www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 61
pxp
main
sub
Advertisement

Immofinanz: 1.622 -0.054 (-3.22%) [L&S 1.57 / 1.71 , 11.02. 22:54]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |  

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

Immofinanz: 97,24 Millionen... 11.02
trivago freut sich über kün... 11.02
News des Tages vom 11. Februar 11.02
Serie 25 Jahre ATX: 2013 - ... 11.02
Atrium und Immofinanz blick... 11.02
Mit (Börse-)Leichen fährt m... 10.02
weitere Stories

Analysen

Kepler Cheuvreux bleibt bei... 08.02
Baader Helvea bleibt bei Sell 03.02
Barclays erhöht das Kursziel 01.02
Société Générale senkt das ... 12.01
Société Générale erhöht das... 11.01
Société Générale senkt das ... 08.01
weitere Analysen

BElogs

Immofinanz-Aktie: Das sollt... 09.02
Immofinanz - vorläufiges En... 02.02
Von missglückten Wetten (OM... 01.02
Immofinanz - Ist das Ende d... 27.01
Immofinanz und Raiffeisen B... 25.01
Von Bären, Unglücksraben (F... 22.01
weitere Stories

Company Blog

Immofinanz Blog

Sektoren-News

Immofinanz: 97,24 Millionen... 11.02.
conwert - Adler Real Estate... 11.02.
News des Tages vom 11. Februar 11.02.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (123)
Erste Group Bank (20)


News auf wirtschaftsblatt.at

Buwog-CEO Riedl: Die Baukosten kann man ni...
Immofinanz zahlt Dividende und zieht Aktie...
Es geht wieder abwärts
Blackstone legt mehr als eine halbe Millia...
Heiße Aktientipps für kalte Tage

Tickdaten

11.02. 17:33 1.62 546118
         17:29 1.62 1369
         17:29 1.62 37
         17:29 1.62 26
         17:29 1.62 892
vor >>

Top 5 Tage

9.12% (25.02.15)
5.80% (12.02.15)
5.11% (07.08.15)
4.72% (05.10.15)
4.08% (16.12.15)

Flop 5 Tage

-6.44% (08.02.16)
-5.95% (07.01.16)
-5.45% (17.12.15)
-4.82% (11.01.16)
-4.70% (29.06.15)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   1.73
MA(15)   1.72
MA(30)   1.80
MA(100)   2.10
MA(200)   2.21
Aktueller Kurs: 1.622
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz
  • Bild mit Immofinanz

Performance (20 Tage)
1.73
-2.37% (15T00:)
1.68
-2.72% (18T00:)
1.65
-4.30% (20T00:)
1.70
-0.82% (25T00:)
1.70
-0.47% (27T00:)
1.71
-6.44% (08T00:)
1.64
-4.26% (09T00:)
1.62
-3.22% (11T00:)
1.72
2.20% (19T00:)
1.69
3.04% (21T00:)
1.71
1.06% (22T00:)
1.71
0.59% (26T00:)
1.73
1.65% (28T00:)
1.74
0.46% (29T00:)
1.75
0.69% (01T00:)
1.76
0.40% (02T00:)
1.76
0.40% (03T00:)
1.80
2.27% (04T00:)
1.83
1.66% (05T00:)
1.68
2.07% (10T00:)
Tendenz
> Ranking (240 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart Immofinanz

IIA -3.22 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 80905
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 1.622
Vortag 1.676
Veränd. -0.054 (-3.22%)
Eröffnung 1.675
Hoch 1.675
Tief 1.618
Volumen 4537516
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-02-12
Veränd. -
Erster 1.68
Letzter 1.622
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

Neuen Thread erstellen
 
Ex.Meinl.Aktionär
Polen und IIA2016-02-11 15:59:06
118 Postings

seit 2008-03-30

Hallo everybody,

Die Polen fangen nun auch an zu spinnen, etwas, was wir dem Zehentner nun nicht umhängen können, im Gegensatz zu Russland-Ausrichtung...Bin gespannt über das Listing in Polen, wenn das wirklich eintritt...

Atrium und Immofinanz blicken mit Sorge nach Polen
Plus ein fundamentaler Blick auf Österreichs (und Deutschlands) Branchenvertreter.

