www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 489
pxp
main
sub
Advertisement

CA Immo: 14.760 -0.165 (-1.11%) [L&S 14.64 / 14.77 , 11.02. 13:50]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |  

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

Atrium und Immofinanz blick... 11.02
CA Immo-Anleihe bietet 2,75... 10.02
Palfinger kickt Polytec aus... 10.02
Schwacher Tag für CA Immo A... 08.02
CA Immo und O1 dementieren:... 04.02
News des Tages vom 4. Februar 04.02
weitere Stories

Analysen

HSBC senkt das Kursziel 02.02
RCB mit Upgrade von Hold au... 26.01
Goldman Sachs erhöht das Ku... 22.01
Deutsche Bank bleibt bei Buy 18.01
Hold: Kepler Cheuvreux zur ... 30.12
Baader Helvea bleibt bei Hold 17.12
weitere Analysen

BElogs

Von missglückten Wetten (OM... 01.02
Von Bären, Unglücksraben (F... 22.01
Leadership - und bewertet m... 18.01
CA Immobilien Anlagen AG: D... 11.01
Theorie vs. Praxis 21.12
Weihnachtsruhe? 14.12
weitere Stories

[Adv] Besuchen Sie unsere Site

www.caimmoag.com

Sektoren-News

Atrium und Immofinanz blick... 11.02.
Eyemaxx kauft Logistikportf... 11.02.
ATX und Co nehmen die Talfa... 11.02.
Atrium - RCB senkt das Kurs... 11.02.
CA Immo-Anleihe bietet 2,75... 10.02.
Deal gescheitert - Vonovia... 10.02.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (58)
Erste Group Bank (19)

Tickdaten

11.02. 13:29 14.76 267
         13:24 14.77 586
         13:23 14.77 111
         13:20 14.71 200
         13:20 14.69 226
vor >>

Top 5 Tage

10.55% (27.08.15)
4.70% (08.05.15)
4.53% (27.11.15)
3.85% (05.10.15)
3.83% (23.03.15)

Flop 5 Tage

-6.19% (05.05.15)
-5.22% (07.01.16)
-4.55% (28.08.15)
-4.19% (08.02.16)
-3.76% (17.04.15)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   15.19
MA(15)   15.38
MA(30)   15.72
MA(100)   16.57
MA(200)   16.39
Aktueller Kurs: 14.760
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo
  • Bild mit CA Immo

Performance (20 Tage)
15.81
-1.83% (14T00:)
15.54
-1.71% (15T00:)
15.48
-0.42% (18T00:)
15.04
-3.37% (20T00:)
15.04
0.00% (21T00:)
15.44
-1.69% (27T00:)
15.79
-0.03% (01T00:)
15.61
-1.20% (02T00:)
15.39
-1.79% (04T00:)
14.96
-4.19% (08T00:)
14.60
-2.47% (09T00:)
15.57
0.58% (19T00:)
15.04
0.00% (21T00:)
15.40
2.39% (22T00:)
15.52
0.71% (25T00:)
15.70
1.19% (26T00:)
15.50
0.42% (28T00:)
15.80
1.94% (29T00:)
15.67
0.42% (03T00:)
15.62
1.49% (05T00:)
14.93
2.26% (10T00:)
Tendenz
> Ranking (231 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart CA Immo

CAI -1.11 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 64135
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 14.760
Vortag 14.925
Veränd. -0.165 (-1.11%)
Eröffnung 14.860
Hoch 14.860
Tief 14.345
Volumen 127344
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-02-11
Veränd. -
Erster 14.86
Letzter 14.760
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

Neuen Thread erstellen
 
Geri W.
An den CAI-Vorstand und Aufsichtsrat2016-01-28 08:38:45
71 Postings

seit 2013-08-04

Sehr geehrte Damen und Herren!


Die Rücktritte auf Vorstands- und Aufsichtsratsebene führen zu Spekulationen in alle Richtungen und verunsichern die CA Immo-Anleger.

Wann erfolgt in dieser Sache einer Klarstellung vonseiten des Managements, damit das Vertrauen der Investoren und Kleinanleger so schnell wie möglich wieder zurückgewonnen wird?
„Ständiger Kontakt mit unseren Aktionären um eine Vertrauensbeziehung aufzubauen“, so heißt es für die CA Immo unter „Investors Relations“.
Dem wird die CA Immo momentan nicht gerecht:
http://www.derboersianer.com/2016/01/ca-immo-ein-raetselhafter-abgang-mit-folgen/

Die Rücktritte auf Vorstands- und Aufsichtsratsebene stimmen nicht nur mich nachdenklich; und zwar hinsichtlich einer möglichen Strategieänderung bzw. Ungewissheit darüber, wie es mit der Immofinanz-Beteiligung weitergeht.

Auch in der Printausgabe „Wirtschaftsblatt“ vom 26.01.2016 werden meine Bedenken angesprochen, wenn es zB heißt: „Auch die neue Strategie von Wohnimmobilienspezialist Conwert sei bei internationalen Investoren gut angekommen, während bei der CA Immo Investoren befürchten, dass der russische Kernaktionär dem Konzern seine russischen Immobilien einverleiben will.“
http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/europa/4911879/Das-ungehobene-Potenzial-der-Immobilienaktien?_vl_backlink=/home/boerse/index.do

Das WirtschaftsBlatt bat Dr. Bruno Ettenauer in der Print-Ausgabe vom 26.08.2014 zum Interview und der Ex-CA Immo-Chef meinte damals u. a.:
„Unsere Aufgabe ist und bleibt es, die Interessen aller Aktionäre zu vertreten. Dazu gehören auch Fonds und Institutionelle, wie auch Kleinanleger. Das wird weiter die Maxime sein und wir sind natürlich mit dem operativen Geschäft beschäftigt. Wir müssen Investoren auch mit einem anderen Kernaktionär gute Zahlen und eine gute Story liefern können.“
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/newsletter/3859966/CA-ImmoChef-Bruno-Ettenauer_Wir-sind-sehr-sehr-attraktiv-geworden
Meiner Einschätzung nach liefert die CA Immo derzeit sehr gute Zahlen, aber keine gute Story.

Nochmals meine Frage an das neue CA Immo-Management:
Wann erfolgt eine Klarstellung vonseiten des Managements, damit das Vertrauen der Investoren und Kleinanleger so schnell wie möglich wieder zurückgewonnen wird?

Geri W.
71 Postings
seit 2013-08-04



Geri W.
71 Postings
seit 2013-08-04


CA Immo und O1 dementieren: CA Immo geht nicht nach Russland:
http://www.boerse-express.com/cat/pages/...
Mit dieser rätselhaften Informationspolitik wird man das Vertrauen der Investoren und Kleinanleger nur sehr schwer zurückgewinnen.

Warum hat man sich für diese Stellungnahme so lange Zeit gelassen?
http://www.ots.at/presseauss...

Dieses Statement der O1 Group stimmt mich aber wieder zuversichtlich, dass sich der neue Kernaktionär über die Folgen weiterer Störmanöver im Klaren ist.
Käme es nämlich zu einem weiteren Rücktritt auf der Vorstands- bzw. Aufsichtsratsebene, dann wäre Feuer am Dach der CA Immo, aber auch bei den Investoren.

 
Geri W.
Starkes Management mit klarer Strategie2015-11-19 10:04:40
71 Postings

seit 2013-08-04

CA Immo ist auf dem richtigen Weg und mit einem starken Management bzw. einer klaren Strategie außerordentlich gut unterwegs.
Das Unternehmen wird immer profitabler, hat aber das Ziel noch nicht ganz erreicht.
Die Übernahme der EBRD-Minderheitsanteile ist aber für die CA Immo ein weiterer wesentlicher Schritt in der Umsetzung der Strategie 2015-2017.
Weiterhin ganz oben auf der Liste bei der CA Immo steht die Immobilien-Entwicklung.

Das Marktumfeld ist ideal und mit dem eigenen Entwicklungsgeschäft winken dem Konzern auch zukünftig attraktive Verkaufs- und Mieterlöse.
Es zeigt sich immer mehr, dass die kontinuierliche profitable Verwertung der eigenen Liegenschaftsreserven in Deutschland ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil für das Unternehmen ist.
Die Quartiersentwicklungen in Berlin, München, Frankfurt und Mainz sind schon heute eine Erfolgsgeschichte.

Ich bin zuversichtlich, dass meine positive Einschätzung als Aktionär (keine Anlageempfehlung) mit dem Bericht zum 3. Quartal bzw. mit dem Gesamtjahresergebnis 2015 eindrucksvoll verdeutlicht wird.

clubberer
804 Postings
seit 2009-08-23


Heute vielleicht der 6. Minustag in Folge, gepaart mit auffallend hohem Volumen. Bin auf die Q3 Zahlen jetzt schon sehr gespannt .. eigentlich hätte ich das Potential für eine negative Überraschung a la VIG bei CAI sehr gering gesehen ..

clubberer
804 Postings
seit 2009-08-23


Zahlen sogar über den Erwartungen. Konzernergebnis um 153 % gesteigert, Ausblick für Q4 sehr optimistisch. Mehr geht eigentlich nicht ..

Geri W.
71 Postings
seit 2013-08-04


„Unser Cashflow – gemessen am FFO – steigt kontinuierlich weiter an und unser Verschuldungsgrad ist mit unter 40% sehr niedrig. CA Immo ist somit in ausgezeichneter Verfassung und gut positioniert für künftiges Wachstum“, meinte Dr. Ettenauer in seiner Stellungnahme zum vorzeitigen Rücktritt als Vorstandsvorsitzender.

Der Vorstand der CA Immobilien Anlagen AG setzt sich ab 01.01.2016 aus Frank Nickel, CEO, und Florian Nowotny, CFO, zusammen.

Einer Weiterführung der erfolgreichen Strategie steht meiner Meinung nach nichts im Weg.

Operativ dürfte es für die CA Immo sehr gut laufen und ich halte die Wachstums- und Fokussierungsstrategie der CA Immo, die in den kommenden zwei Jahren schöne FFO- und Dividenden-Zuwächse in Aussicht stellt, für realistisch.
Deshalb blicke ich auch für die nächsten zwei Jahre sehr optimistisch in die Zukunft.

Im sehr schwierigen Börsenumfeld begrüße ich den Beschluss des neuen Vorstands, ein weiteres Aktienrückkaufprogramm durchzuführen (bis zu eine Million Stück mit Höchstlimit von 17,00 EUR je Aktie).

Geri W.
71 Postings
seit 2013-08-04


Meine derzeitige Einschätzung:
CA Immo liefert sehr gute Zahlen, aber mit dem vorzeitigen Rücktritt von Dr. Ettenauer und mit dem Halten der passiven Beteiligung an der Immofinanz liefert CA Immo den Anlegern keine gute Story.
Anders lässt sich der momentane Aktienkurs nicht erklären.

In einem wieder freundlicheren Börsenumfeld kann sich das aber ganz schnell wieder ändern.
Einige Profis dürften das anscheinend ähnlich sehen:
http://www.boerse-express.com/cat/pages/...
Fritz Mostböck, Chefanalyst der Erste Group: „CA Immo: relativ konservatives Portfolio, attraktive Bewertung, Dividendenpapier"
Alois Wögerbauer, bester Austrofondsmanager im Jahr 2015: "CA Immo --- zu billig"

Geri W.
71 Postings
seit 2013-08-04



http://www.tagesspiegel.de/berlin/bau...
Unter diesem Tagesspiegel-Link habe ich einige Informationen gefunden, die ich in den CA Immo- Presse-Mitteilungen vergeblich gesucht habe:
• Bauprojekt-Start „Zauberwürfel“ am Washingtonplatz
• Russische Investoren / O1 Group??? für 50 Wohnungen im „Palais Europacity“
• Komplex für den Apotheker-Verband
• Pläne für das Nachbargebäude „Rieck2“

Wann erfolgte zB dieser Grundstücksverkauf an die O1 Group?
Palais Europacity Berlin, Baufeld 02 – 01 - Competitionline „Die O1 Group plant die Errichtung eines Wohngebäudes auf dem Europacity Baufeld 02-01 in Berlin-Mitte.“

Bezüglich KPMG-Gebäude bzw. Verkauf der Grundstücke an die Buwog und an das Hamburger Unternehmen Richard Ditting GmbH&Co.KG gab es die entsprechenden Mitteilungen vonseiten der CA Immo.

Der Rückschlag beim Aktienkurs zu Jahresbeginn hat, wovon ich ausgehe, mit einer fundamentalen Begründung wenig zu tun.
Ich gehe auch davon aus, dass das neue Management mit der Strategieumsetzung 2015-2017 weiterhin zügig vorankommt.

Die Liegenschaftsreserven und das eigene Entwicklungsgeschäft in Deutschland haben sich zu einem wesentlichen Wettbewerbsvorteil für die CA Immo entwickelt.
Gerade deshalb meine ich, dass die Anleger über sämtliche Aktivitäten in den CA Immo-Entwicklungsgebieten rechtzeitig informiert werden sollten; so auch über das Bauprojekt „My Office“ in Nymphenburg.
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.gep...

Nach den Rücktritten auf Vorstands- und Aufsichtsratsebene ist eine transparente Informationspolitik meiner Meinung nach ganz besonders wichtig.

 
Geri W.
Analysten-Logik2015-09-25 10:59:04
71 Postings

seit 2013-08-04

CA Immo-Anleger wurden in den letzten Monaten von Verkaufsempfehlungen der Baader Bank überschwemmt.
Über die Begründung für das „Sell“ konnte ich nur den Kopf schütteln.
Auf die für mich unverständliche Analystenlogik habe ich hier im Forum deutlich hingewiesen:
http://www.boerse-express.com/cat/matrix...

Dieses aberwitzige Kursziel der Baader Bank von 15,20 Euro hat aber viele Kleinanleger verunsichert.
Mittlerweile hat die Baader Bank das Kursziel auf 16,00 Euro erhöht und das Rating auf „Hold“ genommen.

Ich erwarte bei der CA Immo ein starkes zweites Halbjahr und gehe davon aus, dass beim Kursziel weiter nachgebessert werden muss.
Jedenfalls bleibe ich dabei, CA Immo war noch nie so stark wie jetzt und hat sich mit den gesetzten Restrukturierungsmaßnahmen auch für die Zukunft stark gemacht.

big_mac
9511 Postings
seit 2008-08-03
> Analysten-Logik2015-09-25 13:55:01


Unibail-Rodamco hat ein KGV von 21 und eine Dividendenrendite von 4,3%.
CAI hat ein KGV von 19 und eine Dividendenrendite von nur 3,2%.
Für gewerbliche Immobilien ist das auf der mickrigen Seite, auch die Eigenkapitalrendite reisst nicht vom Sessel. Dass es in Wien schlimmeres gibt ist da ein schwacher Trost.

Geri W.
71 Postings
seit 2013-08-04
>> Analysten-Logik2015-09-25 18:12:26


@ big_mac
Die Ertragskennzahlen der CA Immo müssen weiter gesteigert werden.
Das siehst du richtig.

Ich meine aber, dass die CA Immo jetzt auf einem guten Weg ist, weitere Meilensteine in der klaren Strategie des Managements umzusetzen, um die Bilanzstruktur und die nachhaltige Profitabilität weiter zu verbessern.
Die vollständige Übernahme des EBRD-Portfolios ist z. B. für mich ein weiterer wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Schon das erste Halbjahr brachte wichtige Impulse in der Strategieumsetzung 2015-2017 mit dem Kernziel, die Profitabilität des Unternehmens nachhaltig zu steigern.
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/newsletter/4791566/CA-ImmoChef-Bruno-Ettenauer_Wir-waren-noch-nie-so-stark-wie-jetzt
Im WirtschaftBlatt-Interview äußerte sich der CA Immo-Chef zu dieser Strategieumsetzung: „Unser Ziel ist, bis 2017 ein Portfolio von vier Milliarden € zu haben und unsere Ertragskennzahlen deutlich zu steigern. FFO (Funds from Operations, Anm. d. Red.) soll von rund 80 auf 110 Millionen € steigen, RoE (Return on Equity, Anm.) von 4,5 auf über sieben Prozent.“

Ein Blick zurück (Kostensenkungsprogramm, Verschuldungsquote usw.) zeigt doch, dass das Management hält was es verspricht und zeigt aber auch was es bisher geleistet hat.

Geri W.
71 Postings
seit 2013-08-04
>>> Analysten-Logik2015-09-30 08:59:58


Meine Prognose im August 2013 lautete: „Bei der CA Immo wird der Teilverkauf des Tower 185 dem Aktienkurs Flügel verleihen. Unter 10 € einzusteigen wird – davon bin ich fest überzeugt - nicht mehr lange möglich sein.“
http://www.boerse-express.com/cat/matrix...

Mit meiner Einschätzung hier im Forum vor zwei Jahren „Strong Buy – CA Immo“ lag ich goldrichtig.
http://www.boerse-express.com/cat/matrix...

Kostensenkungsprogramm, Schuldenabbau und Verschuldungsgrad der Gesellschaft waren im Geschäftsjahr 2013 die beherrschenden Themen.
Die CA Immo-Aktie bekam man bis Ende August 2013 zu Schnäppchenpreisen unter der 10 € Marke.

Die Schritte, die das Management mit dem im Jahr 2012 gestarteten Kostensenkungsprogramm gesetzt hat, haben den Konzern stark für die Zukunft gemacht und erfreulicherweise auch dem Aktienkurs „Flügel verliehen“.

Inzwischen wurden weitere Maßnahmen zur Steigerung der nachhaltigen Profitabilität im Rahmen der Strategie 2015-2017 erfolgreich umgesetzt.

Ich halte die Wachstums- und Fokussierungsstrategie der CA Immo, die in den kommenden zwei Jahren schöne FFO- und Dividenden-Zuwächse in Aussicht stellt, für realistisch.
Deshalb blicke ich auch für die nächsten zwei Jahre sehr optimistisch in die Zukunft.

Gestützt durch die Vollkonsolidierung des EUR 500 Mio. EBRD-Portfolios und das Closing der profitablen Verkäufe erwartet das Management sehr starke Zahlen für das zweite Halbjahr.
Mit guten Ergebnissen im zweiten Halbjahr könnte bald wieder Schwung in die Kursentwicklung kommen.