www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 328
pxp
main
sub
Advertisement

AT+S: 11.895 0.045 (0.38%) [L&S 11.83 / 11.94 , 04.05. 15:28]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |  

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

News des Tages vom 4. Mai 04.05
Von den Überflieger und den... 04.05
S&T-Revival, während Ra... 02.05
Apple wirft seine Schatten ... 27.04
Aktien mit einem partielle... 22.04
Ab nun heißt es „More than ... 21.04
weitere Stories

Analysen

RCB mit Upgrade von Reduce ... 01.03
Berenberg bleibt bei Buy 29.02
HSBC bleibt bei Buy 29.01
Oddo Seydler Bank bleibt be... 27.01
HSBC bleibt bei Buy 11.01
HSBC bleibt beim Kaufen 14.12
weitere Analysen

BElogs

Gemischte Gefühle 02.05
Manchmal kommt es anders ... 25.04
AT&S: Chongqing in Bildern 21.04
Enjoy the Big Days 18.04
Sektorkarussell - Da es all... 04.04
Börse Wien: Die Stimmung de... 01.04
weitere Stories

[Adv] Besuchen Sie unsere Site

www.ats.netde/index.php

News by FinanzNachrichten.de

UTAC und AT&S arbeiten zusa... 02.May
ATX-Frühmover: RHI, RBI, Te... 02.May
Mittags Mashup: Deutsche Pf... 27.Apr

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (116)
Erste Group Bank (3)

Tickdaten

04.05. 15:10 11.90 147
         15:10 11.90 441
         15:10 11.90 222
         15:10 11.90 190
         15:06 11.90 1000
vor >>

Top 5 Tage

7.01% (01.07.15)
6.24% (25.08.15)
5.49% (28.07.15)
5.33% (22.02.16)
5.18% (06.10.15)

Flop 5 Tage

-6.51% (19.01.16)
-5.94% (24.08.15)
-5.86% (08.06.15)
-5.54% (08.02.16)
-5.29% (03.01.16)

Charttechnik

MA(8)   12.17
MA(15)   12.47
MA(30)   12.79
MA(100)   12.81
MA(200)   13.78
Aktueller Kurs: 11.895
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S
  • Bild mit AT+S

Performance (20 Tage)
13.28
0.00% (06T00:)
13.05
-1.73% (07T00:)
13.00
-0.38% (08T00:)
13.05
0.00% (12T00:)
13.08
-0.11% (14T00:)
12.87
-1.64% (15T00:)
12.79
-0.62% (18T00:)
12.82
-0.70% (20T00:)
12.54
-2.18% (21T00:)
12.37
-1.79% (25T00:)
12.32
-0.60% (27T00:)
12.30
-0.20% (28T00:)
12.08
-1.79% (29T00:)
11.85
-2.75% (03T00:)
13.28
0.00% (06T00:)
13.05
0.38% (11T00:)
13.05
0.00% (12T00:)
13.10
0.34% (13T00:)
12.91
0.98% (19T00:)
12.60
0.44% (22T00:)
12.40
0.24% (26T00:)
12.19
0.87% (02T00:)
Tendenz
> Ranking (150 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart AT+S

ATS 0.38 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 96998
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 11.895
Vortag 11.850
Veränd. 0.045 (0.38%)
Eröffnung 11.820
Hoch 12.000
Tief 11.795
Volumen 45557
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-05-04
Veränd. -
Erster 11.82
Letzter 11.895
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

Neuen Thread erstellen
 
Plan B
Neues Werk in China2016-04-21 16:23:12
17 Postings

seit 2002-11-18


Sibelius
376 Postings
seit 2014-10-03
> Neues Werk in China2016-04-22 17:27:52


Aus der Analyse:

"Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 hat die AT&S 750 Mio. Euro Umsatz mit 8.600 Beschäftigten erwirtschaftet."

750 Mill mit 8.600 Mitarbeitern ist aber nicht so richtig "prickelnd"...

Da fehlen 300 bis 500% mehr Umsatz --> 4...5 Milliarden wären normal bei ca 8,5 Tausend Mitarbeitern weltweit.