Nach den Banken nimmt sich Polen die nächste Branche vor: Immobilien, wenn auch nur indirekt. Denn die neue nationalkonservative Regierung unter Ministerpräsidentin Beata Szydlo hat nicht nur mit neuen Gesetzen die Unabhängigkeit des Verfassungsgerichts und des öffentlich-rechtlichen Rundfunks eingeschränkt. Sie will auch höhere Steuern für Banken und nun große Einzelhändler einführen, um damit die Renten zu erhöhen und ein Kindergeld einzuführen. Die geplante Sondersteuer für den Einzelhandel soll nur für Mieter gelten, die Flächen von mehr als 250 Quadratmetern in Supermärkten und/oder Einkaufszentren angemietet haben. Diese sollen eine Sonderabgabe von zwei Prozent auf den Umsatz im jeweiligen Geschäft zahlen. Womit wir bei der Immobilienbranche sind. Denn Flächen dieser Größe befinden sich eben vor allen in größeren Einkaufstempeln. Und diese gehören etwa einer Atrium oder Immofinanz (für Atrium ist Polen überhaupt der wichtigste Einzelhandelsmarkt). Da braucht es keinen Hellseher, dass die Aldis und H&Ms dieser Welt versuchen werden, ihre Mehrkosten auf den Vermieter möglichst abzuwälzen (sonst bleiben noch Zulieferer bzw. der Konsument selbst), und als Begründung heranzuziehen, dass man im Wettbewerb mit den kleineren polnischen Einzelhändlern sonst ins Hintertreffen geraten würde. Womit dann eine Spirale in Gang gesetzt würde, die die Immofinanz erst kürzlich in Russland wieder schmerzhaft zu spüren bekam (dort waren die Mietrückgänge aber deutlich höher und in Summe die Verhältnisse sicher deutlich geringer): Denn sinken die Mieten, sinken auch die Renditen der Eigentümer der Shopping-Tempel - und damit der Marktwert der Immobilie (auch 2009 und 2010 erlitten österreichische Immobiliengesellschaften hohe Verluste mit Bürotürmen und Shoppingcenter in Polen, als deren Marktwert nach Ausbruch der Finanzkrise massiv einbrach.)
Bei Atrium sind 55 Prozent des Immobilien-Marktwerts in Polen angesiedelt, die Immofinanz kommt auf etwa 5 Prozent, die CA Immo ist zwar mit 11 Prozent ihrer Werte in Polen vertreten, aber nur im Bereich Büro - die S Immo ist dort überhaupt nicht tätig. Die UBM kommt auf 23 Prozent, ist aber ein Entwickler - und Handelsimmobilien kommen im Portfolio gar nicht vor, das Unternehmen konzentriert sich auf Wohnen, Hotel und Büro.

Links dazu ...

http://www.boerse-express.com/cat/pages/...

http://www.welt.de/print/die_...

Unabhängig davon, zeigt es schon auf, was erst recht ein Staat alles aufführen kan, wenn mal das Bargeld abgeschafft ist. Mir graut davor. Apropos: wenn ich mein bargeld zuhausse habe und Banken flöten gehen, dann ist mir das wurst. Zwingt mich mein eigener Staat, alles Geld nur mehr online über Banken zu machen: springt dann der Staat ein, wenn bei Banken was daneben geht ? Wohl nicht wirklich. Und diese Gauner agumentieren, dass es einen Vorteil hat, das Bargeld abzuschaffen, denn dann kann es nicht gestohlen werden. Stimmt, aber der Staat wird dan zum Dieb ! Mein eigener verdammter Staat ! Wehrt euch, bitte wehrt euch !!

MfG Ex-Meinl-Zertifikateur


Ex.Meinl.Aktionär
118 Postings
seit 2008-03-30
> Polen und IIA2016-02-11 16:01:45


Sorry für die Rechtschreibfehler in der Eile. Jeder der welche findet, darf diese als Finderlohn zu 100 % behalten...

wiwiwi2016
23 Postings
seit 2016-01-04
>> Polen und IIA2016-02-11 16:34:24


Griechenland, Russland, Großbritannien, China, Öl, u. U. Polen etc. ... 2008 in Reichweite. Es wird sich bei der Immofinanz auch nichts mehr ändern. Die 2,86.- waren ja wirklich ein mieses Angebot. Jaja, auf "Manager, des Jahres"- immer exzellente Fachleute- war schon immer Verlass.

