www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 548
pxp
main
sub

Postings zu Immofinanz


Neuen Thread erstellen
 
KursDiver
Einigung auf Waffenruhe2015-02-12 11:37:07
228 Postings

seit 2007-08-20

Und die IIA ist 6% im Plus .... oder hat es einen anderen Grund ;-)

http://blog.immofinanz.com/de/2015/02...

Gusenbauer
546 Postings
seit 2007-08-13
> Einigung auf Waffenruhe2015-02-12 11:49:00


Njet, denke nicht..Nastrovje !

wiwiwi
460 Postings
seit 2008-11-12
>> Einigung auf Waffenruhe2015-02-12 16:56:23


... jetzt müsste es ja einen Durchmarsch in Richtung 4.- geben. Allein mir fehlt der Glaube! Da gibt es sicher wieder zig Gründe, die dies verhindern... das ist das Prinzip der Unternehmensstrategie! Für Zocker in nächster Zeit wieder durchaus interessant, für die Kleinaktionäre wird sich nichts ändern.

 
michikaa
IIA zieht es nach Norden...2015-02-02 19:58:49
506 Postings

seit 2008-11-13

..was ja auf positive News schließen lassen sollte, obwohl es mich bei der prikären Lage in Rußland sehr wundert.

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03
> IIA zieht es nach Norden...2015-02-02 20:15:18


irgendwo muss das ganze Notenbankgeld ja hin.
ImmoAGs ziehen auf breiter Front an, bei meinen Schweizern krieg ich langsam Höhenangst so wie die seit der Frankenfreigabe angezogen haben !

soistes34
22 Postings
seit 2013-10-16
>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-02 22:18:08


Abwarten, eine Schwalbe macht noch keinen Frühling !

Phronesis
5993 Postings
seit 2009-01-09
>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-02 22:36:09


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Sommer

soistes34
22 Postings
seit 2013-10-16
>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-03 00:05:14


Bis zum Sommer will ich noch gar nicht nachdenken,da kann noch viel passieren in diesen unsicheren Zeiten !

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03
>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-03 06:59:33


der Hinweis ist berechtigt, hier gehts zwischen ca. 2,0 und 2,15 wild hin und her während andere schon abgehoben haben mit Raketenstart, wie z.B. der Marktführer:
http://www.comdirect.de/inf/aktien...


junginvestor
426 Postings
seit 2009-10-16
>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-03 22:58:24


naja nur die BUWOG hats bis jetzt nach Norden gezogen.. :-)

Nunja die Sache mit Russland darf man mMn schon nicht unterschätzen, immerhin berechnet sich glaub rund ~28 % des Buchwerts aus Russland, und da so gut wie alles im Einzelhandel, die redite war, wenn ich mich richtig erinnere, auch sehr gut an die 10% das dürfte jetzt schwierig werden, ...

versteh die Aufregung ums Russland-Management nicht so recht.. Was hat man denn für Möglichkeiten ?

- Veräußern? kann man nur mit massiven Verlusten,
- Mieter rauswerfen ? Tolle Idee, Fixkosten bleiben immer noch auch wenns leer steht.. o_0
- also bleibt nur irgendwie "durchzutauchen" und den Mieter entgegen zukommen um wenigstens irgendwelche Einnahmen zu haben..

klar drückt das auf die Gewinne und somit auf die Div. und die Nummer mit "BUWOG als DIV" war eh auch nicht grad förderlich ..

und im Moment siehts auch für die Zukunft nicht so gut aus, die Dinge eskalieren leider immer weiter..

profiteur
80 Postings
seit 2010-01-27
>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 13:02:31


Die Brutto Rendite ist in Russland mit 10% gut, aber was zählt ist die Nettorendite nach Abzug der FInanzierungskosten, und da ist Russland mit so 3% nicht mehr so gut. Spitzenreiter bei Nettorendite ist wenn ich mich recht erinnere Deutschland . Und jetzt Kredit in Russland abbauen ist wohl auch keine gute Idee..



Verkaufen wäre jetzt blödsinn klar. Was aber auch blöd war, war das Die Verträge in Dollar abgeschlossen wurden. Da setzt man die Mieter dem Wechselkursrisiko aus und das führt dann dazu dass man Mieten kürzen muss. Besser wäre wohl gewesen in RUB zu kassieren und gleichzeitig in RUB short zu gehen um die Mieten abzusichern...

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 15:48:23


Die nur 3% Netto-Rendite darfst gleich einmal vorrechnen ! Und die Rechnung dann gleich vür alle anderen Segmente wiederholen.

Ich gebe dir einen Tip: Bruttorendite abzüglich Zinssatz ist alles mögliche, aber ganz sicher keine Nettorendite!!

