re(1): Schade irgendwie...2014-09-09 05:53:55


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
kj da hast du vollkommen recht, aber der bär ist unberechenbar, besser seine pranke bleibt ruhig

KingJulien
147 Postings
seit 2009-12-09
>>>>> Re(1): Schade irgendwie...2014-09-09 10:04:44


4 neue Kursziele... Schauen wir mal was die anrichten können

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>> Re(1): Schade irgendwie...2014-09-09 14:38:30


Scheinbar ist das "Ukraine Tief", welches uns den sommer verhagelt hat und für tiefstände in 2014 gesorgt hat, überwunden.

Ich trau mich jetzt mal anzukündigen: wir sehen die 24 Euro bevor es erneut unter die 19 Euro geht.

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>> Re(2): Schade irgendwie...2014-09-09 15:31:24


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
dachte 40.......GGG

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>> Re(2): Schade irgendwie...2014-09-09 19:19:26


Ja, nur die 24 kommen vor der 40. Oder?

Heute auch wieder etwas green. Langsam aber stetig geht es erneut aufwärts. Morgen erwarte ich mir einen close über den 21 Euro, bitte schön.

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>> Re(2): Schade irgendwie...2014-09-09 19:44:39


du kleiner Träumer, weisst du eigentlich auch! das die 15 vor den 24 kommt?

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>> Re(2): Schade irgendwie...2014-09-10 10:10:28


na bumm ich sehe niergendwo einen aufwärtstrend, RBI schwerstens im M I N U S das wird
wohl nichts mit einem close über 21 ;)

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>> Re(2): Schade irgendwie...2014-09-10 11:37:40


Bravo RBI wieder einmal unter den top 5 ATX L O O S E R N::))

mosias hj
593 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>> Re(2): Schade irgendwie...2014-09-10 11:56:08


Hallo Fischamend, warum freust du dich eigentlich nicht, wenn die RBI gegen süden geht?
Du willst ja bei 15 das erste mal kaufen und wenn die RBI nicht auf 15 fällt wirst du nicht kaufen und dann auch keine Gewinne einfahren.
Oder ärgerst du dich, dass die RBI nicht weit genug fällt?
Also ganz ehrlich, ich verstehe deine Postings absolut nicht.

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>> Re(3): Schade irgendwie...2014-09-10 11:56:42


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
bin froh raus zu sein auch wenn's ebs war neuer einstiegskurs bei beiden Banken nicht vor unter 19 ebs 18 rbi

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>> Re(4): Schade irgendwie...2014-09-10 16:56:25


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
rbi der orban wird samt uk den Weg weisen kz lt Fish

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09


aber wo ist seine neue Muppet namens absolute, wo hält sich der versteckt?
und ja Hast mein KZ wird bald erreicht, schone Grüße nach BKK

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
rbi no thanks

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09


EBS im Plus und ratet mal wie die OST BANK RBI steht? im Minus natürlich bald kann ich einkaufen gehen.

kos
2377 Postings
seit 2008-04-10
>>>>>>>>>>>>>>>>> träumer2014-09-11 10:37:14


.

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>> träumer2014-09-11 11:01:44


RBI im freien Fall und kein Halt in Sicht, heute unter20 ?

mosias hj
593 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> träumer2014-09-11 11:56:54


@fischamend

Also ich habe eine Kauforder bei 18,70 stehen seit ich bei 21,15 verkauft habe, aber ich denke nicht, dass ich noch zu diesen Kurs einkaufen kann und zu deinen 15 schon 10 mal nicht. Nur so meine Meinung. :-))

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(1): träumer2014-09-11 12:27:00


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
wird bedient abwarten

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(1): träumer2014-09-11 14:05:53


Absturtz brutal heute?unter 20?
Strong sell

bcf
104 Postings
seit 2010-12-13
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(1): träumer2014-09-11 15:03:53


fisch, was bezweckst du mit deinen ständigen Strong-Sell, Hihi, LoL (etc) - Postings!??
jeder hats es mittlerweile zig-fach mitgekriegt wie du zur rbi stehst bzw. tut es mittlerweile täglich...

deine meinung wird akzeptiert.. .passt!
es interessiert keinen menschen diese dann zigfach tagtäglich zu hören, echt...
geh short und verdien dir ne goldene nase mit der rbi wenn du so überzeugt bist..