 
Nachtrag
Neue Investoren - Präsentation2016-02-09 11:00:48
78 Postings

seit 2015-01-14

Update Investoren - Präsentation mit 4 neuen Stop.Shop Eröffnungen im 1. Quartal 2016 (je 2 Polen + 2 Serbien)

Auch interessant ist die Dividendenrendite, da viele nicht wissen, dass das Geschäftsjahr 15/16 bereits am 31. April 2016 endet und somit das Rumpfgeschäftsjahr 16 nur bis 31.12.2016 läuft. Somit gibt es für 11 Monate insgesamt 12 ct ( 6 ct + 6 ct ) je Aktie > 7 % Dividendenrendite.

http://www.immofinanz.com/de/downloa...

Bei den Diskussionen um die Ausschüttung versus Liquidierung werden immer noch die zum Verkauf vorgesehenen 30,6 Mio 'freie' Buwog Aktien vergessen.

Nachtrag
78 Postings
seit 2015-01-14
> Neue Investoren - Präsentation2016-02-09 11:13:42


Korrektur 'Geschäftsjahr 15/16 bereits am 30. April'


Beschluß der Hauptversammlung 2015:

„Das seit 01. Mai 2015 laufende Geschäftsjahr endet mit 30. April 2016. Für den Zeitraum von 01. Mai 2016 bis 31. Dezember 2016 wird ein Rumpfgeschäftsjahr gebildet. Ab 01. Jänner 2017 läuft das Geschäftsjahr vom 01. Jänner eines jeden Jahres bis zum 31. Dezember und entspricht dem Kalenderjahr.“

kleist19
399 Postings
seit 2009-10-18
>> Neue Investoren - Präsentation2016-02-09 11:20:22


Hoffentlich nutzen Sie nicht wieder einen Tiefstand um die Aktien zu platzieren!!!!

Nachtrag
78 Postings
seit 2015-01-14
>>> Neue Investoren - Präsentation2016-02-09 11:31:59


Keine Sorge, Cash ist genug da - 357 Mio € liquide Mittel plus 245 Mio € fließen sofort durch Logistik - Verkauf zu plus 60 Mio € Rest Logistik bis Ende Oktober.

Interessanter Hinweis und Kommentar bezüglich NAV - Bewertung der Wohnimmobilien in Österreich / Deutschland bei der Buwog:

http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/newsletter/4919700/BuwogCEO-Riedl_Die-Baukosten-kann-man-nicht-halbieren?from=rss

wiwiwi2016
23 Postings
seit 2016-01-04
>>>> Neue Investoren - Präsentation2016-02-10 10:11:24


Haha!
Wo sind die Zeiten wo 3,23 % plus ca. 0,14.-€ waren (jetzt 0,053.-€)?

§ 30_StB
861 Postings
seit 2009-10-22
>>>>> Neue Investoren - Präsentation2016-02-10 11:15:49


Wann waren wir auf 4 EUR?

wiwiwi2016
23 Postings
seit 2016-01-04
>>>>>> Neue Investoren - Präsentation2016-02-10 18:07:10


Bei der Immofinanz nimmt man es bei den Zahlen seit vielen Jahren nicht so genau!
Sorry, die Zahl ist eindeutig falsch!

big_mac
9515 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>> Neue Investoren - Präsentation2016-02-11 08:13:40


also bei mir dauert Geschäftsjahr + Rumpfgeschäftsjahr 12+8=20 Monate.

m70
64 Postings
seit 2009-07-08
>>>>>>>> Neue Investoren - Präsentation2016-02-11 19:44:42


Hallo,
also ich habe mir die Präse angesehen, das sieht für mich alles sehr vernünftig aus. Was denkt ihr, wieso der Kurs trotzdem so niedrig ist? Wo ist das faule Ei? Bei einem Börsewert von 1,7 Mrd EUR wäre auch ein Russland Ausfall ja kein Fiasko, oder?
Ich bin gerade am überlegen, nachzukaufen...

big_mac
9515 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>> Neue Investoren - Präsentation2016-02-11 23:34:13


der Haken ist, dass der Cashflow und die Mieten laufend sinken, und wenn man auf die Auslaufprofile der Mietverträge schaut wird dies noch einige Jahre so bleiben. Ob es dann besser wird weiss niemand.
Die Firma verdient kein Geld mit der Vermietung. Bleiben Entwicklung und Verkäufe - aber da sind wir schon bei teilweiser Liquidation.

 
kleist19
Aktienrúckkauf2016-02-09 09:39:18
399 Postings

seit 2009-10-18

Hat die Immofinanz bereits MIT den Rückkauf begonnen? Das Volumen pro Tag?



kleist19
399 Postings
seit 2009-10-18
> Aktienrúckkauf2016-02-09 10:08:49


31.10.2015. NAV. 4,18 € laut Schumy. ca. 0,40 cent Korrekturbedarf durch Russland ergäbe 3,78 € NAV


Bei einem Kurs von 1,7 bedeutet dies einen Gewinn von 122 %

Ist das Management von ihren Angaben überzeugt, so kann es nur eine Form des Investments geben.


garein
730 Postings
seit 2007-08-06
>> Aktienrúckkauf2016-02-09 12:23:25


Klar. Denn welches Investment trägt sonst 122% für das Unternehmen. Der Rückkauf läuft ja schon und wenn wir Glück haben, gibt es Leute, die uns ihre Anteile recht günstig andienen.

big_mac
9515 Postings
seit 2008-08-03
>>> Aktienrúckkauf2016-02-09 23:53:22


bis jetzt war jeder Rückkauf Geldverbrennung

Nachtrag
78 Postings
seit 2015-01-14
>>> Aktienrúckkauf2016-02-10 11:30:22


@kleist19

Hier findest du die Bekanntmachung mit dem ersten Kauf von 800.000 Stück von IMBEA am 9.2.

http://www.immofinanz.com/de/investo...

Die Einziehung der 97.238.037 Stück also bemerkenswerte 9% des Grundkapitals hat somit am 8.2. stattgefunden.

kleist19
399 Postings
seit 2009-10-18
>>>> Aktienrúckkauf2016-02-10 13:28:04


Danke


Ich hoffe nur noch dass mehr als 10 Mio. Stuck gekauft werden solange der Preis derart günstig ist


§ 30_StB
861 Postings
seit 2009-10-22
>>>>> Aktienrúckkauf2016-02-10 13:37:50


Ein Aktienrückkauf von 10.000.000 Stk ist eigentlich nicht mal die Ankündigung wert. Wenn man will erledigt man das binnen weniger Tage. Daraus erwarte ich mir nicht mal eine Stabilisation.

Scarlatti
28 Postings
seit 2013-05-31
>>>>>> Aktienrückkauf2016-02-10 16:39:44


Ich erwarte von einem Aktienrückkauf keine unmittelbare Auswirkung auf den Kurs. Es geht doch nur um die potentiell positiven Auswirkungen auf Ergebnis und Kennzahlen. Idealerweise verbessert sich dann auch irgendwann mal der Kurs.

kleist19
399 Postings
seit 2009-10-18
>>>>>>> Aktienrückkauf2016-02-10 16:54:05


Ja, aber es wäre bei diesen Kursen Geldverschwendung verfügbares Geld in neue Projekte zu stecken.

vorhandene Grundstücke verkaufen and Aktienrückauf dürfte ein vielfaches einbringen gegenüber diese Grundsrücke zu verbauen.

big_mac
9515 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>> Aktienrückkauf2016-02-11 07:58:34


Geldverschwendung ist es, Geld in dieser Firma zu lassen. Hier ist Ausschüttung angesagt, auch aus der Substanz.

kleist19
399 Postings
seit 2009-10-18
>>>>>>>>> Aktienrückkauf2016-02-11 08:36:26


Wenn ein Unternehmen an den Wert seiner Firma glaubt, muss Sie bei solchen Kursen Aktien kaufen.

Geld will erst dann ausgezahlt werden, wenn der Kurs annähernd am inneren Wert liegt.

Dies erhöht nämlich den Anteil am ausgezahlten Geld, da die zu bedienende Aktienzahl kleiner ist.



big_mac
9515 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>> Aktienrückkauf2016-02-11 19:52:10


Bullshit!

1. hat sich das Unternehmen nicht um den Kurs zu kümmern, sondern um seine Geschäfte.
2. hat es überschüssiges Geld seinen Aktionären zu geben, es sei denn es könnte es höher rentabel investieren.
3. innere Werte sind das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben sind. Wenn das Unternehmen aus seinen Assets nichts erwirtschaftet sind diese für den Aktionär zunächst einmal genau 0 wert.


04.02.2016 -Bullen vs. Bären: Wo sehen Sie den ATX (Ausgangswert 2113,90 Punkte) in vier Wochen?
 Höher (mehr als 2,5% Plus)
 Ungefähr gleichbleiben (zwischen 2,5% Minus und 2,5% Plus)
 Tiefer (mehr als 2,5% Minus)
Abgegebene Stimmen: 39