Scarlatti
21 Postings
seit 2013-05-31
>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 16:34:16


0,61% von den angekündigten 1% sind schon rückgekauft. Diese Woche ist da noch nicht dabei. Ausschüttungsfähiger Gewinn ist für 2014 nicht zu erwarten. Wurde ja schon vom Management angedeutet. Für mich fast schon eine Garantie, dass es auch so kommt.

Tippe also massiv darauf, dass eine weitere Ankündigung folgen wird. Aktien zurück kaufen geht auch ohne Bilanzgewinn.

Bei 15 Cent Dividende wäre das gute 150 Mio. Euro. Oder 70 Mio. Aktien. Oder damit rund 7% der Aktien. Wenn es so kommt, ist mir das schon recht.

profiteur
80 Postings
seit 2010-01-27
>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 17:18:36


hallo,
schon klar, gemeint war auch Netto Finazierungskosten,
dass es dann noch weitere Kosten gibt ist eh klar..

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 18:01:57


Das meine ich noch nicht einmal.
Die soll-Mieteinnahmen (ohne Ausfälle) der IIA in Russland sind knappe 180 mio, die Finanzierungskosten ca. 50 mio, bleiben 130 mio fürs Eigenkapital, und das ist VIEL mehr als nur 3%. Um runde 10%-Punkte mehr, nämlich 13%, wenn ich 1 mrd EK richtig im Kopf habe.

profiteur
80 Postings
seit 2010-01-27
>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 19:47:17


schön wärs ja,wo hast du denn die Zahlen her,
Hab nochmal im Halbjahresbericht nachgesehen da steht 10%,3 Brutto, 7,1% Finanzierungskosten... macht 3,2% nach Finanzierungskosten

profiteur
80 Postings
seit 2010-01-27
>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 19:50:34


..beziehe mich übrigens auf ROA, nicht ROE darum wahrscheinlich die unterschiedlichen Zahlen..

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 20:06:08


da sind aber nicht 100% fremdfinanziert.
Sonst wärs nämlich gleich noch viel toller fürs Eigenkapital !

Skeptiker
8918 Postings
seit 2007-10-23
>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-04 21:17:51


@profiteur

du darfst dem big_mac ruhig glauben, wenn er hier was schreibt.
Wenn ROA, dann brauchst auch keine Finanzierungskosten berücksichtigen.

Bei ROE musst du die absoluten Zahlen nehmen, bei den relativen passt die Basis nicht zusammen, da die Finanzierung ja nur ca 50% des Assetwerts beträgt.

Also zB 10% Miete von 100 Assets macht 10 Ertrag, 7% Zinsen von 50 macht 3,5.
Nettoertrag also 6,5 bezogen auf 50 EK macht 13% ROE (vor Steuern und Kosten)

profiteur
80 Postings
seit 2010-01-27
>>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-05 09:12:48


Ja stimmt,
da habe ich michverschaut. Dann ist Russland wirklich am profitabelsten (zumindest ohne Mietreduktionen).

Treffsicher1
188 Postings
seit 2012-08-16
>>>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-10 08:36:18


warum ist eigentlich Phronesis gesperrt?

suiluj
300 Postings
seit 2008-07-14
>>>>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-10 10:22:21


@Treffsicher1

die Antwort findest Du hier:
http://www.boerse-express.com/cat/postin...

am besten Du scrollst gleich bis zum Posting von harfer .

Treffsicher1
188 Postings
seit 2012-08-16
>>>>>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-10 18:14:48


@suiluj, danke. Lustig, wie man mit Leuten, die man persönlich gar nicht kennt, so streiten kann:-))

michikaa
506 Postings
seit 2008-11-13
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-12 17:59:25


..jetzt gehts aber wirklich nach Norden...!

Immo1010
19 Postings
seit 2014-12-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-15 20:12:11


Warum geht da bei dieser Aktie nix weiter? Andere Immo-Aktien haben alle schöne Kursgewinne wie zb. die CAI, aber hier tritt man auf der Stelle?
Ist es wirklich nur wegen Russland?

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-16 10:31:06


Der Westen profitiert von der EZB, der Osten nicht.

Nachtrag
31 Postings
seit 2015-01-14
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> IIA zieht es nach Norden...2015-02-16 10:50:05


Aussage laut 'Global Investors' könnte auch der Ostern profitieren - mit Verzögerung:

Eine Lockerung der Geldpolitik, wie wir sie in den Industriestaaten schon zuhauf gesehen haben, verschob sich zuletzt auf die globalen Wachstumsländer. Während wir seit Anfang des Jahres global bereits ca. 20 Leitzinssenkungen beobachten konnten, fanden davon mehr als die Hälfte in den Emerging Markets statt.

In Osteuropa scheinen sich ebenfalls Anzeichen für eine expansive Geldpolitik im Zuge rückläufiger Inflation zu verdichten, schenkt man den „dovischen“ Signalen der Notenbanker Vertrauen.