Könnte das die Ursache sein, dass die Aktie eher vorsichtig bewertet ist?

trixly
400 Postings
seit 2012-10-18
>> Neues Werk in China2016-04-26 08:42:28


so bin wieder dabei hab bei 12.40 eingekauft, mal schauen banken voest andritz ist ja schon zu hoch zum einsteigen.

myshare
887 Postings
seit 2011-04-28
>>> Neues Werk in China2016-04-26 08:59:41


150- 12,42?

voitsberger
2157 Postings
seit 2007-11-21
>>>> Neues Werk in China2016-04-26 16:04:14


wenn die ams zahlen ein vorgeschmack auf die ats zahlen sind, dann gute nacht. -20% sind locker drin.

trixly
400 Postings
seit 2012-10-18
>>>>> Neues Werk in China2016-04-26 16:48:24


willst du allen ernstes ams mit ats vergleichen oh mann

trixly
400 Postings
seit 2012-10-18
>>>>>> Neues Werk in China2016-04-29 11:46:19


Nach dem guten Verkaufsstart seines neuen Smartphonemodells Galaxy S7 hat der Marktführer Samsung im ersten Quartal 2016 deutlich mehr verdient. Der Überschuss stieg im Jahresvergleich um 14 Prozent auf 5,25 Billionen Won (etwa vier Milliarden Euro), wie das südkoreanische Technologieunternehmen gestern mitteilte. Der Umsatz kletterte um sechs Prozent auf fast 50 Billionen Won.

trixly
400 Postings
seit 2012-10-18
>>>>>>> Neues Werk in China2016-04-29 15:58:33


ahja und am 10.5 kommen die zahlen raus die fallen gut aus.

voitsberger
2157 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>> Neues Werk in China2016-04-30 19:22:17



Die Zahlen werden eher durchwachsen sein. Rückgänge im EBITDA und vor allem im Gewinn. Geht ja gar nicht anders mit dem neuen Werk.

Kurstechnisch geht's dann wieder Richtung einstellig. Unter 10 ist aber sicher ein gutes Einstiegslevel. Bei 12 und höher muss man nicht kaufen.

Docculd
10 Postings
seit 2016-03-30
>>>>>>>>> Neues Werk in China2016-05-01 01:45:53


Davon ist auszugehen, dass keine sonderlich guten Zahlen bei rauskommen werden. Stimmt.

 
LASKler
AT&S2016-04-21 15:22:52
8419 Postings

seit 2012-02-28

Alles auf Schiene.

Substrat läuft.

Umsatz Milliarde soll demnächst genommen werden.

Anleger was willst du mehr?

Denke das es trotz allem auch heuer Dividende gibt.

trixly
400 Postings
seit 2012-10-18
> AT&S2016-04-21 17:31:00


irgendwie gefällt den anlegern das nicht, die aktie sagt ein lol.

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>> AT&S2016-04-22 08:41:57


Den Anleger interessiert auch eher die Marge, und nicht der Umsatz. Das wiederum ist dem Management wurscht, darum ist die Aktie auch dort, wo sie vor 15 Jahren schon mal war.

kleist19
411 Postings
seit 2009-10-18
>>> AT&S2016-04-22 09:07:19


So ein Blödsinn


ein Gewinn von 1,78 bei einem Kurs von 13 für ein Technologie_unternehmen ist nicht zu erklären.


Noch dazu bei einer Investition in die Zukunft.

Normalerweise werden Weetten auf den Erfolg solcher Unternehmen abgeschlossen und Kurse bis zu einem KGV von 20-30 gehandelt

Hier wird die Inbestition als Risiko und nicht als Chance gehandelt

eben Wiener Aktienmarkt

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>> AT&S2016-04-22 09:38:53


Nun, es wird aber in naher Zukunft keine 1,78 pro Aktie Gewinn geben, wenn die Kosten des neuen Werkes mal durchschlagen.

Ein KGV von 20 bis 30 für ein Produktionsunternehmen in einer höchst wettbewerbsintensiven Branche mit kurzen Innovationszyklen ist völlig utopisch. Es wird hier oft so getan als ob AT&S irgendein weltweit einzigartiges Unternehmen wäre. Solche Hersteller gibt es viele und alle können das was AT&S auch kann. AT&S ist ein durchschnittliches Unternehmen mit durchschnittlichen Kennzahlen, was die Rentabilität, die Margen und so weiter betrifft.