also, ...
willst du damit jemanden ärgern? irgendwelche be-poster? alle be-leser?
lebst du irgendeine pseudo-identität aus, indem du dir selbst mit irgendnem andren nick zusprichst?
willst du testen, wie lang der be zuschaut bevor er dich aufgrund deines dauerspams sperrt?
willst du dich an der rbi rächen weil du auf massiven kursverlusten sitzt?

ich werd einfach nicht schlauf aus dir (bzw. euch)

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 16:13:04


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Denk eher Fish will die Leute vor der rbi abzocke warnen Denk an die ke der rbi. reinste Gaunerei mit Hilfe der dB

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 16:27:42


Danke Hasti genauso ist es, leider vergessen die Menschen die KE Abzocke zu schnell, was denkst du? unter 20 heute schon möglich?

bcf
104 Postings
seit 2010-12-13
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 16:39:19


hasti, bei allem ehrenhaften respekt, falls es so sein sollte:
ich denke dass all jene, die sich an der ke beteiligt haben, dies freiwillig gemacht haben...

was von ungarn bzw. russland/ukraine etc. extern an nachrichten daherkommt, ist halt leider schwer unternehmensseitig zu beeinflussen.

die letzten beiden quartalsergebnisse waren gut...
für leichen im keller hätte es schon genügend zeitpunkte gegeben - denke ich zumindest

krisen und viele geschrei und emotionen in der geldanlage gibts seit den tulpen-zwiebeln im 17. jhdt. -- da is absolut nix neues dran

es wird neue tiefstkurse geben - vl. kommen die 15 oder <15, das hängt mMn größtenteils von der weiteren eskalation ab...
irgendwann steht auch wieder der 3er vor... davon bin ich überzeugt...

also... einfach cool down und wenn er so sicher ist short gehen und sich im stillen freuen.. schont seine nerven und auch die aller andren leser!

;-)

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): träumer2014-09-11 17:08:07


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
BFC thanks gib dir voll recht, auch die 3 wird einmal vorne stehen nur dzt eher die 1 / und da hat halt der Fish eher recht als mancher Träumer wie die froni oder Saint , leider aber so ist es, schau auch die ebs bald bei 19,50 bin raus bei 20,75 und hätte Glück und keine Gier...... ps als ich rbi bei 26 verkaufte wurde ich ausgelacht im be nur wer lacht heute ??? Glg aus bkk

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(1): träumer2014-09-11 16:28:19


Nun ja, der verdacht liegt zumindest sehr nahe, dass es sich tatsächlich um eine art vendetta vom muppet daddy stocorona gegen die RBI handelt.

Was der hintergrund hierfür sein könnte, liegt im dunkeln. Aber es spricht viel dafür, dass die ursache ein massiver verlust mit der RBI ist. Wowas bleibt psychologisch "picken".

Der frust muss raus - da wird gepöpelt was das zeug hält. Ich glaube nicht das deshalb jemand die aktie verkaufen wird. Das muss man als RBI aktionär aushalten.




Phronesis
5717 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(1): träumer2014-09-11 17:32:48


@hasti
Wovon hab ich denn geträumt?
Diese Aktie hast doch du (stcorona) gepusht. Oder etwa nicht?

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 17:40:17


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
ja stimmt froni bis zur Gaunerei der ke, aber seid der uk Krise hältst du der rbi die giebelkreuze oder nicht ?

Phronesis
5717 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 17:50:53


Ich hab euch nur erklärt, dass die RBI besser ist als die EBS.
Dass trotz der Krise die RBI vor der EBS ist, sollte den EBS-Liebhabern wohl zu denken geben. Wenn diese Krise aber vorbei ist, wird der wahre Unterschied erkennbar sein.

Jeden Tag nur dumme Sprüche abliefern, bringt nichts. Seit hier die alten Weggefährten von stcorona ihren Spam abgeben, ist das Niveau auch am Sand.
Versucht es einmal mit sinnvollen Beiträgen. Die Prognosen sind ohnehin durchwegs Nieten.

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 18:02:39


finde ich , auch das die Prognosen zum Lachen sind wie die 40 vom Hrn Saint.

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): träumer2014-09-11 18:12:34


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
ok Good Night aus BKK

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 18:18:28


Wenn die EBS 20 Euro kostet, dürfte die RBI bei gleicher bewertung & multiple jetzt schon zum doppelten preis gehandelt werden.