 
KursDiver
Die IIA hat ein Potenzial von 55 Prozent2015-01-30 12:01:54
228 Postings

seit 2007-08-20

So zumindest sieht es AlphaValue. Die erhöhen das Kursziel für die Immofinanz von 3,17 auf 3,22 Euro - zum aktuellen Kurs wäre das ein Potenzial von 55 Prozent. Die Empfehlung lautet auf Kaufen.

Aktienrückkauf:
Die Immofinanz hat im Zuge des im Dezember 2014 gestarteten Aktienrückkaufprogramms bereits seit 23. Jänner 5.083.526 Aktien erworben . Der gewichtete Durchschnittskurs liegt bei 2,10 Euro. Insgesamt hat Immofinanz bereits ca. 10,7 Mio. Euro in eigene Aktien investiert.......

Treffsicher1
188 Postings
seit 2012-08-16


herzig:-))

wiwiwi
460 Postings
seit 2008-11-12


"herzig" ist gut. lug und betrug ist besser. was ist es heute? wie oft wird "ukraine" noch eingepreist? gibt es noch irgendetwas was von herrn z. "immobilienmaschine" übrig ist? jetzt werden offensichtlich die nächsten kursziele in auftrag gegeben, um die jahrelange abzocke mit den nächsten idioten fortzuführen.

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03


nur 55% ?? Das war doch immer viel mehr ?

AlaskaKid
758 Postings
seit 2013-10-18


@big_mac

ja ... da wurde oft mehr aufwärtspotential erkannt ... in anderen Worten: da kann es noch etwas nach unten gehen.

Treffsicher1
188 Postings
seit 2012-08-16


Abgesehen von "wir müssen halt in Russland die Mieten herabsetzen" und das auch noch relativ leidenschaftslos und resignierend formuliert-s.h.letzte PK--kommt leider gar nichts an Ideen, Konzepten, Gegenmaßnahmen. Das ist leider zu wenig. Da fällt sogar der RBI mehr ein und das heißt was.

Treffsicher1
188 Postings
seit 2012-08-16


Ich glaube auch, dass Z sich innerlich schon in die Pension verabschiedet hat und das merkt man eben. Allerhöchste Zeit, dass ein neuer CEO kommt, diese letzten angehängten 4 Monate waren vergeudete Zeit. In der Phase der Fastinsolvenz war er hervorragend

Phronesis
5993 Postings
seit 2009-01-09


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Angeblich kommen ja im März die verliehenen Aktien zurück. Kluge Leute im Forum haben ja behauptet, dass mit diesen gezockt wurde. Wenn diese Bank jetzt 100.000.000 Aktien (stimmt diese Zahl?) zurückkaufen muss, dann wird der Kurs wohl zulegen.
Oder sind diese Leute gar nicht so klug?
Jedenfalls ist dann wohl das Einziehen und ein gröberer Aktienrückkauf die beste Entscheidung die es geben kann.

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03


Die Aktien waren verpfändet, mehr ist eigentlich nie bekannt geworden.
Aber um deinen Gedanken weiter zu verfolgen: Was wenn diese böse Bank die Aktien gerade ganz oder teilweise zurückgekauft hat ? Und ab März endgültig als Käufer ausfällt ?

Phronesis
5993 Postings
seit 2009-01-09


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Dafür reichte der Umsatz der letzten Monate aber nicht.

AlaskaKid
758 Postings
seit 2013-10-18


@ Phron

ok ... die IIA zieht die Aktien ein ... aber denn die IIA überhaupt cash um anständig rückzukaufen ? .... das derzeitige mini-rückkaufprogramm treibt den kurs jedenfalls nicht.

Wie groß könnte so ein Rückkaufprogramm wohl sein ? 10 Millionen stück ?

Phronesis
5993 Postings
seit 2009-01-09


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Ich wär für 80.000.000, möglicherweise auch mehr.
Und Geld ist angeblich seit Mitte Jänner genug da. Frag mich aber nicht, wo ich das gelesen habe.

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03


Ich würde mir deine Meinung überlegen.
Steuerfreie Divi gegen steuerpflichtigen Vielleicht-Kursgewinn.

Ein Rückkauf hilft nur 2 Gruppen wirklich:
1. denen, die verkaufen wollen, logisch.
2. denen, die ihren %-Anteil an der Firma erhöhen wollen, tunlichst auf Kosten der Firma.
2. macht allenfalls für Fries Sinn, aber nicht für Phroni, der ja ein Dividendenpapier wollte.

Cash sollte schon da sein für 100mio Stück, die Frage ist aber ob man nicht WA18 rückkauft und/oder mehr Reserve hält. Das schafft Spielraum bei Verhandlungen mit Banken, u.a. einer eher klammen Bank.

