www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 530
pxp
main
sub
Advertisement

Raiffeisen Bank International: 12.000 0.210 (1.78%) [L&S 11.93 / 12.09 , 18.12. 18:20]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |    Auf twitter.com

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

News des Tages: Wifo und IH... 18.12
RBI-Chef Sevelda: Russland ... 18.12
Fed öffnet die Tür - die Bu... 18.12
Analysen des Tages: Ugprade... 18.12
Aktien mit einem partielle... 18.12
Aktien mit einem vollen Ga... 18.12
weitere Stories

Analysen

Deutsche Bank bleibt bei Hold 18.12
Concorde Securities senkt d... 12.12
Credit Suisse bleibt bei Ne... 11.12
Keefe, Bruyette & Woods ble... 09.12
AlphaValue hebt das Kurszie... 04.12
Outperform für die RBI 03.12
weitere Analysen

BElogs

Börse Wien: Umsatzspitzenre... 18.12
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 18.12
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 17.12
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 16.12
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 16.12
Börse Wien: Umsatzspitzenre... 15.12
weitere Stories

[Adv] Besuchen Sie unsere Site

www.rbinternational.com

Sektoren-News by boerse-go.de

Deutsche Bank – Verkaufsdru... 25.07.
Deutsche Bank - Neues Verka... 25.06.
COMMERZBANK - Wann springt ... 03.04.
COMMERZBANK – Verkaufssigna... 06.03.
Commerzbank: Analysten senk... 23.02.
SMI: UBS dreht in Richtung ... 09.11.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (170)
Erste Group Bank (38)
Deutsche Bank (3)


News auf wirtschaftsblatt.at

Ungarn bietet Österreichs Banken Kooperati...
Immofinanz-CEO Eduard Zehetner: Man kann s...
Raiffeisen: Sevelda bricht eine Lanze für ...
Deutliche Gewinne in starkem Umfeld
Asfinag gibt Startschuss für Lkw-Maut 2.0

Tickdaten

18.12. 17:33 12.00 260408
         17:29 12.03 69
         17:29 12.03 17
         17:29 12.04 40
         17:29 12.04 67
vor >>

Top 5 Tage

11.26% (21.08.14)
8.06% (17.10.14)
6.21% (03.09.14)
6.18% (23.01.14)
5.99% (22.05.14)

Flop 5 Tage

-9.99% (23.09.14)
-9.56% (03.03.14)
-9.41% (16.12.14)
-8.47% (12.12.14)
-6.65% (11.06.14)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   13.41
MA(15)   14.67
MA(30)   15.39
MA(100)   17.52
MA(200)   20.36
Aktueller Kurs: 12.000
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen
  • Bild mit raiffeisen

Performance (20 Tage)
16.01
-1.78% (19.11.)
15.29
-4.50% (20.11.)
16.45
-0.24% (27.11.)
16.21
-2.58% (01.12.)
15.89
-1.94% (02.12.)
15.82
-0.50% (04.12.)
15.50
-2.33% (09.12.)
15.50
0.00% (10.12.)
14.75
-4.84% (11.12.)
13.50
-8.47% (12.12.)
12.71
-5.89% (15.12.)
11.51
-9.41% (16.12.)
15.70
2.65% (21.11.)
16.05
2.26% (24.11.)
16.25
1.28% (25.11.)
16.50
1.48% (26.11.)
16.64
1.12% (28.11.)
15.90
0.03% (03.12.)
15.87
0.32% (05.12.)
15.50
0.00% (10.12.)
11.79
2.43% (17.12.)
Tendenz
> Ranking (302 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart Raiffeisen Bank International

RBI 1.78 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 60630
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 12.000
Vortag 11.790
Veränd. 0.210 (1.78%)
Eröffnung 12.890
Hoch 12.890
Tief 11.790
Volumen 2621169
Chart
Linienchart
von:
bis: 2014-12-18
Veränd. -
Erster 12.89
Letzter 12.000
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

comment Neuen Thread zu Raiffeisen Bank International starten
 
Gusenbauer
Sevelda bricht eine Lanze für Russland2014-12-18 15:58:54
504 Postings

seit 2007-08-13

http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/wien/4622555/Raiffeisen_Sevelda-bricht-eine-Lanze-fur-Russland

big_mac
8230 Postings
seit 2008-08-03


muss er, so wie die engagiert sind.

