www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 13
pxp
main
sub
Advertisement

Andritz: 42.075 0.130 (0.31%) [L&S 41.86 / 42.45 , 18.09. 22:59]

Vergleichen Sie diesen Titel mit anderen Aktien   |    Auf twitter.com

Klicken Sie hier, um das Orderbuch einzublenden

News

Neuer China-Auftrag für And... 18.09
News des Tages: Banken gehe... 17.09
Andritz: Baader Bank bleibt... 17.09
Analysen des Tages: Bei Agr... 17.09
Die Essenz aus vier Erfolgs... 15.09
Und schon wieder ein Auftra... 15.09
weitere Stories

Analysen

Baader Bank: Kaufen 17.09
Commerzbank bleibt bei Buy 11.09
Berenberg bleibt bei Buy 05.09
Kepler bleibt bei Hold 04.09
HSBC bleibt bei Neutral 21.08
Berenberg senkt das Kursziel 19.08
weitere Analysen

BElogs

Andritz, bwin.party, Amazon... 04.09
Orderbuch-Watch: Kurz nach ... 04.09
Orderbuch-Watch: Kurz nach ... 03.09
Orderbuch-Watch: Kurz nach ... 21.08
ATX-Verlierer sind ... 18.08
KESt rauf, dafür keine Verw... 18.08
weitere Stories

[Adv] Besuchen Sie unsere Site

www.andritz.comde

Sektoren-News

Bene schafft im Halbjahr di... 18.09.
Fed-Chefin Yellen findet sc... 18.09.
Fed-Chefin Yellen findet sc... 18.09.
Japan erneut mit Handelsdef... 18.09.
News des Tages: Banken gehe... 17.09.
VW und Co erfreuen sich am ... 17.09.

Zertifikate/Derivate

Raiffeisen CENTROBANK AG (136)
Erste Group Bank (41)
Deutsche Bank (13)


News auf wirtschaftsblatt.at

Erstmals drei Österreicher im Bloomberg-Mi...
Aktienboom in Wien zu Ende - Frankfurt leg...
Neu im Geschäft am 28. August 2014
Andritz baut Vorstand um
Discount-Broker: Wollen Nummer eins in Eur...

Tickdaten

18.09. 17:33 42.08 38114
         17:29 42.18 60
         17:29 42.18 4
         17:29 42.21 21
         17:29 42.21 5
vor >>

Top 5 Tage

5.99% (27.02.14)
4.99% (05.11.13)
4.39% (10.02.14)
4.27% (05.03.14)
3.70% (06.01.14)

Flop 5 Tage

-7.50% (12.01.14)
-4.98% (06.05.14)
-3.18% (09.10.13)
-3.02% (08.07.14)
-2.99% (29.01.14)
Techn. Analyse von ein/aus tägl. neu!

Charttechnik

MA(8)   41.69
MA(15)   41.51
MA(30)   41.77
MA(100)   42.28
MA(200)   43.25
Aktueller Kurs: 42.075
Visualisierte Kursziele
Show mit Klick auf Bild
Pics

  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz
  • Bild mit Andritz

Performance (20 Tage)
42.10
-0.34% (22.08.)
42.12
-0.58% (26.08.)
41.50
-1.47% (27.08.)
40.70
-1.93% (28.08.)
41.45
-1.03% (05.09.)
41.23
-0.53% (08.09.)
41.51
-0.73% (10.09.)
41.21
-0.72% (11.09.)
41.58
-0.45% (16.09.)
42.37
0.63% (25.08.)
40.72
0.05% (29.08.)
40.98
0.63% (01.09.)
41.20
0.55% (02.09.)
41.69
1.18% (03.09.)
41.88
0.47% (04.09.)
41.81
1.42% (09.09.)
41.65
1.07% (12.09.)
41.77
0.29% (15.09.)
41.95
0.88% (17.09.)
42.08
0.31% (18.09.)
Tendenz
> Ranking (263 votes)
Wie sehen Sie die Entwicklung dieses Unternehmens in den nächsten 5 Tagen? fallend steigend
 

Chart Andritz

ANDR 0.31 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 073000
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 42.075
Vortag 41.945
Veränd. 0.130 (0.31%)
Eröffnung 42.000
Hoch 42.275
Tief 42.000
Volumen 89233
Chart
Linienchart
von:
bis: 2014-09-19
Veränd. -
Erster 42
Letzter 42.075
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio

comment Neuen Thread zu Andritz starten
 
Artikel
Im aktuellen Umfeld auf stabile Austro-Blue Chips setzen2014-08-09 06:37:42
Um diesen Artikel zu lesen, klicken Sie hier

Wuffifass
478 Postings
seit 2012-07-21


Immofinanz, OMV, RBI, Voest, etc.

Sind das schon die besten Einstiegsmöglichkeiten zum jetzigen Zeitpunkt?

Die OMV Zahlen am 12. werden schlecht ausfallen, weiss jeder, alles schon eingepreist?

Die Immofinanz und RBI können im Zuge des bestehenden PingPong Sanktionshandelskrieges mit Putler noch Überraschungen erwarten, oder?

Und es ist August, die professionellen Trader werden da noch zwei Wochen lang versuchen die Kleinen rauszuschütteln, oder?

Was meint ihr?

slowhand
339 Postings
seit 2011-02-23


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User

Vor allem meine ich, Sie könnten Politiker so schreiben wie sie die Presse schreibt oder Wikipedia und auf Eigenkreationen, (wie ihren Nick wo das ausnahmsweise gestattet war), einfach verzichten. Man könnte Sie dann ernst nehmen und über einen Beitrag nachdenken. Ich ziehe es auch nicht vor sie kurzer Hand Wuffler zu nennen, wäre Ihnen das recht ? Oder verfielen Sie da etwa nicht in eine aggressivere Schreibweise, wie immer haben Sie aber selbst die Wahl, die mit etwas Geschick uns mehr über ihren Charakter erzählen wird.

Wuffifass
478 Postings
seit 2012-07-21
>>> Klare Themenverfehlung2014-08-11 16:30:42


Husch, husch raus hier wer das Thema nicht verstanden hat :)

Kurze Klarstellung: Ich denke diese Politikerbenennung habe ich aus der internationalen Presse nachdem Putler die Krim annektiert hat, natürlich nicht aus den russischen Staatsmedien ;)

Die Frage ist, ob das heute nur ein technischer Rebound ist.


Wuffifass
478 Postings
seit 2012-07-21
>>>> Einstieg im ATX jetzt?2014-08-11 18:32:49



Die Frage ist halt was Putler jetzt machen wird.

Donezk einfach aufgeben?

Bisher hat er geopolitisch gehandelt.

Und was dann mit dem ATX passiert weiss ich nicht.

Wuffifass
478 Postings
seit 2012-07-21
>>>>> Einstieg im ATX jetzt?2014-08-11 18:56:41



"Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hält es nach eigenen Worten für sehr wahrscheinlich, dass Russland militärisch in den Konflikt in der Ostukraine eingreifen könnte. Es gebe keine Hinweise, dass Russland seine Truppen im Grenzgebiet zur Ukraine verringere, sagte Rasmussen am Montag in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters in Brüssel.

Auf die Frage, wie hoch er das Risiko einer militärischen Intervention Russlands im Konflikt zwischen Separatisten und der ukrainischen Führung einschätze, sagte Rasmussen: „Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit.“ Russland entwickele derzeit den Kontext für einen solchen Einsatz unter dem Deckmantel einer humanitären Hilfsaktion."

voitsberger
1898 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>> Einstieg im ATX jetzt?2014-08-11 19:08:53


ich bin steirer und gack auf die eu inklusive nato und den komiker aus dänemark.

fischamend
3576 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>> Einstieg im ATX jetzt?2014-08-11 20:10:35


voitsberger da muss ich Dir zu 1000% Recht geben, was die EU und Nato betrifft.
ich war schon immer ein Freund der Steiermark und habe mein altes kleines Haus aus dem Jahre 1898 unter Denkmalschutz in St. Johann am Tauern dort verbrachte ich schon als Kind
meine Ferien und Sturm Fan bin ich auch noch!? na ja so wie an der Börse kann man die
mitmenschen nur sehrchwer beurteilen:)

twin
750 Postings
seit 2008-04-06
>>>>>>>> Einstieg im ATX jetzt?2014-08-11 21:12:03


die ukraine ist von einer größe, wo man immer einen platz zum zündeln findet, wenn man
will. Und es wird mmn. dauern, bis die krim annexion im langzeitgedächtnis von der
oberfläche verschwunden ist. Wer glaubt, dass bei großmachtwahn nachhängenden
strategen 198 menschenleben eine rolle spielen, könnte irren.
was geht in den hirnen von Prochanow, Glasew,... vor. ob diktatoren oder präsidenten,
sie sind getriebene ihrer zu- und einflüsterer, die sich speziell in russland
bulldoggenartig auf diesen platz durchbeissen müssen.
zum glück zeigt rasmussen / nato stärke und kommen ihrer aufgabe nach.

einen stillstand an börsen gibt es nicht. der atx ist eine projektion der alpen -republik,
die gipfel und täler zu durchqueren wird bei der dimension wohl seine zeit dauern.

es soll ja noch menschen in dieser republik geben, die verscharren ihre notdurft nicht
einmal, während andere glauben, sich eine mögliche meinung toter( zb.Kreisky)
einverleiben zu müssen.
sie werden nie erkennen, dass sie in den gern getragenen schuhen locker unter der
laufsohle im bereich des absatzes durchkriechen könnten.

slowhand
339 Postings
seit 2011-02-23


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User


Meine Herren Wuffifass, Twin, Voitsberger und Fischamend. Ich resümiere das Abendprogramm:

Der eine holt sich den Namen "Putler" aus den "internationalen Medien", siehe entsprechender
link:
http://eulenfurz.wordpress.com/2014/05/24...


der Twin kennt Leute die nicht mal ihre Notdurft verscharren und lässt Unbeliebte locker unter der Laufsohle im Bereich des Absatzes seiner gern getragenen Schuhe durchkriechen,

der Steirer gackt zu 100 % auf die EU, auf die NATO sowieso und auch auf den Clown aus Dänemark,

der Fisch erhöht die Zusagequote auf 1000% und beschreibt sein altes kleines Haus aus 1898 als Sturmfan und kann seine Mitmenschen nur schwer beurteilen,

na und ich kann mich da nur wundern welcher Waisenrat sich da im Forum herausgebildet hat-

"echt fett", borgt man sich den Ausdruck obendrein noch vom ORF aus - oder zwickts mi wenigstens zum Abschluss

- na und der Strolz als erster heute im ORF 2 - hat komplett daneben gehauen

fischamend
3576 Postings
seit 2009-06-09


Guten Abend Hr. Slowhand,
sie haben gerade noch gefehlt, aber um ehrlich zu sein, hat mir Ihr heutiges Resüme
sehr gut gefallen uns sie haben mich zum Dauer Lachen gebracht.
Danke

twin
750 Postings
seit 2008-04-06



da scheint ja ein schönes beispiel vorzuliegen, wie zb. die kremltreue propagandamaschinerie mittels verdrehung von sinn und wort auf komikerhafte
art und weise ihre penunzen verdient.

voitsberger
1898 Postings
seit 2007-11-21


kann fisch nur beipflichten, die zusammenfassung vom slowhand war echt lustig:-)

@atx
das trauerspiel geht weiter. ein tag plus muss reichen. jetzt tanzen wieder die bären. ich vermute mittlerweile auch dass wir im atx die 2000 punkte marke testen werden. dh für unsere banken rücksetzer in die region pi mal daumen 16. das alles unter der bedingung dass der dow nicht komplett abtaucht. weil dann wäre in wien wohl endgültig land unter.

kann irgendein börseprofi hier im forum die frage beantworten wie lange der längste bärenmarkt andauern kann? (ich mein wir leben in mitteleuropa mit gar nicht gar so schlechten unternehmen.)

slowhand
339 Postings
seit 2011-02-23


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User


Am besten beantwortet wohl Herr Drastil im Interview mit Fondsmanager Herrn Thomas Irmler die Frage wie lange ein Bärenmarkt dauern kann.
Er sieht demnach den ATX seit 2007 im Bärenmarkt. Wohlgemerkt , das Interview ist nicht zufällig ein Jahr alt, ich habe es so gewählt um bestätigt zu bekommen, dass die letzten Entwicklungen regelrecht auch als Bullenfalle bezeichnet werden können. Mit ein Grund warum ab einem gewissen Kursniveau die Anleger ob mit oder ohne Krise österreichische Aktien umschichten und nur zeitlich bedingt zugreifen.

Was würde Drastil/Irmler heute sagen ? Sie würden sich bestätigt sehen, auch Irmler sieht den ATX noch bei 2000. Davonlaufen werden uns die Kurse im ATX nicht ist die Meinung dieser Spezialisten. Wie sich Gold und wie lange in einem Bärenmarkt hält kann man ja auch leicht selbst derzeit über Jahre ersehen.

http://www.christian-drastil.com/2013/08/03...

voitsberger
1898 Postings
seit 2007-11-21


danke für den link. sehr informativ.

 
asgardfighter
Andritz wie gehts weiter ?2014-01-29 11:31:46
26 Postings

seit 2014-01-15

Wiw ist Euro Meinung dazu ?

baca
380 Postings
seit 2003-10-14


bei ca. 42 starke unterstützung, von oben drückt die 200tageslinie; was setzt sich durch? gute frage. die aktie ist nicht billig, allerdings sollte 2014 ff deutlich besser laufen....

baca
380 Postings
seit 2003-10-14


die meisten analysten sehen einstiegskurse....

asgardfighter
26 Postings
seit 2014-01-15


Von der nachrichten Lage ist es ja momentan sehr ruhig geworden um Andritz

baca
380 Postings
seit 2003-10-14


die gewinnwarnung und der rausflug aus dem atx5index sollten verdaut sein....

klaus10
10 Postings
seit 2014-01-18


Rein vom Gefühl her würde ich sagen das Südamerika noch nicht ausgestanden ist.
Mir ist der Kurs noch zu hoch, erst wenn das Werk läuft denke ich wird es wieder nach oben gehen, auch wenn jetzt schon einiges eingepreist ist.

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28


SK heute 38,95 € (minus 2 %) bei ?????? Umsätzen

Klaus hat recht.

Ich habe es hier, glaube ich, auch schon einmal geschrieben.

Was ist für die Börse und die Kurse Gift! Ja, richtig, unter anderem die Unsicherheit.
Und genau die hält jetzt noch an.

Wenn nicht schon vor den Zahlen Klarheit bezüglich Uruguay kommt (glaube ich nicht), dann muß Andritz spätestens bei den Jahreszahlen für 2013 am 28. 2. Klarheit schaffen.
Dabei ist es fast egal, ob good news oder bad news kommen. Hauptsache Klarheit und ein zeitliches Ende des Projektes.

Sollte, wider Erwarten, bei den Zahlen von Andritz weiter herumgeeiert (Unsicherheit) werden, gehts weiter nach unten.

Somit mache ich meinen Einstieg bei Andritz nicht vom Kurs abhängig, sondern ausschließlich davon, ob über das Projekt in Uruguay Klarheit herrscht.
Dann habe ich meine AMS und restl. ATS auch verkauft und bin wieder voll flüssig. Ich freue mich schon drauf.

Gute Nacht, Österreich......ah und Thailand (hastinico)

klaus10
10 Postings
seit 2014-01-18


Genau so sehe ich das auch

jungspitz
394 Postings
seit 2010-02-06



"J.P.Morgan-Analysten senken Kursziel von Andritz von 51 auf 49 Euro"
Empfehlung "Overweight" bestätigt

Die Wertpapierexperten von JPMorgan haben ihr Kursziel für die Andritz-Aktie von 51,00 Euro auf 49,0 Euro herabgesenkt. Die Einstufung der Aktien wurde unverändert bei "Overweight" belassen. Für die Analysten ist die Andritz-Aktie nun einer ihrer "Top Picks" unter den Nebenwerten.


Die Analysten erwarten für den steirischen Anlagenbauer 2014 einen stärkeren Absatz in der Zellstoffindustrie. Es stünden zwei bis drei potenzielle Projekte über die nächsten 12 bis 18 Monate an, indessen hätte es 2013 nur eines und 2012 keines gegeben. Der Zellstoffpreis stünde kurz vor einem Rekordhoch.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die J.P.Morgan-Experten 1,24 Euro für 2013, sowie 2,94 bzw. 3,31 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,56 Euro für 2013, sowie 1,20 bzw. 1,50 Euro für 2014 bzw. 2015

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28


SK 42,80 € ( plus 4,39 %)

Gratuliere jenen, die schon drinnen sind.
Starker Auftritt heute von Andritz.

Wissen da Insider schon mehr über Uruguay???
Sonstige Nachrichten habe ich nicht gefunden.
Hat Andritz ihren Boden schon gesehen und ist auf den Weg nach oben?

Das Argument von JP.Morgan bezüglich der Zellstoffwerke

(......3 Werke in 2014 bis 2015, keines in 2012, aber eines in 2013.....)

zieht für mich aber überhaupt nicht, weil wir uns das Werk in Uruguay in 2013 besser gespart hätten.
Bei einer solchen Misere ist mir kein Großauftrag lieber, als 1 bis 3 schlechte.


asgardfighter
26 Postings
seit 2014-01-15


Ich bin bei 40.05 rein mit 1500 Stück
Wenig gezittert hatte schon die 38 vor Augen
Aber dafür heute belohnt worden

Weis schon einer wie es mit Dividende Aussieht heuer
1.20 werden es wohl nicht wieder werden
Lass mich überraschen

tarantino
106 Postings
seit 2008-09-22


@cashier: falls noch nicht bekannt zum thema uruguay:

http://aktien-portal.at/showcompan... &s=Andritz-Fertigstellung-des-Werks-in-Montes-del-Plata-als-Kurs-Trigger


cashier
343 Postings
seit 2012-12-28



Danke tarantino für deinen Hinweis.

Ich kenne den Beitrag natürlich, habe aber ihn so verstanden, daß da noch genügend Unsicherheit bei Andritz rund um Schuler und Uruguay herrscht. "Sollte", "könnte", "andritz geht davon aus", "wenn nicht, dann" finden sich in dem Artikel.

Nachdem die Aktie so angezogen hat, bestärkt mich das in der Annahme, daß gewisse Händler den Konjunktiv II nicht mehr als solchen sehen, weil sie schon Insiderinformationen diesbezüglich haben.

Ich gönne es aber Jeden von ganzem Herzen, der schon verdient.

Wenn Andritz so weiter macht, ist sie bei den Zahlen am 28. 2. 14 schon bei ihren Kurszielen angelangt und für mich dann zu teuer.

Schade, die kann ich wohl kurzfristig für meine Depotaufnahme abschreiben.

Bei welchem Kurs und Stke. bist du eingestiegen, wenn ich dir dabei nicht zu nahe trete?

tarantino
106 Postings
seit 2008-09-22


kann nicht abschätzen wie fundiert die erste wirklich eigene recherche anstellt, und selbstverständlich muss man solche infos mit vorsicht genießen. trotzdem interpretiere ich, dass es in die richtige richtung geht.

ich bin leider ein wenig zu früh rein, d.h. vor der korrektur bzw. währenddessen. das low erwischt man eben selten. besonders wenn das umfeld die kurse macht. 42,75 mischkurs. die stk. bleiben mein geheimnis ;)

asgardfighter
26 Postings
seit 2014-01-15


Hat sich heute erstaunlich gut gehalten .....

