www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 199
pxp
main
sub

Postings zu Immofinanz


Neuen Thread erstellen
 
KursDiver
Fusion zwischen Immofinanz und CA-Immo2016-08-29 10:46:23
245 Postings

seit 2007-08-20

Immobilienaktien-Spezialist Martin Rupp zur Frage "Fusion zwischen Immofinanz und CA-Immo" des Börse Express:

MARTIN RUPP: Die Fusion zwischen Immofinanz und CA-Immo macht prinzipiell Sinn und wird das neue Unternehmen in die Oberliga der europäischen Immobilienaktien katapultieren.

Nächster Schritt wird eine Veräußerung des nicht unproblematischen Russlandportfolios sein. Gelingt dies, dann könnte es zu einer Neubewertung der Aktie kommen, denn die russischen Einkaufscenter waren bisher maßgeblich für den horrenden NAV-Abschlag der Aktien verantwortlich. Sollte eine Veräußerung des Portfolios allerdings nicht nahe am bereits stark abgeschriebenen Buchwert möglich sein, dann wäre aus meiner Sicht ein Spin-off einer Veräußerung vorzuziehen, der Aktionär kann dann selbst entscheiden wann er verkaufen will.

Bei einer anschließenden Verschmelzung der „verschlankten“ Immofinanz mit der CA-Immo ist laut Aktiengesetz das Austauschverhältnis auf Basis einer fundamentalen Bewertung der beiden Unternehmen festzulegen. Naheliegend scheint bei Immoaktiengesellschaften hier eine sich am NAV orientierende Kennzahl, was zumindest für Immofinanzaktionäre dann aus meiner Sicht kein Nachteil ist. Bevor es aber zu einem Zusammenschluss im Wege einer Verschmelzung kommen kann, muss erst von beiden Gesellschaften auf der Hauptversammlung mit einer Mehrheit von 75% darüber entschieden werden......

Quelle: Börse Express

 
rocketkid
13 Postings
seit 2016-07-30


... die nächsten Abwertungen werden kommen ... das wird denn NAV nach unten drücken ... wohl auf 2,80 ... und da die IIA gerne beim halben NAV notiert wissen wir: die 1,40 kommt .... da haben wir die 30 Prozent.

Wuffifass
1060 Postings
seit 2012-07-21


Ich blicke nur halb und halb fasziniert auf die Immofinanz zeitweise.

Bei den Abwertungen geht es immer noch um Russland?

Falls die Russen in die Ukraine einmarschieren (müssen weil die Krim furchtbar bedroht wird), kann das ein Problem werden.

Faszinierend finde ich auch die BUWOG, warum genau wurde die verkauft?


rocketkid
13 Postings
seit 2016-07-30



Also ich habe da sicher wieder etwas meinen Zynismus spielen lassen ... ich glaube (hoffe) das bei den Abwertungen aus Moskau das schlimmste nun vorbei war. Die Zahlen in den Büchern der sonstigen Werte sollte schon so passen.

Ach ... die Russen werden nie und nimmer in die Ukraine einmarschieren ... haben sie bisher auch nicht gemacht ;) ... alles nur urlaubende Freiwillige mit Panzer.

Die BUWOG-Aktien mussten raus um für die CA-Immo genug Cash zu haben. Das seither der Kurs stark rauf ist - dass ist eine andere Geschichte und zeigt wieder einmal: da hätte man mehr rausholen können ... aber für so etwas (das Maximum für den Aktionär) hatten sie bei der IIA noch nie das Talent.

Die Aktie notiert beim halben NAV ... aber dem "top-management" ist das egal ... anständig rückkaufen ist nicht bei der IIA.

 
KursDiver
Immofinanz Vergleich Anleger2016-08-11 23:59:19
245 Postings

seit 2007-08-20

http://www.boerse-express.com/cat/pages/...

Bitte um eure Meinungen dazu...

rocketkid
13 Postings
seit 2016-07-30
> Immofinanz Vergleich Anleger2016-08-12 00:31:51




naja ... das mit der AWD ist ja gut ... aber sonst wie immer heiße Luft von diesem "under every pig top management" ... dass man die BUWOG Provision zurückerkämpfen will ist nur teuer erkaufte publicity ... dieses Geld hat jetzt der Anwalt von Grasser.

Hochegger ist ja pleite (angeblich) ... von der mafia-clique KHG-Meischi-Hochegger gibts jedenfalls kein Geld.

Mehr braucht man zur IIA nicht sagen ... in der bude ist der wurm drinn.