Es gibt schon einen grund warum die RBI im stoxx 600 zu den billigsten aktien im index (rang 27) gehört. Und die EBS zu den teuersten gehört. Das sind fakten.

Würden die gewinne der RBI in diesem umfang (~ 600 Mio Euro) auch erneut 2014 zutreffen, spricht viel dafür das die aktie erneut über den 30'er geht.

Danach reden wir dann über die 40.

big_mac
7961 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 21:02:19


Saint,
da gibts ein paar Unterschiede zur EBS.
Stichworte Russland-Exposure und Ukraine-Exposure. Schlimmer als die Pest heutzutage.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 21:18:19


Es wird wohl keiner bestreiten können das die RBI besser Aufgestellt ist als die EBS. RBI hat in letzten Quartal bewissen das sie in diesen schwierigen Umfeld Gewinne machen kann, bis dato hat sich an der situation noch nicht viel verändert. Im gegenteil es könnte eine lösung geben.

hobbyanalyse
2614 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 21:34:56


Nein, ich bin der Meinung dass angesichts der Lage derzeit die EBS sicher stabiler ist, als die RBI. Das Szenario ist eigentlich relativ klar: die Sanktionen können drastisch auf die russische Wirtschaft durchschlagen, es fallen mehr Kredite aus, was die Risikovorsorgen nach oben treibt, weiters könnte theoretisch für verschiedene Schuldner das Basel III Risikogewicht auch zu erhöhen sein, außerdem dürften einige umliegende Länder kurz- und mittelfristig auch unter der rückläufigen russischen Kaufkraft leiden. Das Ganze ist also ein Pulverfass, das die RBI aus meiner Sicht wesentlich gefährlicher macht und ihr mehr (vor allem schwerwiegendere und individuelle) Probleme verschafft, als es beispielsweise in der Eurokrise damals der Fall war.

fischamend
3581 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-11 23:08:49


gut analysiert Hobby, genau oder deswegen mein erstes Kz. von 15 das ja vom jetzigen Kurs nur -25% darunter ist, zum Vergleich die 30-40 Kursziel vom Saint würde(in diesem Umfeld) zw. +50-100% Zuwachs bedeuten.
also wer liegt hier mit seinen 15 Ziel für die Ostbank falsch? und wer macht sich immer wieder darüber lustig und versteht das ganze drumherum nicht.
Auch komisch das der schwarze Ami Friedensnobel Preisträger Obama genau zu 11.09 bekannt gibt er werde gegen die (ja jetzt ist es die IS) früher waren es zig andere Länder Amis einmarschieren und Bombardieren lassen!

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-12 05:44:35


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
good morning aus bkk, das sind dinge die echt zu überlegen sind, die russlandkrise hat noch gar nicht begonnen und wenn diese voll schlagend wird, kreditausfälle sind da sicher dann gute nacht rbi. sehe auch die ebs besser aufgestellt da diese die kellerleichen bereits weggeräumt hat............

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): träumer2014-09-12 08:10:32


Die aktuellen probleme sind immer gefährlicher als die von "damals".

Weil die alten probleme gelöst und somit kein thema mehr sind. Denken wir an Lehman wo man davon sprach, dass das ganze bankensystem einbrechen könnte. Dann die "Europäische Schuldenkrise". auch dort, im zuge der exponierten sprengkraft von bankrotten statten wurde die RBI unter dem 20'er gehandelt. Jetzt haben wir die Russland krise. Wir stehen mitten drin und wissen nicht wie gut oder wie schlecht das ganze enden wird. Die ungewissheit lastet auf dem kurs. Man sollte jedoch berücksichtigen, dass die angstszenarios von:

- Subprime/Lehman Krise
- Euroschulden Krise

wurden überwunden. In beiden fällten hat die RBI mulityear und 52W lows gesehen. Ich kann überhaupt nicht ausschliessen (habe ich auch nie getan) dass dies jetzt auch erneut der fall sein könnte. OK, kann gibts eine neues low, so what? Danach kommt wird es eine lösung geben. Russland wird sich wieder erholen. Die vernunft wird siegen und ich erwarte mir, dass es zu einer neuen form der zusammenarbeit und kooperation in der EU & Russland und auch der Ukraine kommen wird.

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): träumer2014-09-12 10:51:44


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
sk heute unter 20?