Phronesis
5993 Postings
seit 2009-01-09


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Divi wird ja angeblich nicht gezahlt. Ich würd die Firma verkleinern und die Aktien unter die Milliarde bringen.
Vorteil: Für jede Aktie weniger muss ich in Zukunft keine Dividende zahlen.

Nachtrag
31 Postings
seit 2015-01-14


@ Phronesis

Die Buwog hat durch die Aufnahme von 330 Mio an neuen zinsgünstigeren Krediten die Wandelanleihe in der Höhe von 260 Mio per 19. Jan an die IIA zurückgezahlt.

Phronesis
5993 Postings
seit 2009-01-09


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Ja, deshalb ist auch Geld für einen größeren Rückkauf da. Wurde ja schon publiziert. Aber eine Dividende wird angeblich nur aus laufenden Einnahmen bezahlt, nicht aus der Substanz.

Nachtrag
31 Postings
seit 2015-01-14


Ja diese Aussage wurde getroffen aber heute muss man ja "flexibel" sein. Deswegen würde ich den Einzug der weiteren 9% Aktien im März wie angekündigt begrüßen.

Übrigens stellt sich mir die Frage, ob die Verleihung der 9% Aktien für die Finanzierung für JP Morgan (Anteil 6,2%) und andere Banken nicht ein gutes Geschäft war? Sie konnten in der Zwischenzeit verkaufen (Leihdatum 1.10.2013) oder streiften 2014 die zusätzlichen Buwog - Aktien plus extra Buwog - Dividende ein und JPM hält jetzt per Meldung vom 16.01.2015 die 6,2% wie am Beginn dieses innovativen"Leihprogrammes". Es wurde auch festgelegt, dass der Rückkaufspreis in gleicher Höhe wie der Verkaufspreis zu 3,28 € (inkl. Buwog) erfolgt. Der Plan war wohl dass die Kursentwicklung in den nächsten 2 Jahren wesentlich besser als heute sein würde. Ja ja die Ukraine und Russland … und jetzt kommt Griechenland als Ausrede. Nur kann man sich beim Vergleich mit der CA Immo nicht mehr so leicht davon machen z.B. in Pension.

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03


warum sollten die Banken die Buwog-Aktien eingestreift haben ?
Das wäre höchst ungewöhnlich bei verliehenen Aktien, geschweige denn bei nur verpfändeten Aktien.

Nachtrag
31 Postings
seit 2015-01-14


Meinte Aktiengewinn von Buwog von 13,2 auf derzeit 17,30 (plus 31%) und die 69 Cent Dividende letztes Jahr.

Für JP Morgan - bei 69,2 Mio verliehenen Aktien sind es bei einem Buwog - Anteil von 3,46 Mio immerhin grob 14,19 Mio aus Aktienzugewinn und 2,39 Mio aus Dividende, macht zusammen 16,58 Mio €. Bedingung war ja Verkaufspreis = Rückgabepreis von 3,28€ , daher erfolgt die Berechnung inklusive Buwog am Rücknahmetag.

Also wären das bei einem Kapitaleinsatz von 226,98 Mio € (69,2 Mio Aktion x 3,28 €) etwa 7,3% Gewinn wenn ich die 16,58 Mio nur von der Buwog nehme. Zusätzlich war noch die Immofinanz - Dividende 2012/13 (Beschluß 2.10.2013 einen Tag nach Verleihung, Zahltag 11.10.2013) mit 15 Cent, wären das bei 69,2 Mio Aktien nochmals 10,38 Mio € in 2013.

Alles zusammen 26,96 Mio etwa 11,88% Ertrag für 1,5 Jahre bei JP Morgan. Wenn dann die Banken auch noch eine Verzinsung für die "verleihte Summe" bekommen haben ...

big_mac
9015 Postings
seit 2008-08-03


nachtrag,
Dividenden stehen im normalen Geschäftsverkehr dem Verleiher zu.
Aktien aus einem spin off natürlich auch. Überhaupt alles was mit dem Eigentum an der Aktie verbunden ist.
Du brauchst JPM also nicht künstlich reich rechnen.

AlaskaKid
758 Postings
seit 2013-10-18


Also man darf jetzt doch hoffen das der bulk von der BUWOG rückgezahlten Anleihe in ein Rückkaufprogramm geht.

Z. hat ja schon gesagt das der Bau von Büros in Wien nicht rentiert .... Moskau rentiert auch nicht mehr ... also wohin mit dem Geld ... da muss man eigene immos kaufen ... besonders weil es sie de facto weit unter dem halben NAV gibt.

Vielleicht kehrt am Ende der Epoche Z. endlich Vernunft ein.

Phronesis
5993 Postings
seit 2009-01-09


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Man sollte die nächste Bewertung abwarten, ob wir tatsächlich weit unter dem halben NAV liegen.