Wenn das auf diesem Kursniveau so eine Perle ist, wieso kaufen dann die Vorstände für sich keine Aktien? Verdienen tun sie ja nicht so schlecht.

stoneage40
1266 Postings
seit 2009-12-03
>>>>> AT&S2016-04-22 09:55:23


Das erinnert mich an die FACC, da haben hier auch einige wie ein Mantra runtergebetet:
...eh,...da sind ja Boeing, Airbus die Kunden, super Umsätze,..suuuper

Allerdings verdienen die nix, da geht ja die Marge gegen null, sozusagen eine non Profit Organisation

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>> AT&S2016-04-22 09:59:36


So ist es. Große starke Kunden sind eher ein Grund zur Vorsicht. Aber ich muss sagen dass ich AT&S möglicherweise wieder mal kaufen werde. FACC aber unter diesen Umständen sicher nie.

stoneage40
1266 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>> AT&S2016-04-22 10:26:34


""FACC aber unter diesen Umständen sicher nie."""

Da weiß man ja nie bei der Firma, ob die Aufsichtsorgane ihren Job ernst nehmen und danach wieder ein paar Millionen verdunsten


kleist19
411 Postings
seit 2009-10-18
>>>>>>>> AT&S2016-04-22 11:09:01


Ja es ist eine spezielle Branche, daher sind die Margen auch normalerweise hoch.

Deshalb die Bezeichnung Wette


Das der Gewinn fallen wird ist klar, da Abschreibungen sehr hoch sein werden.

Wichtig ist jedoch der Cashflow und auf diesen bin ich gespannt. Nicht dieses Quartal sondern nächstes.

Ich behaupte keinesfalls dass dies ein Selbstläufer ist, aber dass es eine sehr interessante Angelegenheit ist. Österreichisches Know how chinesische Produktion.


In diesem Umfeld bereits etabliert und kein Start up Unetrnehmen

voitsberger
2157 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>> AT&S2016-04-22 11:45:05



Was Androsch & Co in China aus dem Boden gestampft haben, ist schon eine sehr gute Leistung. Schade nur, dass so etwas bei uns nicht möglich ist.
Der Kurs reflektiert wohl auch eher die Risiken als die Chancen. Und wenn die Investitionen nicht rentieren, dann haben es eh wieder alle vorher gewusst.
Wenn Q4 auch nicht besonders gewesen sein sollte, dann geht es sicher wieder Richtung 10.

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>> AT&S2016-04-22 11:51:18


Bezüglich AT&S
Also in der Chip Produktion stimmt die marge
IC Substrat Hersteller gibt's bis jetzt drei in Zahl 3, AT&S mitgezählt.
Man muss Investieren um Geld zu machen i.f. ist es egal wenn das Ergebnis wegen Abschreibungen schlechter ausfallen, auf jeden Fall für mich als long Investor. Sehe rüchsetzer als Chancen.

Jeder der über FACC bezüglich Marge jammert versteht das geschäftsmodel nicht.
Flugzeug Teile erfordert Lizenzierung i.f. große Investitionen in Entwicklung - Wenn Lizenzierung Erfolgt ist - geht in die Automatisierung - dann laufen die Teile Jahrzehnten lang und dann kommen die Gewinne.
Für Airbus A360 & Boeing Dreamlainer sind Lizenzierung durch.
Break Evel sollte geschafft sein.
Der Verlust bis zu 50 Millionen ist natürlich eine Frechheit an Schlamperei.

Sibelius
376 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>> AT&S2016-04-22 17:19:52


Und AT&S hat sich auch mal wieder offiziell gemeldet:

http://www.ats.net/de/2016/04...

Aber solange die Aktie nicht international auf dem Radar von Anlegern ist, ändert sich am Kurs herzlich wenig. Österreichische Kleinanleger sind entweder schon drin oder werden den Kurs nicht wesentlich beeinflussen.

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-24 14:08:09


Wie ich schon bei Ankündigung & vor der KE geschrieben habe - Die Anlaufphase wird Bilanz Mäßig eine schwierige Zeit.

Trotzdem ist AT&S gut aufgestellt und hat ein weiteres Standbein Aufgebaut (in Rekord zeit).
Margen in der Chip Industrie sind Verhältnis mäßig hoch.

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 07:56:19


"Jeder der über FACC bezüglich Marge jammert versteht das geschäftsmodel nicht."

@LASKler: Wir hatten die Diskussion wegen der Entwicklungskosten schon mal. Schon vor der Übernahme durch die Chinesen wurde das immer als Ausflucht für die miese Rentabilität verwendet. Natürlich hat man eine gewisse Zyklizität in dieser Hinsicht, aber das wird ja auch vom Kurs abgebildet - sonst wäre der nämlich noch viel tiefer.

Nichtsdestotrotz taugt ein Unternehmen das nur alle heiligen Zeiten mal etwas verdient nichts.

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 08:19:31


@hobby:
FACC war Jahre lang Wirtschaflich und hat Mehrwert erwirtschaftet.
Das"problem" ist / war das Airbus und Boeing ziemlich Zeitgleich neue Großraum Flieger an Markt brachten - aus meiner Sicht werden die lange Laufen.

Darum bin ich zuversichtlich.
Automatisierung läuft auf Hochtouren, Entwicklungskosten sinken, Auftragsstand ist zufrieden stellend.
Für mich hat das Unternehmen besonders Kursmässig enormes Potenzial.

Auch bin ich zuversichtlich das FACC in den nächsten Jahren Geld verdient.

Wenn Sie nicht wieder um Millionen betrogen werden.

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 08:37:34


Dieser "Mehrwert" zeigt sich auch im Kursverlauf seit dem IPO.

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 09:11:12


FACC gab es schon vor dem IPO ;-)

IPO war für die FACC geschickt getimet - befor die entwicklungs Kosten voll zum tragen kammen.
Natürlich nicht Optimal für uns Anleger.
Als long Investor finde ich die Kurse Atraktiv auf einen Horizont von 5 Jahren.

Verfanheit ist wichtig ABER Zunkunft zählt.

hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 09:28:41


"FACC gab es schon vor dem IPO"

Das weiß ich. Da gibt es einen schönen Artikel aus der Wiener Zeitung, wie um 2008 herum dieser "Mehrwert" ausgesehen hat.

http://www.wienerzeitung.at/meinungen/...

Der Artikel zeigt auch eines: schon damals war die Bude "um eine Zehner-Potenz" zu klein. Jetzt macht man zwar ca. 2 1/2 mal soviel Umsatz wie damals ist aber nach Adam Riese noch immer viel zu klein. Der Hebel ist eindeutig bei den Kunden und das ist nie gut. Das sieht man ja auch an den Verhandlungen über Vertragsanpassungen, die jetzt völlig "wider Erwarten" noch nicht das erhoffte Ergebnis bringen. Zuerst darf man zig Millionen vorschießen um die Teile für die Kunden zu entwickeln (Geld das man eigentlich ohnehin verlegt hat) und nun muss man als Bittsteller eben diesen Kunden "zu Kreuze kriechen" damit man an der Arbeit auch etwas verdient.


hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 09:37:53


Eines darf auch nicht übersehen werden. In den letzten Jahren hatten die Flugzeugbauer Hochkonjunktur. Das muss auch nicht immer so bleiben und was dann los ist wenn ein ohnehin schwaches Unternehmen noch von einem zyklischen Tief erwischt wird. Die beste Blaupause für die FACC ist die HTI.

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 10:20:31


Also bitte dieser Vergleich hinkt gewaltig, FACC ist solide aus dem Fischer Konzern gewachsen und wäre ohne Entwicklungskosten EBIT positiv.
Das sind Investitionen in die Zukunft.

HTI war eine Mischholding die im Börsen Bumm in den 90er Jahre wild zusammen gekauft würde. Darunter einige solide Unternehmen die aber Mitteinander nichts Zutun hatten zb. Hitzinger.


hobbyanalyse
3416 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 10:52:52


"wäre ohne Entwicklungskosten EBIT positiv."

Mein Auto wäre ohne den Wertverlust und den Spritverbrauch auch positiv vor Anschaffungskosten.

Ich denke wir können uns darauf einigen, dass wir uns über die Qualität des Unternehmens nicht einig sind :-)

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 14:09:25


Sie werden sich vermutlich auch das Auto leisten um ihrer Tätigkeit nach kommen zu können i.f. Investitionen in die Zukunft das sie weiterhin ihre Termine Wahrnehmen können i.f. Geldverdienen. ;-)

Man muss sich ja nicht immer einig sein, Danke trotzdem für die Ďiskusion.
Schätze sehr ihre Beiträge.

stoneage40
1266 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 15:49:06


""Qualität des Unternehmens""

Ohne jetzt Drumherum zu reden, was wäre wenn ..und vielleicht wäre.............

Ein kurzer Blick auf den Chart genügt, seit den IPO hat sich die Aktie fast halbiert, man findet natürlich immer Gründe seine Aktie schön zu reden, wie: In 5 jahren sehe ich viel positives, in 20 Jahren.....................