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): träumer2014-09-12 11:29:49


@ fisch: wie schon erwähnt 15€ Marke auszurufen die beim warst cast Szenario nicht halten wird, gebart mit ihrer Kommunikations weiße bereiten (verständlicher weiße) unmut. Wie wird "Aufgestellt" definiert, RBI operiert in ganz Osteuropa - kann damit eventuell Verlust Länder kompensieren. Aber natürlich Russland & Ukraine (war Chash Cow) nicht ganz. Breite trägt natürlich mehr Risiko. Auch sind Auswirkungen noch nicht abschätz bar. Ich gehe davon aus (hoffe) - das es zu keinen größeren (Wirtschafts) Krieg kommt. Europa & Russland sind Zuseher verflochten. EBS hat nicht die breite & haben sich später in den Osten (Teurer) Eingekauft.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): träumer2014-09-12 11:29:49


@ fisch: wie schon erwähnt 15€ Marke auszurufen die beim warst cast Szenario nicht halten wird, gebart mit ihrer Kommunikations weiße bereiten (verständlicher weiße) unmut. Wie wird "Aufgestellt" definiert, RBI operiert in ganz Osteuropa - kann damit eventuell Verlust Länder kompensieren. Aber natürlich Russland & Ukraine (war Chash Cow) nicht ganz. Breite trägt natürlich mehr Risiko. Auch sind Auswirkungen noch nicht abschätz bar. Ich gehe davon aus (hoffe) - das es zu keinen größeren (Wirtschafts) Krieg kommt. Europa & Russland sind Zuseher verflochten. EBS hat nicht die breite & haben sich später in den Osten (Teurer) Eingekauft.

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): träumer2014-09-12 11:33:00


@ hasti: 20 werden wir nicht halten können, bei der Medien Lage & wer will über das WE (wo viel passieren kann) das "Risiko" Papier halten, außer ein paar Optimisten.

hasti
234 Postings
seit 2014-03-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(5): träumer2014-09-12 12:13:28


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
oje wird der Fish wieder recht haben und der Arme Saint träumt weiter

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): träumer2014-09-12 13:11:38


Vielleicht hält sie doch B-)

LASKler
5876 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): träumer2014-09-12 11:33:00


@ hasti: 20 werden wir nicht halten können, bei der Medien Lage & wer will über das WE (wo viel passieren kann) das "Risiko" Papier halten, außer ein paar Optimisten.

Phronesis
5717 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): träumer2014-09-12 13:17:12


Na ja, schaut nach 20,60 aus.

the_saint
1040 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): träumer2014-09-12 14:46:53


Hasti auch - obsolete. RIP in BKK.

harfer
30 Postings
seit 2003-08-25
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Sperre der User ...2014-09-12 15:02:22


Der Börse Express gibt bekannt ...

... dass der/die User/in mit dem Postingnamen slowhand gesperrt wurde. Grund: Eine automatisierte Überprüfung der Datenbank hat ergeben, dass in diesem Fall möglicherweise der Missbrauch eines fremden Namens/Identität vorliegt. Einer Aufforderung die Richtigkeit der Identität nachzuweisen wurde keine Folge geleistet, weshalb die Sperre unumgänglich war.


… der/die User/in mit dem Postingnamen hasti gesperrt wurde. Grund: Es handelt sich bei dem/der User/in um einen bereits einmal gesperrte(n) User/in.

Der Börse Express weist außerdem ausdrücklich darauf hin, dass er weitere Sperren von User/Innen, die das Gastrecht in diesem Forum missbrauchen, ins Auge gefasst hat. Als Missbrauch des Gastrechtes werten wir sowohl das Anlegen von Accounts unter falschem Namen wie auch das Anlegen von mehreren Accounts.

Der Börse Express weist weiters darauf hin, dass neonazistische, rassistische, antisemitische und verhetzende Postings in diesem Board nichts verloren haben. Wir distanzieren uns ausdrücklich von Postings dieser Art und weisen darauf hin, dass User/Innen die Postings dieser Art verfassen in Hinkunft ohne Vorwarnung gesperrt werden.

MfG
Harald Fercher


RSS Raiffeisen Bank International (mehr zu RSS)

Stories
Analysen
Postings
Matrix   
 
 
 
-0.62%
2190.2
(17:33)
-1.00%
16872.1
(17:58)
-0.94%
4451.1
(17:58)
 
Geschäftsbericht 2010

« »

Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings