www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 375
pxp
main
sub
Advertisement

OMV: 22.485 -0.850 (-3.64%) [L&S 22.22 / 22.46 , 09.02. 18:52]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |  

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

News des Tages vom 9. Februar 09.02
Serie 25 Jahre ATX: 2011 - ... 09.02
IEA erwartet auch 2016 kein... 09.02
Serie 25 Jahre ATX: 2010 - ... 08.02
News des Tages vom 8. Februar 08.02
Aktien mit einem vollen Ga... 08.02
weitere Stories

Analysen

Nomura bleibt bei Reduce 02.02
Société Générale bleibt bei... 01.02
Barclays bleibt bei Underwe... 29.01
Erste Group mit Downgrade v... 29.01
Concorde Securities senkt d... 28.01
Credit Suisse senkt das Kur... 27.01
weitere Analysen

BElogs

Von missglückten Wetten (OM... 01.02
OMV im Banne der Ölpreis-En... 25.01
Von Bären, Unglücksraben (F... 22.01
Leadership - und bewertet m... 18.01
Theorie vs. Praxis 21.12
Weihnachtsruhe? 14.12
weitere Stories

Sektoren-News

Burgenland Holding wie übli... 05.02.
Andritz mit 65 Millionen Eu... 03.02.
Ölpreise fallen weiter - Sc... 01.02.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (144)
Deutsche Bank (59)
Erste Group Bank (31)


News auf wirtschaftsblatt.at

Alois Wögerbauer: Der Markt braucht eine e...
EU nimmt Nord Stream 2 ins Visier
Österreichische Tankstellenfirma Amic kauf...
Ungarische MOL fährt Produktion hoch
Geben und nehmen in Moskau

Tickdaten

09.02. 17:33 22.49 314035
         17:29 22.40 1
         17:29 22.40 41
         17:29 22.41 68
         17:29 22.41 14
vor >>

Top 5 Tage

5.11% (15.12.15)
3.96% (27.08.15)
3.91% (02.06.15)
3.78% (07.04.15)
3.65% (09.07.15)

Flop 5 Tage

-8.31% (18.05.15)
-6.97% (24.08.15)
-6.90% (08.01.16)
-5.85% (27.10.15)
-4.51% (10.03.15)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   23.22
MA(15)   22.92
MA(30)   23.60
MA(100)   24.31
MA(200)   24.80
Aktueller Kurs: 22.485
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV
  • Bild mit OMV

Performance (20 Tage)
22.22
-4.20% (15T00:)
21.77
-2.03% (18T00:)
21.45
-3.12% (20T00:)
23.34
-1.33% (01T00:)
22.76
-2.49% (02T00:)
23.34
-1.66% (08T00:)
22.48
-3.64% (09T00:)
23.16
0.11% (13T00:)
23.20
0.15% (14T00:)
22.14
1.70% (19T00:)
21.71
1.21% (21T00:)
22.47
3.50% (22T00:)
22.70
1.05% (25T00:)
23.00
1.28% (26T00:)
23.11
0.52% (27T00:)
23.50
1.64% (28T00:)
23.66
0.68% (29T00:)
22.97
0.92% (03T00:)
23.51
2.35% (04T00:)
23.73
0.94% (05T00:)
Tendenz
> Ranking (185 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart OMV

OMV -3.64 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 074305
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 22.485
Vortag 23.335
Veränd. -0.850 (-3.64%)
Eröffnung 23.030
Hoch 23.400
Tief 22.400
Volumen 787329
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-02-09
Veränd. -
Erster 23.03
Letzter 22.485
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

Neuen Thread erstellen
 
Antidot1
OMV anno 20202016-02-04 10:22:52
18 Postings

seit 2014-11-27

Wo seht Ihr die OMV im Jahre 2020?
Bin Langfristig optimistisch für die Aktie. Sehe die Aktie deutlich über 30,-, wenn der Ölpreis im Jahresdurchschitt bei 60,- steht.
Seele finde ich überzeuend und hoffentlich konsequent.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
> OMV anno 20202016-02-04 11:17:25


Ich persönlich bin der Überzeugung das man langfristig mit Öl bzw. OMV nichts falschmachen kann.

Mir Blutet zwar das Herz wenn man das Raffinerie zum teil der Gazprom gibt für ein Fragliches Gasfeld und der Unsicherheit.

Persönlich habe ich mir Öl Zertifikat und OMV ins Depo gelegt.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> OMV anno 20202016-02-05 00:36:49



OMV-Chef Seeles Vergangenheit

Was aber hierzulande bisher nicht wahrgenommen worden ist, ist Seeles eigene Vorliebe für Norwegen. Zumindest bis zu seinem Wechsel zur OMV. Als Wintershall-Chef hatte er im Jahr 2013 einen milliardenschweren Asset-Tausch mit dem norwegischen Staatskonzern Statoil vollzogen. Ein Jahr später kaufte das deutsche Unternehmen abermals für rund 1,3 Mrd. Dollar Anteile an mehreren Feldern im skandinavischen Land. Und noch knapp vor Seeles Wechsel zur OMV kam Wintershall mit seinen Partnern überein, rund 1,8 Mrd. Euro in die Entwicklung des Ölfeldes Maria in der Norwegischen See zu investieren. Heute hält Wintershall über 60 Lizenzen in Norwegen und ist damit viertgrößter Lizenzhalter im Land.
Zwar muss Wintershall nicht so viel Geld für Investitionen wie die OMV in die Hand nehmen. Bis 2019 aber sind es doch auch zwei Mrd. Euro, die nach Norwegen fließen.

Die Kasseler wollen mit dem Schritt eines der führenden Öl- und Gasunternehmen in Norwegen werden und damit ihre Abhängigkeit von Russland und Libyen reduzieren.


http://diepresse.com/home/wirts...



Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>> OMV anno 20202016-02-08 17:23:45


Spannend wird in den nächsten Monaten wohl, wieviele Fracker dieser Ölpreis ins Verderben reißt und wieviele Banken da gleich mitgehen. Die Fracker sind ja bekanntlich mit seeeehr viel Fremdkapital finanziert.

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>> OMV anno 20202016-02-08 17:25:41


Ich denke, dass das nicht nur auf Fracker beschränkt ist. Generell geht es da wahrscheinlich um grausige Zahlungsschwierigkeiten im Rohstoffsektor.

voitsberger
2095 Postings
seit 2007-11-21
>>>> OMV anno 20202016-02-08 17:51:51


wenn die fracker über den jordan gehen, dann geht die omv leider mit. bei diesen preisen ist der ösi konzern ein fall fürs konkursgericht.

aber eh net so tragisch, ist ja nur das größte unternehmen ösistans. - wir schaffen das.-)

Wuffifass
1023 Postings
seit 2012-07-21
>>>>> OMV anno 20202016-02-08 17:58:48


Nana, Omv heute weit vorne im ATX und demnächst an der Voest vorbei, das muss doch einen Grund haben ;)


voitsberger
2095 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>> OMV anno 20202016-02-08 18:11:06


das was die omv kann, können viele. und das vor allem billiger. - bei der voest ist das anders. ist mittlerweile ein technologiekonzern -(wenns stimmt, was der ceo so von sich gibt.)

bei der omv brennt aber sowas von der hut, dass der seele mit dem löschen nicht mehr nachkommt. allein die investitionsverpflichtungen in norwegen belaufen sich auf 7 mrd dollar. im moment allerdings nicht rentable felder. da können ganz, ganz schnell die lichter ausgehen. alle kleinaktionäre sollten da ganz, ganz gut aufpassen!

voitsberger
2095 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>> OMV anno 20202016-02-08 19:40:25


ein nachtrag noch vom herrn wögerbauer zur omv:

"schlecht geführt, in einem schlechten umfeld und bewertungsmäßig nicht greifbar."

nur mehr eine frage von wochen, dass wir kurse unter 20 sehen. eher weit darunter.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>> OMV anno 20202016-02-08 20:51:09


So schlecht seh ich die OMV jetzt nicht aufgestellt. Va dürften ihre Außenstände bei Finanzinstituten nicht annähernd so hoch sein, wie bei den Frackern.
Und wie man weiß, ist das ja in 99% der Fälle der Flaschenhals, der zu Konkursen etc führt.
Naürlich gibts keine Garantien ...