Fly
115 Postings
seit 2006-07-20


Es heißt er möchte das Ergebnis von Russland an der Gesamtbilanz reduzieren, da braucht er gar nicht viel dazu beitragen. Durch den Rubelverfall und Abschreibungen kommt das von alleine. Wenn die Bank letztes Jahr beinahe 3/4 des Gewinnes in Russland eingefahren hat, bleibt da sicher nur mehr die hälfte übrig.
Hinzu kommt noch die Verwässerung durch die Kapitalerhöhung...
Daraus ergibt sich vermutlich ein zukünftiger Gewinn von ca. € 0,5-0,80 je Aktie... bei dem KGV kann sich jeder ausrechnen wo sich der Kurs einpendeln wird.

Weiters ist die Aussage Interessant dass das Eigenkapital um 1% gefallen ist...das heißt es wird wirklich knapper wie vermutet...daher der notwendige Verkauf in Polen.

Kursziel € 5 - 8.-

RBS/IIA Trader
54 Postings
seit 2009-01-22


Glaube nicht an Kurse unter 10€. wir werden sehn...

flysky.com
619 Postings
seit 2006-10-23


Jedenfalls ALLES GENAU wie ich das ganze Szenario interpretiert hatte und gepostet habe, bzgl. der Währung UND der Kreditausfälle. Ich habe mehrmals wiederholt, die Bank ist viel besser, als manche Schwarzmahler sie hier im Forum hingestellt hatten. Die kippt nicht. Und solche Kaufkurse wird es nie mehr geben (hoffentlich ;-))

thailand
23 Postings
seit 2014-12-12


Ausgeschlossen ist bei der RBI gar nix, aber unter 10 ist möglich obwohl nur kleine positive Zeichen die Rakete starten lassen denkt an die letzen 2 Tage zwis plus und minus waren fast 20% !!!!oh nicht zu vergessen 2014 seid der ke minus 55 % - das diese dubiose ke der Hammer 2014 war sagt doch alles über die RBI......

the_saint
1157 Postings
seit 2011-08-06


Würde die Deutsche Bank tatsächlich 3 Mio stk aktien an der RBI halten, würde das bedeuen, dass die DB an das geschäftsmodell der RBI glaubt und zudem zu deutlich höhren kursen investiert ist.

Natürlich kann sich auch die DB mal irren in ihren investment allocation entscheidungen, aber es ist eigentlich schon ein indiz, dass der fair value für die RBI aktie deutlich über dem aktuellen kurs liegen sollte.

big_mac
8230 Postings
seit 2008-08-03


Die Deutsche Bank hält gar nichts.
Fonds einer KAG der Deutschen Bank halten. Ein RIESENUnterschied - Kundengeld statt eigenem. Detto bei den Norwegern.

Die missverständlichen Meldungen von gestern waren Nebelkerzen.

 
Gusenbauer
Raiffeisen Polbank soll wie geplant bis 2016 an die Börse2014-12-18 14:09:18
504 Postings

seit 2007-08-13

15 Prozent der Aktien sollen über die Warschauer Börse neue Eigentümer bekommen

Die Raiffeisen-Gruppe will wie schon früher angekündigt 15 Prozent der Anteile an ihrer Polen-Tochter Polbank 2015 oder 2016 über die Warschauer Börse verkaufen. Das berichtet die Tageszeitung "Gazeta Wyborcza" und beruft sich dabei inoffizielle Informationen der polnischen Finanzaufsicht.

Man habe auf inoffiziellem Wege auch erfahren, dass die Raiffeisen Bank International (RBI) bei dieser Gelegenheit auch ihre restlichen Anteile an der Bank loswerden möchte, heißt es in dem Bericht vom Donnerstag.

Die Raiffeisen Polbank rangiert unter den größten Kreditinstituten Polens auf Platz 7. In der gesamten Raiffeisen-Gruppe sei nur die russische Tochter größer als die polnische, die über Aktiva in Höhe von 13,5 Mrd. Euro verfüge und heuer in drei Quartalen einen Nettogewinn von rund 200 Mio. Zloty (47,33 Mio. Euro) erwirtschaftet habe.

Die Polbank schreibt zwar Gewinne, ihre Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROE) beträgt aber nur 4,2 Prozent - belegte die Polen-Tochter nur den 12. Rang innerhalb der RBI-Gruppe.

Die polnische Zeitung zitierte Raiffeisen-Sprecherin Susanne Langer mit den Worten, dass man sich künftig "auf attraktivere Tätigkeitsbereiche konzentrieren" werde. Geschäftsbereiche, die keine zufriedenstellende Rendite erzielen, sollen demnach umstrukturiert und verkauft werden. Damit soll u.a. auch die Raiffeisen Polbank gemeint sein.