Anlayse: FACC ist ein Reinfall der sich gewaschen hat, Besserung nicht in Sicht, Verschlechterung in Sicht

Aber eine Hoffnung besteht, vielleicht haben sich alle Anleger geirrt und der Laskler hat Recht??

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-04-25 21:38:55


Wenn Analysten negativ sind steigt die Aktie Gratuliert

Docculd
10 Postings
seit 2016-03-30
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-05-01 01:51:05


Das ist wirklich oft so :)

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> AT&S2016-05-03 12:06:54


WoW wer macht heute Kasse??

-4% zeitweise ...

 
trixly
Alles Positiv2016-03-23 10:39:47
400 Postings

seit 2012-10-18

es gibt keine negativen meldungen maschienen voll ausgelastet,china auch alles im grünen bereich.Q4 werden auch normal gut ausfallen wie immer.


LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
> Alles Positiv2016-03-23 16:22:11


Alles zu positiv?
Erwartungen sind hoch ...

Es könnten Abschreibungen folgen.

Trotzdem ist Potential gegeben da noch 2 Substrat Linien aufgebaut werden sollen.

Vorallem die hohen Margen sind Intressant

Sibelius
376 Postings
seit 2014-10-03
> Alles Positiv2016-04-05 22:47:02


Um mal wieder etwas Dynamik in den Thread zu bekommen - die Postings tröpfeln ja nur.

Also wo sind die News, die die ATS pushen könnten. Wenigstens hat ja die ATS heute noch die Kurve bekommen und mit +/- Null abgeschlossen und das bei fallendem ATX. Das ist doch schon mal was. Normalerweise ist sie beim ATX Minus voll dabei. Aber die 14 sehen wir wohl nicht so schnell - abhängig vom ATX Umfeld. Das ist meine Meinung seit geraumer Zeit (siehe Postings weiter oben / hinten in der Zeit). Ich habe das Gefühl, dass alle Phantasien schon im letzten Jahr - steiler Anstieg Anfang 2015 - eingepreist wurden. Seitdem geht es im Gleichklang mit dem (technologischen) Rest in Wien. Negative Meldungen würden den Kurs natürlich abkoppeln und nach unten ziehen (Sind glücklicher Weise nicht eingetreten oder zur Zeit in Sicht). Aber für 14 plus bräuchte es wohl echte Jubel-Meldungen seitens ATS.

Interessant wäre, wer die knapp 1 Mill Aktion am 18.3 verschoben hat. Das sieht mir aus, wie ein einfaches Verschieben zwischen dem Depot eines einzelnen Anlegers - so zu sagen, von der rechten Hand in die linke Hand. Auf den Kursverlauf hatte das jedenfalls Null Einfluss. Hat da jemand eine Idee?

voitsberger
2157 Postings
seit 2007-11-21
>> Alles Positiv2016-04-06 11:28:09



Vielleicht der Androsch?

Ehrlicherweise hab ich keinen Schimmer. Es ist aber eh ziemlich wurscht, solange kein Übernahmeangebot erfolgt.-)

Es grenzt schon an ein kleines Wunder, dass sich die Aktie über der 13 hält. Ich hätte viel gewettet, dass sich das Kursniveau bei ungefähr 10 stabilisiert. Aber mir soll`s recht sein.

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>> Alles Positiv2016-04-06 14:27:23


Es macht den Eindruck das alles gut läuft

zeitzeuge
16 Postings
seit 2014-06-13
>>>> Alles Positiv2016-04-08 09:12:22


Also ich bin etwas skeptischer geworden und habe meinen Bestand abgebaut.

Nach den vorletzten Informationen (März) betragen die Anlaufkosten in Chongqing 100 Mio. Euro, zuvor war von ca. 65 Mio. die Rede. Neuerdings äußert sich ATS zu diesem Thema gar nicht nicht mehr, was meine Zuversicht weiter bremst. Ebenfalls wurde anscheinend die Errichtung der 2. linie auf Unbestimmt verschoben, während die Investitionen für substrate-like-PCB's höher ausfallen, als ursprünglich angekündigt.

Aus meiner Sicht läuft es in Chongqing nicht ganz so rund, wie geplant.

nhlfan
276 Postings
seit 2008-04-18
>> Alles Positiv2016-04-08 09:26:30


ad Sibelius>
Wild Guess: das Volumen könnte auch mit der ATX Aufnahme zu tun haben, da müssen Indexfonds ja anpassen

Sibelius
376 Postings
seit 2014-10-03
>>> Alles Positiv2016-04-08 20:47:41


@zeitzeuge
Wo stammen den die Erkenntnisse her - bitte bei solchen Meldungen immer eine Quelle angeben. Oder betreibst Du Insider Handel...;-)

@nhlfan
Das glaube ich eher nicht - wenn da Indexfonds gekauft hätten, dann hätte sich das bei dem Volumen deutlich auf den Kurs ausgewirkt. So viele Aktien dieser "Klitsche" sind nicht frei verfügbar. Da haben sich wohl Verkäufer und Käufer abgesprochen.

zeitzeuge
16 Postings
seit 2014-06-13
>>>> Alles Positiv2016-04-08 22:40:34


@sibelius

die Erkenntnisse sind in meinem Kopf, die Fakten stehen in den monatlich erscheinenden Company-Presentations:

http://www.ats.net/de/files/2...

Zu den Anlaufkosten hieß es
- im Dezember: "Expected start-up costs of € 70-90m (€ 50-60m capitalised)"
- im März: "Expected start-up costs of € 110m (€ 90m capitalised)"
- nun steht nichts mehr drin.

Habe aus dem Kopf nicht ganz exakt zitiert, jedenfalls fand zwischen Dez. und März eine Zunahme von 60% statt, jetzt äußert man sich dazu nicht mehr - bemerkenswert.

Sibelius
376 Postings
seit 2014-10-03
>>>>> Alles Positiv2016-04-08 23:03:52


@zeitzeuge

perfekte Antwort --> und was sagen andere Leser hier zu den Fakten?

Bisher habe ich immer nur etwas über "grünen" Bereich gesehen (LASKler)...

Sibelius
376 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>> Alles Positiv2016-04-08 23:35:00


Hallo Zeitzeuge,

14 Postings seit 2014 und dann ausgerechnet Im AT&S Thread in 2016 unterwegs - wie passiert so etwas?

Zusätzliche Frage allgemein an andere:

A) Wer "voted" für Kurs über 14...15 in den nächsten 3 Monaten?
B) Wer "voted" für Kurs unter 11 in in den nächsten 3 Monaten (ohne das der Kurs an den 14 "kratzt" zwischenzeitlich?
C) volatiles Verhalten irgendwo zwischen 11 und 13+, bis max 13,99?

Also für Zeitzeuge, ich schätze mal eher B)

zeitzeuge
16 Postings
seit 2014-06-13
>>>>>>> Alles Positiv2016-04-09 00:12:57


Hallo Sibelius,

habe natürlich auch andere Aktien, schreibe aber nicht zu jedem Thema.

ATS finde ich seit Jahren, trotz des Aufs und Abs, sehr interessant - jedenfalls längerfristig.

Anfang 2016, als auf einmal betreffend Zertifizierung das Wort "still" (expected...) in der Monatspräsentation stand, habe ich meine Anteile bei 13 - 14 reduziert, bin dann allerdings nach Erhalt der Zertifizierung bei 11 wieder eingestiegen. Nach der letzten Präsentation habe ich wiederum mein Investment zurückgefahren.

Ich hoffe, dass spätestens zur HV eine realistische guidance für 2016/2017 und danach verlautbart wird. Bisher weiß man ja nur vage, dass der Umsatz von Chongqing - inklusive der noch nicht beschlossenen Linie 2 - 90 % der Investition ausmachen soll. Wie hoch die Marge erwartet wird, konnte ich noch nirgends lesen, das ist aber aus meiner Sicht die Gretchen-Frage.

Aktuell gehe ich davon aus, dass auch das Geschäftsjahr 2016/2017 massiv von den Anlaufkosten und beginnenden Abschreibungen belastet sein wird, ein Absinken auf unter 11 würde mich daher nicht überraschen.

LASKler
8419 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> Alles Positiv2016-04-09 12:56:10


AT&S ist eine Wette auf das Substrat Geschäft.
"Normale" Werke laufen auf 90% Auslastung.

Lizenzierung wurde in Rekord Tempo erreicht.
Serien Produktion läuft auf Linie 1

Es reicht aus wenn alles nach Plan läuft.

Abschreibungen wurden voraus gesagt alles in der norm...