Voest ... nunja, "können viele und das vor allem billiger" wird wohl auch bald auf die asiatische Konkurrenz zutreffen. Mal schauen ob sich Europa da auf eine Vorgehensweise gegen die chinesische Konkurrenz einigen kann.
Über den Stahlguß der Voest gab es am Wochenende eine interessante Doku auf ZDFinfo. Die Technologie in diesem Bereich hat sich in den letzten 150 Jahren kaum verändert. Da liegt das Gelingen großer Vorhaben fast ausschließlich am Personal.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>> OMV anno 20202016-02-08 21:15:29




OMV - Jänner bis September 2013 CCS Ergebnis je Aktie vor Sondereffekten = 2,86 EUR

OMV - Jänner bis September 2013 Cashflow aus der Betriebstätigkeit = 3.689 Mio. EUR



OMV - Jänner bis September 2014 CCS Ergebnis je Aktie vor Sondereffekten = 2,41 EUR

OMV - Jänner bis September 2014 Cashflow aus der Betriebstätigkeit = 2.221 Mio. EUR



OMV - Jänner bis September 2015 CCS Ergebnis je Aktie vor Sondereffekten = 2,97 EUR

OMV - Jänner bis September 2015 Cashflow aus der Betriebstätigkeit = 2.400 Mio. EUR


Wenn die Produktion in Libyen wieder aufgenommen wird steigt der Aktienkurs über 30 Euro.


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>> OMV anno 20202016-02-08 21:31:49


Wieder abnormale Panik im Markt.
WSV

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>> OMV anno 20202016-02-08 21:42:48



Die USA prüfen wegen des Vormarsches des Islamischen Staats (IS) in Libyen militärische Optionen und eine Reihe anderer Maßnahmen.

Beobachter gehen davon aus, dass Militäroperationen in Kooperation mit Großbritannien, Frankreich und Italien stattfinden würden.


http://derstandard.at/2000029958...



Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>> OMV anno 20202016-02-08 22:01:44



OMV-Produktion in Libyen hat Produktionskosten von zwei Dollar je Fass.

OMV-Produktion in der Nordsee hat Produktionskosten im Schnitt von 17 Dollar je Fass.



http://diepresse.com/home/wirts...




voitsberger
2095 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>> OMV anno 20202016-02-09 01:20:21


hab mir kurz das trading-statement zum q4 angesehen. abschreibungen im upstream von 1,5 mrd und im downstream von 300 mio euro.

das erklärt wohl auch die in q4 emittierten hybridanleihen von in summe 1,5 mrd euro. zinssätze zw 5,25 und 6,25%.

auch interessant, dass der vorstand von einer signifikanten erholung des brent-ölpreises ausgeht. gerechnet wird mit 40$ in 16. blöd nur, dass der preis jetzt bei knapp 33$ steht.

geht die spekulation des vorstandes auf steigende brent-preise in die hose, dann wirds eng.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>> OMV anno 20202016-02-09 08:00:08


naja, 40 kann schon passieren.

Antidot1
18 Postings
seit 2014-11-27
>>>>>>>>>>>>> OMV anno 20202016-02-09 10:02:20


Da muss ich Voitsberger recht geben.
Wäre sinnvoller mit 30 Doller zu kalkulieren.

 
Plan B
Der fallende Ölpreis könnte mittelfristig durchaus für ein nettes Körberlgeld sorgen...2016-01-12 11:00:00
11 Postings

seit 2002-11-18


tarantino
116 Postings
seit 2008-09-22


das sehe ich ähnlich. der retailpreis an der zapfsäule hat sich eigentlich seit 45-50$/barrel nicht mehr wirklich bewegt. sollte gut für die marge sein.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Heißt also soviel, wie daß der Konsument mal wieder die Gewinne der Konzerne finanzieren muß. Sonst werden die Aktionäre sauer.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Konsument liefert immer den Mehrwert ...

DanielBK9
119 Postings
seit 2014-10-04


So ist es , kann man davon ausgehen, dass der Ölpreis weiterhin so bleibt?

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Interessant daß das niemanden aufregt. Beim Statt sind gleich alle immer auf den Barrikaden ;)

@Öl: momentan spricht wenig für einen Anstieg, nachdem die Wirtschaft überall kriselt. Dazu kommen noch der Verdrängungswettbewerb gegen die Fracker (endlich mal ein guter Effekt) und der Druck auf Russland.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Warum ein Aufschre?
So läuft es seit Jahren .... l

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


Der Staat macht ja auch nichts dafür.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Die Firmen auch nichts.

http://www.teleboerse.de/rohstoffe/...

Es wird immer grotesker.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


Die Firmen schütten brav Dividende aus, steigen im Kurs, usw.
Billiges Öl ist gut ! Unter 0 ist natürlich kompletter Unsinn, und unter 20 sehr gewagt. Ich kann aber keinen Fehler darin sehen, dass die Manipulateure die das Zeug jenseits der 100 gebracht haben kräftig bluten.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Staat wird eher eine neue Steuer einführen ...

Man darf gespannt sein auf die Zahlen

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


so ist es - die fehlenden Mehrwertsteuereinnahmen müssen ja irgendwo herkommen.
Und sparen am Apparat - na da könnt ja ein jeder kommen ;)

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Die Firmen erhöhen von Monat zu Monat die Preise und zahlen dafür auch noch keine Steuern, wie jeder Angestellte oder KMB-Besitzer es machen muß.
Der Staat baut Straßen und hält die Gesellschaft in Schwung etc etc

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


welche großartigen Straßen werden in Österreich eigentlich zur Zeit gebaut ?
Der Gesellschaft wäre mit niedrigeren Steuern besser gedient.

junginvestor
451 Postings
seit 2009-10-16


haha unter 0 ich lach mich kaput.. was raucht die den.. aber wenns so kommt nehm ichs gerne, bitte in Fässer liefern (die Fässer zahl ich auch) ;D

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17



In diesem niedrigen Ölpreisumfeld profitierten die Ergebnisse vor Sondereffekten von OMV vom integrierten Geschäftsmodell.

Rohölpreis fiel um 19 Prozent, Spritpreis nur um drei Prozent.

http://diepresse.com/home/wirts...


Ohne Abschreibung bei der OMV währe das gleiche Ergebnis je Aktie wie bei einen Ölpreis von 100 $ .

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Glaube auch an eine Überraschung bei den Zahlen
Der Absturz ist eine Überreagtion

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17



Schwaches US-Fracking-Geschäft

Der weltgrößte Minenkonzern BHP Billiton muss 7,2 Milliarden Dollar auf das US-Geschäft abschreiben. Der fallende Ölpreis macht das Fracking völlig unrentabel.
Der Rohstoff-Riese hatte noch vor einem Jahr 26 Bohrplattformen in den USA, bis Ende März sollen es nur noch fünf sein.


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/15...




myshare
876 Postings
seit 2011-04-28


weshalb halten sich EXXON-CHEVRON so gut?

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28


http://www.n-tv.de/wirtschaft...

Interessantes zum Thema Ölpreis.

tarantino
116 Postings
seit 2008-09-22


auch interessant wer die sich überbietenden downgrader anführt. ein schelm der da einen zusammenhang mit einem politisch unkorrekten russendeal herstellt. gehe auch davon aus das die zahlen positiv überraschen werden.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Demnächst fährt Wirtschafts Minister "12 Std. Jango" Mitterlehner mit OMV CEO noch Moskau um OMV tiefer mit Gazprom zu verflechten.

Kommt dann die OMV auf die rote Liste & Österreich wird zum Schurken Staat.

Bleibe dabei OMV ist eine long Position

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


So jetzt ist es soweit - 1 Liter Öl ist billiger als 1 Liter Wasser!

In Grunde tut allen der Billiger Ölpreise weh - aber trotzdem produzieren sie auf Teufel komm raus.

Gut nur das OMV drei Standbeine hat - 1 schwächelt und 2 Brummen.
In wieweit macht ein Gazprom Deal zu diesem Gaspreisen Sinn?

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


Also ich weiß nicht, wo du dein Wasser kaufst.
Ein Liter Öl kostet runde 18c. Ein Liter gutes alpenländisches Leitungswasser kostet um die 0,1c.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


https://shop.billa.at/warengrupp... Okay haben 0,16€ rausbekommen beim Ölpreis je Liter


junginvestor
451 Postings
seit 2009-10-16


deal ?

Ich tausche 2 Liter hervorragendes "Vorarlberger Quellwasser" gegen 1 Liter Öl oder von mir aus auch 10 liter Wasser gegen 1 l Diesel ;)


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Neues Sparprogramm kommt.
Iran Sanktionen werden Aufgehoben

Öl könnte noch mal unter Druck geraten.
Auch IS liefert Öl.

Die Frage ist wielange Öl so billig bleibt.
Wird kein Dauerzustand sein.


myshare
876 Postings
seit 2011-04-28


Das ist ja nichts Neues mit dem Iran ,das sollte schon eingepreist sein.

Des gibts ja nicht ,kaum kauf ich OMV zu 22-und schon solls Bergab gehn-no way!

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Langfristig bin ich optimistisch

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


Langfristig sind wir alle tot !

stoneage40
1249 Postings
seit 2009-12-03


Man liest so einen Satz sehr oft in div. Foren, speziell wenn eine Aktie abgesackt ist, wenns kurzfristig nicht geklappt hat bzw mittelfristig ist man dann langfristig optimistisch,... tut der "Seele" gut

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Es hibt mehrere Arten von Anleger - ich bin der long Investor von einem Anlage Horizont von 5Jahren.
Natürlich ist man nicht gerne in der Verlust zone (es ist aber erst Verlust wenn man verkauft) -aber was soll es.
In ein paar Jahren werden sich einige ärgern nicht Investiert zu sein.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


ein Verlust ist ein Verlust ist ein Verlust - da beisst die Maus keinen Faden ab.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Nein stimmt so nicht

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


https://pbs.twimg.com/media/CYy7...

Grade haben wir noch drüber gelacht, da gibts schon Öl aus North Datoka, das um -0.50dollar gehandelt wird :)

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


bist sicher, dass das kein Datenfehler ist ? Dieses ND Sour kommt weiter oben noch einmal vor.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Möglich ist alles. Wurde mir von einem Bekannten aus Übersee zugespielt.

Jedenfalls sehe ich mal bis nach den Wahlen in den USA keinen Grund für einen steigenden Ölpreis. Kleine hickups sind natürlich möglich.
Sollte dann einer der kriegstreiberischen Republikaner gewinnen (Iranabkommen auflösen, Israel unterstützen, gegen IS vorgehen, in Syrien eingreifen, gegen Russland vorgehen), dann könnte das den Ölpreis wieder anfachen.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


Trump will verbesserte Beziehungen zu Russland.
Problematisch wäre Hillary - more of the same.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Trump will jeden Tag was anderes. Er will den IS besiegen, stößt aber gleichzeitig alle Muslime mit seinen Sagern vor den Kopf. Elefant im Porzellanladen.
Aber er wäre für mich der geeignete Kandidat für die Reps. Weil der ist noch verhaßter bei allen Nicht-Republikanern, als Clinton bei den Reps. Und das heißt was.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


P.S. meine Wahl wäre Bernie Sanders (wenig überraschend ;) aber der ist in USA sicher ein Minderheitenprogramm.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28


Also bei den schwachen Kandidaten,wär ich für eine weitere Amtszeit Obamas.

Denke das US Wahlsystem gehört reformiert

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


OMG ! Nicht noch einmal Obama. 8 Jahre sind genug.
Nein, Trump wird gewinnen - und ein guter Präsident sein.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28


und der LUGNER for Präsi bei uns

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03


In Österreich gehört das Amt abgeschafft, zwecks Einsparung.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28


Angesichts der Ergebnisse,die unsere Politiker Europaweit abliefern,gehören eigentlich 2/3 der Posten abgeschaft.

Was Brüssel kostet-WAHNSINN.
Hoffentlich macht der Cameron den Säcken ordentlich Dampf für Reformen.

Übrigens finde ich hat Berlin jetzt einen Flüchtlings BER;)

vaudreuil
172 Postings
seit 2014-10-09


Jetzt kommen schon die Spezialisten drauf, dass in den letzten
Jahren bei der OMV was schiefgelaufen ist (Wögerbauer et al.).
10 Jahre dauernder Strategiewechsel und Abschreibungen dubiosester Art.
Jeder einfache Aktionär hat das gesehen.
Ausgenommen der Laskler. Aber der ist ein treuer Fan.
Und das verdient auch schon wieder Respekt.
@ Laskler: Nichts für ungut, ich werde meine OMV auch noch Jahre halten.
(Müssen)!

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Das hat nichts mit Fan sein zu tun!
Aber im Nachhinein ist man immer schlauer.
zb. Der Norwegen Deal aus jetziger Sicht totaler Schwachsinn - aber damals lukrativ weil man von Ölpreis von nahe 200$ ausging.
Von so einem Absturz war damals nicht absehbar.
Genau so verhält es sich mit Lypien usw.

Glaube das hinter jedem Projekt eine Sinnvolle Idee steckte.

Warum haben Sie OMV Aktien gekauft?
Ich gehe von einem operativen Gewinn aus - obwohl Abschreibungen die zahlen verhageln

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Trump wird nicht gewinnen, und er wäre kein guter Präsident. Zumindest wenn man nach seinen Aussagen geht ist er der größte Spalter der Gesellschaft von allen Kandidaten.

In Ö das Amt abschaffen geht verfassungstechnisch Gott sei Dank nicht so einfach. Das wäre der kurzsichtigste Schritt den es gibt, um Einsparungen zu erreichen. Da können wir davor noch die Landeshauptleute abschaffen.

DanielBK9
119 Postings
seit 2014-10-04


Na ich bin ja echt gespannt wie es weitergeht...

stoneage40
1249 Postings
seit 2009-12-03


Mit Ämter bzw ähnliches abschaffen tut sich Österreich traditionell schon sehr schwer, man denke nur an den Bundesrat, Stadträte - Amtsführend/Nicht Amtsführend usw....


Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Darüber kann man gerne reden. BP ist allerdings ein wichtiges Amt, wenns drauf ankommt. Hat die Geschichte schon gezeigt (damals hat der BP allerdings versagt, wie wir wissen).

Leider vergißt der Mensch gerne auf Absicherungsmechanismen, wenn sie lange nicht gebraucht werden. Siehe Deregulierungswahn der 80er und 90er im angloamerikanischen Raum und den Mist, der daraus heute erwachsen ist.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


http://diepresse.com/home/wirts...

Ok, die Koch Brüder, dann ist alles klar. Wenn man das vorher weiß, wärs einfacher gewesen ...

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Trump glaubt, daß der Klimawandel von den Chinesen erfunden wurde, um der amerikanischen Wirtschaft zu schaden. So zumindest ein tweet von ihm.

Solche Leute sprechen zwar die ganz rechten und die religiösen Fanatiker in den USA an, aber bei der Mitte und Links hat er mehr Ablehner, wie Clinton bei republikanischen Wählern - und das will was heißen.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Ölpreis über 30$

Ausbruch nach oben oder nur die Angst vor den Unwetter an der US Ostküste?

OPEC hat zumindest bald eine sondersitzung.

fackt ist das die USA & Russland soviel Öl wie nie fördern & Vorrätte sogut gefühlt sind wie zuletzt 1990.
Iran kommt aber schwerer in die gange.
Lypien (wo ja unser OMV investiert ist) könnte wieder wegen Unruhen die produktion auf null sinken.

Die Unbekante ist der IS was wieviel & zuwelchen preis verkauft wird.

Klarerfisch
11 Postings
seit 2016-01-22


Stimmt, mit der Sondersitzung hatte ich auch gehört.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Venezuela hat Sondersitzung einberufen die brauchen 27$ um Wirtschaftlich fördern zu können.
Da droht sogar ein Staatsbankrott.

Aber auch US Banken fürchten sich vor dem niedrigen Ölpreis - das US Fraking ist Großteil mit Fremdkapital Finanziert.

DanielBK9
119 Postings
seit 2014-10-04


Das ist aber auch wirklich ein hin und her zur zeit:
http://www.n-tv.de/wirtschaft...

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Was wird für Traiding bericht erwartet?

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17



Opec bittet Russland um Zusammenarbeit

Die OPEC fordert nun auch Nicht-Mitglieder auf, gemeinsam für einen Stopp des Ölpreis-Verfalls zu sorgen. Das weltweite Überangebot müsse dazu eingedämmt werden.


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/25...

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Dann sollte sich bald eine Stabilität einsetzen.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Witzig. Die Saudis fordern also die Russen ua auf, weniger zu produzieren ? Wie schräg ist denn das ...

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Naja ganz so wird es nicht sein ;-)

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


BASF hat Gewinnwarnung Hingelegt
Was heißt das für Borialis?

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24


Stimmt, es war umgekehrt.

"RTRS - RUSSIAN ENERGY MINISTER NOVAK SAYS SAUDI ARABIA PROPOSED TO CUT OIL PRODUCTION BY EACH COUNTRY BY UP TO 5 PCT"

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17



Die USA prüfen angesichts des Vormarschs des IS auch ein militärisches Eingreifen in Libyen.


http://www.stern.de/politik/au...




Oil
131 Postings
seit 2015-10-17



Wegen der niedrigen Ölpreise haben nordamerikanische Öl- und Gaskonzerne wöchentliche Verluste in Höhe von bis zu zwei Milliarden Dollar zu verzeichnen.


http://de.sputniknews.com/wirtschaft...


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28


Darf gespannt sein was die Vereinbarung OPEC Russland für den Ölpreis bringt

 
LASKler
OMV vs Gazprom2015-10-17 07:29:48
8108 Postings

seit 2012-02-28

http://m.diepresse.com/home/wirts...


Gibt's Meinung zum vermutlichen Deal?

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> OMV vs Gazprom2015-10-23 10:46:40


OMV-Chef Rainer Seele will Österreichs größten Industriekonzern rasch profitabler machen und sucht billigere Produktionsmöglichkeiten.


http://derstandard.at/2000024363...

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>> OMV vs Gazprom2015-10-23 10:58:41


Profitabilität steigern, heißt abspecken

Wenn Sanktionen fallen hat die OMV einen Wettbewerb s Vorteil, keine Frage.
Mit Gazprom Beteiligung ist Österreich die drehscheibe für Russisches Gas

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>> OMV vs Gazprom2015-11-04 17:53:31


Morgen anstehenden Geschäftszahlen zum dritten Quartal der OMV

Vor allem die niedrigen Ölpreise belasten die OMV. Die Zahlen zum dritten Quartal würden durch eine Milliarden-Abschreibung verzerrt.

http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/international/4859070/OMV_Analysten-rechnen-mit-Verlust?_vl_backlink=/home/index.do


Der Rohölpreis wird in 2 bis 3 Jahre sich verdoppeln, dann wird wieder aufgewertet werden.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>> OMV vs Gazprom2015-11-05 08:38:01


WoW für das Umfeld gut geschlagen Operativ

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-07 14:36:35


Vor allem der Verkauf eines Minderheitsanteils an der GasConnect wird signifikante stille Reserven heben.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-07 19:46:04


Ob das nicht als Tausch Assist für Gazprom vorbereitet wird

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-08 11:37:05


Von einer Beteiligung der Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2 erwartet sich Seele „eine signifikant attraktivere Rendite“ als jene, die etwa mit dem Gasleitungsnetz der OMV-Tochter Gas Connect Austria zu erzielen sei.


http://diepresse.com/home/wirts...

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-08 13:42:57


Davon ist auszugehen, das ein leicht zu erschließendes Russisches Gasfeld + eigene Pipeline mehr Rendite abwirft, als Österreichisches Gasnetz.
Sollange die zwei Raffinerie n bei der ÖMV bleiben - bin ich mit fast jeden Deal zufrieden.

Denke weiters, das die OMV durch das Wirtschaftsempago doch gute Karten für den Deal haben. Grundsätzlich ist eine win win Situation.

OMV hat die Technik und Gazprom das Gas & vorallem hat Russland zugang zu Europa indirekt.

Zahlen waren auch stark und lässt auf gutes hoffen.

Und sollte es stimmen das Dividende bleibt (totaler Schwachsinn) könnte die Aktie noch mal buschen

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-08 13:45:33


Naja, der Punkt ist aber, dass ein bereits bestehendes Gasnetz in Österreich einen enormen Reproduktionswert hat, sprich einen sehr hohen Substanzwert, der in dem Fall deutlich über dem Buchwertansatz liegen dürfte. Diese Divergenz wird durch den Verkauf eines Minderheitsanteils gehoben und das finde ich gut.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-08 14:22:24


Aus dieser Sicht haben sie natürlich recht.



Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-08 14:21:32


Tochtergesellschaft OMV Petrol Ofisi A.S˛als Tausch Assist für Gazprom wäre ideal .
Die Übernahme der Petrol Ofisi A.S˛durch die OMV wirkt sich noch heute schlecht für den Aktienkurs aus.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 08:50:20


http://m.kurier.at/wirtschaft...





Intressantes Gespräch.

Sorgen macht mir das Raffinerien immer noch ein Tehma ist.

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 09:01:28


Warum ist das mit der Raffinerie besorgniserregend?

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 12:09:55


Ich sehe die zwei Raffinerien als Herzstück der OMV
zb. sind sie gerade jetzt der unterschied zwischen gewinn und Verlust
Und macht die OMV mehr als ein Ölbohrer.

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 12:29:42


Ja, es soweit ich das verstanden habe, wird aber wenn überhaupt eine Beteiligung an einer Zweckgesellschaft diskutiert, in die die Raffinerie ausgegliedert wird und nicht die Weggabe des gesamten Assets (abgesehen davon dass Seele das gar nicht inhaltlich kommentiert hat).

Ich persönlich finde jedes Instrument gut, sofern es dazu dient, die enormen stillen Reserven in der Substanz der OMV aufzudecken, über die der Aktienmarkt derzeit blind hinwegsieht. Ist ja beim Gasnetz dasselbe. Die Reproduktionskosten und der strategische Wert desselben sind enorm und nicht im geringsten in der Bewertung des Aktienmarktes für die OMV nachvollziehbar. Wenn es gelingt, jemanden an Bord zu holen, der den Anteil auf Basis des Reproduktionswertes erwirbt, ist das gut für die Aktionäre.

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 12:31:05


Anders gesagt: völlig hergeben würde ich weder die Raffinerien, noch das Netz. Das integrierte Geschäftsmodell der OMV ist gut und soll so bleiben, wie es ist. Aber man kann schon den einen oder anderen Schritt unternehmen, um dem Markt die Augen zu öffnen. Wäre ein Vorzeigebeispiel für den österreichischen Kapitalmarkt.

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 13:16:22


Noch was muss hierzu gesagt werden: so ein Maneuver, wo man Downstream-Assets teilversilbert, geschieht sinnigerweise in einem Umfeld wie diesem, wo Downstream plötzlich wieder "in" ist und gleichzeitig günstig in upstream investiert werden kann. Die Idee ist also gut, einzig auf die Umsetzung bin ich gespannt.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 14:15:35


Verstehe ihre Sichtweise

Aber es hat etwas von verkauf des Tafelsilber.
Sehe auch die zusammen Arbeit mit der Gazprom zwiegespaltet.

Was ist ihre Meinung

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 15:32:37


Ich habe derzeit keine eindeutige Meinung zur Gazprom-Zusammenarbeit.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-18 16:14:18


Okay, also geht es ihnen ähnlich
Sehr undurchsichtig.

Der Tanzit Bären kann sich lohnen aber dieser hat auch nichts zu verschenken

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-25 13:48:00



Russland liefert Ukraine kein Gas mehr


http://derstandard.at/2000026370...

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-25 17:47:34


Antwort auf das nicht liefern von Strom zur Krim von Ukraine Seite.


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-11-25 17:57:18


http://m.kurier.at/wirtschaft...

Sollte halb so schlimm sein



LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-03 16:32:40


ORF Meldet:

OMV Kooperation mit Gazprom

OMV beteiligt sich an der Vergrößerung an der Gaspipeline North Stream durch die Ostsee
&
einen Anteil an einem großen Erdgasfeld in Sibirien im Abtausch gegen Infrastruktur in Österreich das sind einige Eckpunkte der Partnerschaft, details werden gerade verhandelt.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-04 09:58:30



Quälende Fragen nach der Quotenfrau

http://diepresse.com/home/wirts...


Eine Geschlechtsumwandlung von Mann zu Frau im Vorstand währe billiger.





LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-05 08:00:39


OPEC behält Fördermenge bei.

Saudis können für unter 10 US $ fördern
US Fraking wird auf 40 US $ geschätzt


Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-05 13:14:47



OMV kauft 66 Hofer-Diskont-Tankstellen,der jährliche Umsatz beträgt 200 Mio. Euro.


http://derstandard.at/2000027008...


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-06 17:01:52


Ich finde es zu dieser Zeit, einen Richtigen Schritt. Jetzt wo mit Förderung kein Geld zu machen ist, ist der Verkauf ein lockrativeres Geschäft - so ich denke.
Und die HOFER Nähe ist sehr Hilfreich.

Kaufpreis wäre interessant - ABER TROZDEM SEHR POSITIV

vaudreuil
172 Postings
seit 2014-10-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-07 11:46:22


Hat die OMV nicht ihr Tankstellennetz unter Roiss reduzieren wollen.
Seit Jahren murksen sie an ihrer Strategie herum und bis jetzt erfolglos.
Na ja, vielleicht hat der Hr. Seele mit seiner Russenfreundschaft eine
erfolgversprechendere Strategie.
Time will tell. Und der Börsenkurs.



Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-07 11:54:48



Societe Generale erhöht OMV-Kursziel von 27,30 auf 34,10 Euro

Positiv werten die UBS-Analysten den sogenannten "Asset Swap" der OMV mit Gazprom. Dieses Tauschgeschäft könnte zu Beginn des kommenden Jahres finalisiert sein. Weiters dürfte sich der organische Free Cash Flow ins Positive drehen, heißt es in der jüngsten Studie. Zudem erwarten die Experten eine schneller Reduzierung des Verschuldungsgrades im Vergleich zu den Branchenkollegen.

Der Gewinn je Aktie wird für 2015 mit 3,33 Euro beziffert, jener für 2016 mit 2,64 und für 2017 mit 2,98 Euro. Die Dividendenprognose wird für 2015 mit 1,25 Euro geschätzt ebenso wie für die Folgejahre.


http://kurse.wienerborse.at/teledata_p...


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-07 15:21:14


Es mag Rückblickend Planlos wirken, gebe aber zu bedenken das sich die Ausgangslage der OMV grundsätzlich geändert.
Unter alten CEO war ein Hoher Öl Preis i.f. war fördern lukrativer - Treibstoff teuer und Konsomenten sparsam = weniger Umsatz auf der Tankstellen i.f. verkauf.

Heute idt Öl billig Förder assist san nicht mehr wirtschaftlich (manche) - aber Konsumenten fahren fahren mehr füllen Heizöl nach.

Also macht ein zukauf aus meiner Sicht Sinn.
Darum vermutlich der Strategie wechsel.

Das gefällt mir persönlich an der OMV - da das Unternehmen die ganze Wertschöpfungskette bedient Produktion Raffinerien Verkauf

Herzstück sind die zwei Raffinerien - für mich.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-08 21:51:21



Hybridschuldverschreibungen 6,250% / ISIN XS1294343337


https://www.boerse-stuttgart.de/de/OMV-AG-...

Ist jetzt für 95,90 % zu haben, billig oder teuer ?

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-09 16:19:24


Ist mir auch schon Aufgefallen,
Mich schreckt es das eine OMV Z,75% für eine Anleihe zahlen muss??
Überlege selber zu kaufen

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-09 17:39:29


@LASKler: Das ist eine Hybridanleihe, die ist quasi Eigenkapital und muss entsprechend höhere Zinsen abwerfen.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-10 12:47:44


@ hobby. Danke für die Erläuterung.
Bin kurz auf der "Leitung" gestanden.
Trotzdem könnte es Intressant sein, falls es möglich ist Anteile zu erhalten.
OK sie ist nachrangig und es wird nur bei gewinn ausgezahlt.

damiT zurechnen fas OMV Pleite geht - denke wohl nicht.

ABER ist nur für Industrieelle. ist dami

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-16 12:14:53



Gazprom vor Einstieg der Raffinerien in Schwechat und im bayerischen Burghausen

http://diepresse.com/home/wirts...

Für den Asset-Swap mit Gazprom bringt die OMV ihre Raffinerien in Stellung. Zuerst sollen sie in eine eigene Firma ausgelagert werden.
Die Suche nach einem weiblichen Vorstand bringt Treffer.





LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-16 17:40:11


Finde das abgeben der Raffinerie Teile als Fehler.
Aber die Aktie steigt was solls

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-19 15:18:34



OMV-Eigentümer machen Druck wegen Dividende


http://m.kurier.at/wirtschaft...

Republik Österreich und Aktionär Abu Dhabi akzeptieren keine Kürzung der Dividende. Rainer Seele soll Kosten senken.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-19 15:38:43


OmG ...

Manche werden es nie lernen, ein Unternehmen Ausbluten zu lassen hilft keinen - schon garnicht in schwierigen Zeiten.

Mir gefällt nicht das Raffinerie zum Teil an Gazprom gehen soll.

Gibt's es eine Gewinnschätzung?

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-22 14:54:27


Kommt die OMV wohl mit einem blauen Auge davon.
Förderung wird wohl Bilanz belasten
Raffinerie wird durch profitabler
Tankstellen verzeichnen jetzt schon höhere Umsatz.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-23 12:22:28



Energiebedarf steigt bis 2040 um die Hälfte


http://diepresse.com/home/wirts...


Öl, Gas und Kohle dominieren auch in den nächsten Jahrzehnten als Energiequelle. Der Ölbedarf wird mittelfristig weiter steigen.




LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-23 13:25:19


Würde alternative Energie auch dazu zählen

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-24 14:05:07



Der Anteil von Fahrzeugen mit Elektro-, Hybrid und Gasantrieben an den Neuzulassungen sind seit 2013 kontinuierlich zurückgegangen.


http://industriemagazin.at/a/autokaeu...


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2015-12-26 12:29:29


Denke das Elektro Autos bald die Großstädte erobern werden durch Staatliche Unterstützung.
Siehe Peking vor wenige Wochen.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> OMV vs Gazprom2015-12-28 18:43:49



Widerstand gegen Russen-Pläne

Auch in Regierungskreisen wächst die Sorge über einen möglichen Ausverkauf des Öl- und Gaskonzerns an die russische Gazprom.

http://kurier.at/wirtschaft...


Anteile von der Raffinerie Schwechat abzugeben ist Selbstauflösung der OMV.

Ein Tausch der Raffinerie Burghausen gegen Anteile am westsibirischen Öl-und Gasfeld Urengoy währe besser.


Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>> OMV vs Gazprom2015-12-28 19:37:30



Saudi-Arabien leidet unter Ölpreisverfall

Wegen des Preisverfalls beim Öl ist Saudi-Arabien dieses Jahr tief in die roten Zahlen gerutscht. Der Staatshaushalt werde das Jahr mit einem Rekordminus von 98 Milliarden Dollar abschließen.

Für 2016 rechnet das Finanzministerium ebenfalls mit einem deutlichen Defizit von 87 Milliarden Dollar.


http://www.handelsblatt.com/politik/in...


Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
>>> OMV vs Gazprom2015-12-28 20:12:04



Der geplante Verkauf von 49 Prozent an der Pipeline-Gesellschaft Gas Connect Austria stehe nicht im Zusammenhang mit der Gazprom.

Dem Vernehmen nach sollen eher institutionelle Investoren angesprochen werden, die sich auch mit niedrigeren Renditen zufriedengeben.
Jedenfalls dient die Veräußerung dazu, die Verschuldung von zuletzt 5,4 Milliarden Euro zu senken. Die Kapitalaufnahme verursacht derzeit Kosten von mehr als sechs Prozent, ist zu hören. Renditen darunter, wie eben bei der Gas Connect Austria, seien daher nicht ausreichend.

Die leicht angespannte Situation der OMV ist auch der Grund für den geplanten Asset-Tausch mit der Gazprom. Zwar könnten die rund zwei Milliarden Euro für den Anteil am sibirischen Gasfeld auch über den Kapitalmarkt finanziert werden. Allerdings wäre das mit dem Ziel, die Verschuldungsrate von derzeit 38 auf 30 zu senken, nur schwer vereinbar, meinen Insider.

Was nun tatsächlich getauscht wird, ist nach wie vor offen. Die umstrittene Abgabe der Raffinerien in Schwechat und im bayerischen Burghausen steht ebenso zur Debatte wie diverse Produktionsstätten. Das Problem: Die Gazprom hat genug Förderstätten und spitzt auf Infrastruktur in Europa.


http://derstandard.at/2000028194...




LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>> OMV vs Gazprom2015-12-28 20:28:48


Wird spannend, was soll das Gasfeld bringen?

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> OMV vs Gazprom2016-01-02 09:16:51



Mineralölprodukte waren in Österreich 2015 wieder stärker gefragt

Im Vorjahr wurde an österreichischen Zapfsäulen insgesamt rund 9,8 Milliarden Liter Kraftstoffe (inklusive beigemischter Bioanteile) verkauft. Diese verteilten sich auf knapp 2,2 Milliarden Liter Benzin und etwa 7,6 Milliarden Liter Diesel.

Stärker nachgefragt war im Berichtszeitraum Diesel, es gab ein Plus von 1,5 Prozent.
Bei Benzin ergab die Markteinschätzung im Jahresvergleich ein minus 0,2 Prozent.


http://derstandard.at/2000028351...


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>> OMV vs Gazprom2016-01-02 12:54:11


Der CEO hat ja gesagt das er in seinem Leben nicht mehr erleben wird das Fossile Energie abgelöst wird.

DonPapi
3 Postings
seit 2015-10-29
> OMV vs Gazprom2016-01-06 10:47:11


Ich habe gehört, dass man bei binären Optionen mit Aktien wie Gazprom handeln kann. Was denken Sie darüber? Ich habe das in der TradeRush Erfahrung gelesen.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>> OMV vs Gazprom2016-01-06 18:55:39


Öl Preise Kollabiert gerade.

stoneage40
1249 Postings
seit 2009-12-03
>>> OMV vs Gazprom2016-01-06 19:01:59


OMV kollabiert dann morgen, gute Nacht

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>> OMV vs Gazprom2016-01-06 19:14:13


Noch ist nicht Handelsschluss in Army Land

Positiv für die OMV Treibstoff Absatz steigt

stoneage40
1249 Postings
seit 2009-12-03
>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-06 20:26:08


Ich lehn mich einmal aus den Fenster, eine Rally nach Norden wird's nicht werden

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-06 20:54:09


heute - 6% beim Öl - so stark kann der Treibstoffabsatz gar nicht steigen, um das zu kompensieren. Noch einige Wochen und ich tanke Diesel für 50 Cent - aber auch nicht einen Liter mehr als heute.

Na ja - eventuell veranstalten dann die Testosteron Geschädigten, mit und ohne Migrationshintergrund, mehr nächtliche Autorennen - das wird es aber auch nicht ausgleichen.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>> OMV vs Gazprom2016-01-06 21:07:26


@ DonPapi,

ich nehme mal an, dass Sie sich erst seit kurzem mit Aktien & Co beschäftigen - 3 Postings hier bisher...

Ich würde Sie warnen vor dieser Web-Seite. Die schaut mir kreuz gefährlich aus. Als Anfänger nicht im geringsten daran denken, so etwas zu tun.

1. Man sollte sich auskennen
2. Man sollte das Risiko realistisch einschätzen können
3. Man sollte einen möglichen Verlust relativ locker verkraften

Sorry, für den "Oberlehrer".

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 17:30:33


http://www.finanzen.net/nachricht/...

Wie verzweifelt müssen die Saudis mittlerweile eigentlich sein, wenn sie in diesem Marktumfeld daran denken, ihren Ölkonzern an die Börse zu bringen? Da braucht ein Staat ganz dringend Kohle.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:06:34


Die Geister,die sie riefen, werden sie nicht mehr los. Der Schuss ist wohl ein wenig nach hinten los gegangen. Die haben mit 45...50 $ spekuliert, um die Amis zu ärgern. Das ganze hat dann aber Eigendynamik entwickelt, weil alle Cash brauchen, die Öl fördern --> Fördermenge wurde überall nach oben gedreht, plus Iran, minus China. Und dann sieht der Markt sofort anders aus. Geschieht allen recht!! Oder anders gesagt, irgendwann richtet es der Markt immer, der kann auch lange warten. Aber er richtet es.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:08:51


@DonPapi,

noch keine Antwort....?

und kein andersartiges Posting - schließe da mal auf allgemeine Zustimmung....;-)

Wuffifass
1023 Postings
seit 2012-07-21
>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:09:06



Sehr verzweifelt.

Beim derzeitigen Umfeld wird dann Exxon einfach billig mit der Zeit die Mehrheit am Saudikonzern kaufen und die neue Führungrolle in der dann von den US geführten US OPEC übernehmen nachdem sie die schwächelnden Fracker in den USA gleich mitaufkaufen wird.


Vielleicht haben die auch gar keine Reserven mehr und Aramco ist gar nix wert.

Brainstorming vom Besten;)

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:12:00


"Da braucht ein Staat ganz dringend Kohle."

So ist es. Und deshalb wird Öl auch noch länger tief bleiben und vielleicht unter 20$ sinken.
Familie Saud ist in absehbarer Zeit pleite und braucht Cash, ebenso die Russkis, Venezuela, die amerikanischen Fracker, und bald auch Iran.

Interessant wird, wer an Investments im Königreich überhaupt interessiert ist. Da gibts bei Putin ja richtige Rechtssicherheit im Vergleich.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:15:54


http://www.zerohedge.com/news/2016-...

und wer glaubt, man kann bei 33% Debt/GDP nicht pleite machen, der soll Argentinien studieren. Die haben bei ca. 50% eine Bombenpleite hingelegt.

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:22:25


"So ist es. Und deshalb wird Öl auch noch länger tief bleiben und vielleicht unter 20$ sinken."

Naja, für mich würde es auf Dauer wie schon mehrfach erwähnt mehr Sinn machen, die Förderung um ein paar Prozent zu kürzen und dafür um einen wesentlich höheren Preis zu verkaufen.

Aber ich stehe was das Öl betrifft schon seit geraumer Zeit wie ein Idiot da, deshalb nehmt das am Besten gar nicht ernst :-)


Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:39:41


Wäre ja auch ganz gut, wenn die Saudis mal eingebremst werden. Die sind das Grundübel in der Region, neben einem mit EU befreundetem Zwergstaat (mit A-Bombe im Arsenal) und massiven Einfluss auf den schwächelnden Welt Gendarm. Aber dorthin (beide) konnte man bisher ja super Waffen liefern, Geld lukreieren, usw. Ein paar Dutzend Hinrichtungen sind da nur Kollateral Schäden - machen wir ja in US auch so gern. Und jedem natürlich seine Kalaschnikow, und nicht weg geschlossen, sondern umgehenkt (Texas). Man will ja zeigen, was man so hat.

--> Einfach zu viel Testosteron in der Welt... Und zu viel Lobbyismus.

LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:53:57


Ist nicht ein Saudischer Stastsfound bei der OMV Beteiligt?

OMV als abdecker der ganzen Wertschöpfungs Kette wird mit einem blauen Auge davon kommen, denke ich.

Bezüglich Öl Preis, er wird schneller steigen als alle glauben - da mit dem Niedrigsten Preis KEINEN geholfen ist.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:58:16


Laskler,
Abu Dhabi ist an der OMV beteiligt, und billiges Öl hilft ALLEN Industriestaaten - der ganzen Weltwirtschaft.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 19:10:51


Laskler,

Saudis sind nicht an der OMV oder Borealis beteiligt - da würde ich sofort in meiner Firma kündigen. Kannst Dir jetzt aus suchen von welcher. Die Abu Dabis sind offenbar etwas cleverer, bzw. der Herscher ist noch nicht komplett senil.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:44:36


Dein Konzept funktioniert nicht so einfach, sonst täte es ja jeder machen, von der Autoindustrie bis zu Banken. Ohne zuverlässige Partner geht da gar nichts - und dazu brauchen zu viele Bares.

Selbst wenn es mittelfristig etwas bringt, kurzfristig macht es die Kassen noch leerer - und die der Feinde (Russland pumpt was geht!) voller.

Damit bleibt, was jede Firma in Schwierigkeiten macht: Preis runter, und hoffen dass der Umsatz steigt.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:51:41


Das machen eventuell die meisten Firmen so, aber die intelligent sind, machen das nicht. Vorausgesetzt sie haben einigermaßen gute Produkte. Aber nur Öl im Shop ist irgendwann zu wenig.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 18:56:54


Es machen nicht die meisten Firmen, aber die meisten Firmen die in Schwierigkeiten sind, i.e. DRINGEND Bares brauchen.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 19:04:07


Dann soll der Markt die einfach beseitigen - so funktioniert Kapitalismus - und das ist das Gute am Kapitalismus.

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 19:08:18


big_mac, erstens war der Ölmarkt bis vor kurzem das Paradebeispiel dafür, dass dieses Konzept sehr wohl funktioniert. Und die Ölförderung funktioniert zweitens sicher flexibler als die Autoindustrie, also will ich diesen Vergleich nicht gelten lassen.

Ein riesiger Teil der Ausgaben in der Ölindustrie entfällt auf das Auffinden und das Erschließen neuer Quellen. Hier werden die Budgets ja schon drastisch gekürzt. Zwei Drittel der E&P-Ausgaben aus 2014 waren dafür notwendig, das Angebot überhaupt konstant halten zu können. Es ist richtig, dass bestehende Felder ausgepumpt werden, was geht und darum steigen die Lagerbestände auch regelmäßig an, aber das geht nicht ewig, wenn nicht gleichzeitig neue Reserven wirklich erschlossen werden.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 19:31:43


sibellius,
Kapitalismus funktioniert -jedenfalls bei Rohstoffen- so, dass dem Billigsten der Markt gehört.

hobby,
das Kartell OPEC hat lange genug funktioniert, eigentlich sollte man die Bande bei der Wettbewerbsbehörde anzeigen und mit Strafzetteln zupflastern. Immerhin hat die Welt ganz offensichtlich jahrelang viel zu viel für Öl gezahlt.

Wer sagt eigentlich, dass die Förderung konstant bleiben oder gar steigen muss ? Sparsamere Autos, sparsamere Flugzeuge, E-Autos, China-Einbruch, EM-Einbruch, etc.

Irgend einen Deckungsbeitrag werden die frisch erschlossenen Felder auch liefern müssen, und das geht nur wenn sie fördern. Die reinen Cash-Kosten der Förderung -und nur auf die kommt es an sobald die Investition getätigt ist- liegen praktisch überall deutlich unter dem jetzigen Ölpreis, da ist noch viel Platz nach unten.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 19:43:08


@ big_mac

stimme Ihnen zu - der Markt gehört dem billigstem, nicht nur bei Rohstoffen. Aber nur so lange, wie er auch liefern kann, das Service stimmt und er nicht irgendwann vom Markt verschwindet, weil er zu billig war - so funktioniert der Markt - längerfristig. Dabei trifft es leider auch Teilnehmer, die solide unterwegs sind, aber keinen langen Atem (Kapital) haben.

Nach den Prognosen aus der Vergangenheit sollten wir schon heute kein Öl mehr haben. Sieht doch wohl etwas anders aus und wird wohl auch noch so die nächsten 50+ Jahre so bleiben...

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 19:45:25


Naja, immerhin räumst Du ein, dass das Konzept bei der OPEC bis vor kurzem noch funktioniert hat.

Ich rede nicht von den bereits erschlossenen Feldern. Klar liefern die einen Deckungsbeitrag. Das habe ich ja vorher selbst geschrieben, dass die dafür verantwortlich sind, dass mehr Öl da ist, als gebraucht wird.

Aber glaubst Du wirklich, dass die jetzigen Preise dafür ausreichen, nachhaltig die Versorgung überhaupt konstant zu halten? Sagen wir über die nächsten zehn Jahre?

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 19:52:34


Außerdem, wer sagt, dass die althergebrachte Weisheit "Billiges Öl hilft allen Industriestaaten" überhaupt noch so gilt?

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 19:57:37


Hobby,

Es funktioniert immer so lange es funktioniert. Kartelle haben nie ewig funktioniert.

Ich denke, dass man mit den bekannten Feldern + Fracking zum jetzigen Preis noch recht lange auskommen wird. Das Potential von Iran und Irak wird ja aus politischen Gründen noch kaum ausgeschöpft, das wird sich voraussichtlich sehr bald ändern.

Die beginnende Normalisierung der Beziehungen zum Iran dürfte auch ein Auslöser der Panik bei den Saudis sein - eigentlich ist der Iran ein viel natürlicherer Verbündeter des Westens als diese mittelalterlichen Stämme auf der arabischen Halbinsel.

hobbyanalyse
3333 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 20:16:24


"Ich denke, dass man mit den bekannten Feldern + Fracking zum jetzigen Preis noch recht lange auskommen wird."

Was ist "noch lange"?

Der Großteil der bekannten Felder ist aber nicht angezapft und es rechnet sich bei Deinen 20 Dollar pro Fass auch nicht, das zu tun. Schon gar nicht wenn man so frech ist und unterstellt, dass die Kapitalgeber, die das Bohren finanzieren, auch noch was verdienen wollen. Und die bereits erschlossenen Felder nehmen pro Jahr mehrere Prozent in ihrer Ergiebigkeit ab, gerade bei den Feldern, die erst vor kurzem erschlossen wurden (z.B. Mitte 2014), wird sich dieser Effekt erst einstellen.

Aber was solls, schauen wir uns einfach die nächsten fünf bis sechs Jahre an und reden dann weiter.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 20:00:29


Das der Öl Preis mal wieder rauf geht ist doch gar keine Frage - ÖMV, Voest & Co werden auch wieder steigen - sonst würde ich den Schrott ja auch nicht kaufen...

Aber super, dass die Diskussion hier mal wieder läuft - und da muss ich auch einfach etwas provozieren.

Also sei ganz enspannt, in 10 Jahren kannst Du um 10 € Diesel pro Liter tanken - da können wir gern wetten. Und an alle langfristig investierten: Kauft Euch einen 100.000 Liter Tank, lasst ihn jetzt voll laufen und ihr werdet davon bald profitieren.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 20:05:50


von den 10€ gehen dann leider 9,90 als Steuern an Staat und EU, als Soli für GR & Co. ;)

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 20:12:54


@ big_mac

"natürliche Verbündete" in der arabischen Welt - das haben die Engländer schon schmerzlich zur Kenntnis genommen und sind heute die Clowns in Europa.

Die Islamistisch beherrschten Länder haben da bis heute ein massives Problem. Die Entwicklung der Gesellschaft ist dort einfach noch Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hinter Europa (ohne eine Wertung - einfach nur als Fakt - und nicht pauschal für jeden Araber). Aber dort tobt zur Zeit der 30-jährige Krieg mit modernen Waffen --> wird schneller gehen, und keine 30 Jahre dauern.