Laut der "Gazeta Wyborcza" könnten ein Verkauf der Polbank 2,3 bis 2,5 Mrd. Euro einbringen.

the_saint
1157 Postings
seit 2011-08-06


Wie kann die Pol Bank einen verkaufswert von 2.5 Mrd erzielen, wenn die RBI aktuell mit rund 3 Mrd Euro bewertet ist? Macht keinen sinn. Inoffizielle informationen lieber inoffiziel lassen :)

Gusenbauer
504 Postings
seit 2007-08-13


eben, das ist doch am Kurs bemessen hochinteressant.. ;-)

the_saint
1157 Postings
seit 2011-08-06


Nur leider völlig unrealistisch :)

Würde die POL Bank 500 Mio Euro in einem verkauf bringen, wäre das schon eine feine sache für die RBI. Kommt netto der betrag bei der RBI in die kasse, dann ist das schon gut für eine upside von 1 Euro pro aktie.

Gusenbauer
504 Postings
seit 2007-08-13


Waren alleine die 70% 2012 schon 600 Millionen Wert...ein profittables Geschäft wird unter mehreren Bietern angeboten ... unter 1 MRD ist wohl nicht zu rechnen.mM

LASKler
6586 Postings
seit 2012-02-28


Viele Glauben - RBI Muss verkaufen i. f. werden sie auf Zeit spielen. Aber Warum veräußert man ein profitable Sparte 4% Marge ist brsser als ein Stein auf Kopf ;-). Börsengang - macht wenig Sinn

Gusenbauer
504 Postings
seit 2007-08-13


im Ranking der RBI sind die 4% eher weiter hinten gelistet

 
Gusenbauer
RBI-Chef Sevelda: Russland bleibt "Säule in unserem Geschäftsmodell"2014-12-18 14:06:49
504 Postings

seit 2007-08-13

Russland-Gewinne in den nächsten Jahren geringer, weil in Rubel erzielt - Sevelda will seinen Vertrag bis 2017 "ausdienen"

Die Raiffeisen Bank International (RBI) will den Anteil der Raiffeisenbank Russland an ihrem Gesamtergebnis reduzieren, "allerdings nicht dadurch, dass wir unser Geschäft dort einschränken", sagte RBI-Chef Karl Sevelda am Donnerstag im ORF-"Mittagsjournal". Die Raiffeisenbank Russland werde weiterhin "eine Säule in unserem Geschäftsmodell bleiben".

Der Anteil der Russland-Tochter am Gesamtergebnis der Gruppe werde "zweifellos im heurigen Jahr und auch in den nächsten Jahren etwas geringer werden", sagte Sevelda. Die Bank werde auch künftig Gewinne schreiben, nur würden diese geringer ausfallen, da sie in Rubel erzielt werden.

Zwar sei das Vertrauen der Menschen in die russische Währung gesunken, aber die Abhebungen bei den Banken seien "nicht wesentlich höher als normal vor Weihnachten", sagte der RBI-Chef, "hier sehe ich wenig Grund zur Sorge".

"Was Kreditausfälle betrifft, so erwarten wir sehr wohl für nächstes Jahr einen Anstieg, wir glauben aber, dass wir in Kundensegmenten tätig sind, wo wir weniger davon betroffen werden als andere Mitbewerber."

Den Vorwurf, die Russland-Sanktionen durch die Abwicklung eines Anleihengeschäfts mit einer russischen Bank zu umgehen, wies Sevelda zurück. Man habe aber wegen des "enormen Echos, das diese Aktion hervorgerufen hat, beschlossen, dass auch die Raiffeisenbank Russland bei Aktionen dieser Art nicht mehr mittun wird."

Gerüchte, dass er seinen bis 2017 laufenden Vertrag nicht erfüllen und vorzeitig von der RBI-Spitze abtreten könnte, seien ebenfalls unrichtig: "Ich bin fest entschlossen, diese Herausforderung anzunehmen und meinen Vertrag auszudienen", sagte Sevelda.


RSS Raiffeisen Bank International (mehr zu RSS)

Stories
Analysen
Postings
Matrix   
 
 
 
1.60%
2113.7
(17:35)
1.49%
17615.2
(18:04)
1.53%
4715.2
(18:04)
 
Geschäftsbericht 2010

« »

Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings