www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 72
pxp
main
sub

Analysen zu ECO Business-Immobilien

Analyse der Erste Group Bank vom 30.04.2009: OUTPERFORM
Kursziel auf 2,50 Euro gesenkt
 
Für Eco-Business sind die Analysten der Erste Group "moderat optimistisch". Daher wurde auch die Einstufung mit "accumulate" bestätigt. Allerdings wurde das Kursziel auf 2,50 (zuvor 3,20) Euro gesenkt, wie dem jüngsten Immo-Sektorreport der Erste Group zu entnehmen ist. Letzteres ist auf die etwas höher als angenommen gestiegene Verschuldung der ECO zurückzuführen, sowie auf die Annahme zunehmender Freistandsraten, argumentiert Analyst Günther Artner. Positiv herauszustreichen ist laut Arnter, dass ECO in der Lage sei, klar positive operative Erträge (FFO) zu schaffen. Diese sollte sogar von den 5,0 Mio. Euro in 2008 auf heuer 9,3 Mio. Euro gesteigert werden können. Jedenfalls profitiere ECO von dem niedrigen durchschnittlichen Zinnssatz der eigenen Schulden von nun 3,9% per Ende 2008. Das hat die Zinsbelastung weiter gedrückt, zusätzlich werden weitere Anteile der Verschuldung gegen steigende Zinsen gehedegt (derzeit nur ein Drittel). Positiv könnten sich auf die Aktien weitere Verwertungen von Immobilien zu oder über dem Fair Value auswirken, sowie eine Reduktion der operativen Kosten. Dividendenzahlungen seien erst wieder 2011 (für das Geschäftsjahr 2010) zu erwarten, so der Analyst. Die aktuellen Gewinnschätzungen der Erste Group für ECO Business lauten auf -0,76 Euro für 2009, auf +0,57 Euro für 2010 und auf +0,76 Euro für 2011.
 

 
Die jüngsten Analysen zu österr. börsenotierten Unternehmen
Neueste Analyse: 28.07.2014: Palfinger AG (Derzeit 13360 Analysen verfügbar)