Die Saudis können sich aber langsam mal mit der geänderten Situation vertraut machen.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-07 20:20:31


@ big_mac

da liegst Du richtig - Öl-preis 0,1 € und 9,9 € Steuern, etc. Weil dann haben wir sicher eine blaue Regierung mit den bisher bekannten Spezialisten oder eine grüne Regierung mit totaler Toleranz gegenüber allen Pendlern.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-08 07:00:02


1. ist der Iran kein Teil der arabischen Welt. Perser sind keine Araber!
2. gibts da noch ein paar religiöse Differenzen.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-08 10:58:44


3. und auch ein paar politische (Vormachtstellung im Nahen und mittleren Osten)

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-08 14:19:38


anthean, long time no see ;)

Das würde ich allerdings nicht als Unterscheidungsmerkmal werten.
Es gäbe schon noch mehr.

Sibelius
339 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-09 00:12:56


Eventuell sollte man das mal auch aus einer anderen Perspektive sehen.

Die US Politik ist wohl ohne Zweifel massiv durch jüdische Interessen / Einfluss geprägt. Israel kann nur überleben, wenn die USA als Schutzmacht besteht. Da waren in den letzten Jahren (Jahrzehnten) die Saudis den USA wesentlich angenehmer als z.B. der Iran, der klar eine Vernichtung Israels als Staatsziel formuliert hatte.

Seit die Saudis aber die US Öl-Wirtschaft versuchen wieder abzuwürgen, hat sich eventuell das Machtgefüge innerhalb der US Regierung (Administration) verschoben. Wirtschaftliche Interessen kommen mehr zum Tragen, als Israels Schutzmacht Interessen (Nicht, dass das überhaupt nicht mehr zählt - aber Verschiebung der Machtblöcke, bzw. Gewichtung der unterschiedlichen Lobbyisten).

Und da werden die Iraner wieder mehr salonfähig (wenn sie sich gegenüber Israel zurück halten - Atomprogramm einbremsen). Dazu kommt, dass die Saudis ein zunehmend unsicherer Verbündeter sind --> seniler König, Thronfolge, IS, Al-Quai-da...).

Die Iraner wollen zurück zu ihrem früheren Einfluss und werden dafür Kompromisse schließen (Atom / Israel).

Und auch die USA haben wohl zusätzlich ein Interesse am "Gleichgewicht" zwischen beiden großen islamischen Religionströmungen --> Teile und Herrsche.

Außerdem kann man so noch ganz einfach Streit in der EU säen (massive Flüchtlingsströme).

Zusätzlich führen die Russen noch einen Krieg in Syrien - da braucht man sich nichts vormachen - das kostet und bindet enorme Kräfte --> Ukraine und Syrien parallel ist auch für Russland nicht zu finanzieren (siehe nur Deutschland, wo einige Tornados in Syrien Unsummen verschlingen)

--> für die USA läuft es zur Zeit optimal (militärischer Aufwand zur Zeit in Syrien ist wohl nur Alt-Munition Entsorgung)--> da ist der Druck für mittelfristige Lösungen wohl eher gering ausgeprägt.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-09 20:07:41


Da gibt es noch etwas ganz anderes:
Eine schiitische Minderheit in Saudi Arabien, genauer im Osten von Saudi Arabien. Dort wo auch der Großteil des saudischen Öls ist.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 15:10:33


@ bigmac: auch schön Dich zu lesen :) Habe mich etwas entfernt von Börsetätigkeiten in den letzten Monaten, deshalb auch weniger hier.

Wie läufts bei Dir ?

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 15:05:24


"Seniler König" ist bereits einige Monate tot. Seit sein Nachfolger regiert gehts ja so rund, Jemen, Enthauptungen etc.
Schade, daß die Terroristen es nie schaffen, namhafte Gegner auszuradieren. HInz und Kunz kann jeder Idiot mit einer Autobombe umbringen.

twin
825 Postings
seit 2008-04-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 15:22:10


Anthean,
wenn du so weiterschreibst, wirst du bald deren befreundete Nachrichtendienste an der Fußsohle kleben haben :)

Öl billiger als Wasser:
http://orf.at/#/stories/...

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 15:27:50


Stimmt, heutzutage gehört man recht schnell zur Achse des Bösen :)

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 15:31:23


Anthean, Danke der Nachfrage - es geht.

Der aktuelle König ist auch runde 80 - nicht weniger senil als der letzte. Wer wirklich regiert weiß so recht keiner - es gibt einen Kronprinzen und einen Vize-Kronprinzen

Dieser geplante IPO ist eine der lächerlichsten Ideen überhaupt. Wer zahlt auch nur 1c für Anteile einer Firma, die weiter ausschließlich von Familie Saud kontrolliert wird und zur Gänze deren Rechtsnormen unterliegt ? Genauso gut kann man das Geld beim Fenster rauswerfen.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 15:41:52


Abwarten. Um die Herrschaft in einem strategisch wichtigen Gebiet zu sichern, wurde schon mehr Geld sinnlos den Euphrat runtergeschickt, als irgendein Mensch zählen kann.

Wußte nicht, daß der Neue auch schon so alt ist. Aber dann sind die Handlungen für mich verständlicher. Die offensichtliche Eskalation (Jemen, Enthauptungen) wird vom (mit dem Westen verbündeten) Saudi Arabien betrieben, und später findet man wahrscheinlich in den Schiiten und dem Iran den Sündenbock.
Und das soll einem nicht das K****n kommen. ;)

Wie lange hält diese unheilige Allianz eigentlich noch ? Und wie ist sie mit unseren Werten vereinbar, die wir gegen die Flüchtlingsströme verteidigen wollen ?

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 16:07:07


Die Frage ist, wie verbündet der Westen mit den Saudis ist und umgekehrt, und wieviel Sinn ein Fortsetzen macht. Der Großteil des Saudi-Öls geht nach China. Sollen sich doch die Chinesen um ihre Versorgung kümmern - das wäre zumindest eine mögliche Linie.

Denn im Prinzip hätten wir mit dem Iran deutlich mehr gemeinsame Interessen.

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 16:24:00


Na wenigstens Du erkennst das. Wie machen wir das aber den Amis (und den Israelis) klar ;)

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 17:50:26


Die Israelis wären das kleinere Problem, die können sehr pragmatisch sein und haben Irangate abgewickelt. Die Amis müssen nur daran erinnert werden, woher die meisten der Terroristen von 9/11 hergekommen sind.
Unüberwindbar schauen die Hindernisse nicht aus - und für Familie Saud muss das eine Horrorvorstellung sein.

Oil
131 Postings
seit 2015-10-17
> OMV vs Gazprom2016-01-08 17:26:22



Das Königreich Saudi Arabien erwägt, den staatseigenen Ölgiganten Saudi Aramco zu privatisieren.

Selbst bei einer konservativen Schätzung, die lediglich die Ölreserven mit einem Preis von 10 Dollar pro Fass als Basis nimmt, wäre das Unternehmen 2,5 Billionen Dollar wert.


http://www.handelsblatt.com/finanzen/m...


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>> OMV vs Gazprom2016-01-09 20:02:22


Analysten sehen trotz dem niedrigen Ölpreis gute Gewinne be der OMV.

myshare
876 Postings
seit 2011-04-28
>>> OMV vs Gazprom2016-01-09 20:09:45


https://www.facebook.com/feingold.r...

Wer jetzt noch genug Kohle hat bekommt dank dem CHINA Rabat ;) mehr für sein Geld.


LASKler
8108 Postings
seit 2012-02-28
>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 11:00:28


Man liest immer wieder wieder das Russland mit dem Rücken zur Wandsteht, Rubelschwäche, Rezession usw..

Da müsste OMV bessere Verhandlungsposition gegen über den Staatliche Gazprom.

Was erwartet ihr für die nächsten Zahlen? Und Dividende?

Anthean
11221 Postings
seit 2007-08-24
>>>> OMV vs Gazprom2016-01-11 23:56:53


Ich warten noch auf den Rezssionsrabatt, dann schlage ich zu. :)

Wenn Aktien, dann eher USA, dort gibts zumindest ein kleines, herbeiinflationiertes Wachstum.

big_mac
9506 Postings
seit 2008-08-03
>>>>> OMV vs Gazprom2016-01-12 08:46:37


Das Wachstum in den USA kommt mehr daher, dass die doch tatsächlich noch Firmen und Institutionen pleite gehen lassen wenn sie pleite sind. Zuletzt Puerto Rico - mit nicht viel weniger Schulden als Griechenland am Anfang.