Vivass
44 Postings
seit 2009-08-10


Die Andritz ist bis 45 Euro ohne weiteres zu kaufen, den Titel sehe ich aufgrund der nachhaltigen Auftragslage und dem guten Management in 12 Monaten bei 55 stehen.

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28
> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-18 16:11:38


Kurs dzt. 45,50 € (leichtes Plus) bei normalen Umsätzen

Nachdem ich während der Krimkrise meine Strategie verändert habe und mir vorgenommen habe, daß ich sofort investiere, wenn die Krimkrise "Vorbei" ist, habe ich heut investiert.

Alle Börsen haben das so wie ich gesehen und sind nach der Putinrede in die Höhe geschossen.

Ich bin all in gegangen und mir
AMS zu 115,5 SFR
SBO zu 82,5 € und
AND zu 45,5 € gekauft.

Damit bin ich voll und mittelfristig (bis zu einem halben Jahr) investiert.
Erst wenn ein Titel mehr als 10 % gemacht hat, beschäftige ich mich mit einem ev. Verkauf.

fischamend
3576 Postings
seit 2009-06-09
>> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-18 16:55:23


ich bin auch in der Andritz investiert bei 43,29 , erwäge einen Verkauf ab 55 und die werden meiner Meinung nach sicher kommen.

ewre
36 Postings
seit 2013-11-04
>>> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-18 20:34:16


Hallo , ihr glaubt wirklich die Krise sei beendet ?
Ich vermute eher, die deftige ( notwendige ? ) Korrektur kommt erst , hab alles bis auf vor wenigen Wochen gekaufte Andritz ( zu 41 Euro ) verkauft bzw. in sichere Häfen umgeschichtet und traue der momentanen Euphorie nicht.
Gratulation an Alle , welche gestern und heute ordentlich Kohle gemacht haben.
Es fällt an solchen Tagen natürlich schwer - trotzdem vertrau ich auf meinen momentan eingeschlagenen Weg.
Wenn man gerade die Nachrichten bzg. der Krim gesehen hat, wird es einem ganz anders , kann natürlich auch provozierte Panikmache sein ....., Davon abgesehen gibt es zur Zeit auch einige andere , gefährliche Unruhe-Herde welch mich bzg. Börse zur Vorsicht mahnen.
Meine , teilweise sehr tiefen Abstauberlimits stehen ,
täusche ich mich ( was ich ja eigentlich hoffe ,da es in diesen Zeiten ja wirklich wichtigeres als Börse gibt ) werde ich mir zu gegebener Zeit eine neue Strategie zurechtlegen und auch dieser treu bleiben.
In diesem Sinne, euch Allen die richtigen Entscheidungen und eine - hoffentlich gewaltfreie Ukraine ( und nicht nur die........ ) ,
LG , ewre

profit4tom
4 Postings
seit 2014-03-19
>> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-19 00:25:06


@ cashier

wie ich sehe, hast du deine einstiegskurse deutlich angehoben (ams 111->115,
sbo 75->82 sowie and 42->45,5) - gibt es besondere gründe f.d. aufwertung deiner
bewertungen, gerade im hinblick a.d. akute lage a.d. krim ???

und warum hast du dich gegen ats bzw rhi entschieden ???

vielen dank im voraus f.d. ausführungen :-)

profit4tom
4 Postings
seit 2014-03-19


in den letzten beiden tagen wurden in der sa insges 0,7 basispunkte vom kurs abverkauft !!!
gibt es irgendw gründe dafür ???

asgardfighter
26 Postings
seit 2014-01-15


Vielleicht - Dividenden frust ?

*g*

tarantino
106 Postings
seit 2008-09-22


die deutsche bank hat kürzlich ein "buy" vergeben. ein schelm, der hier einen potentiellen zusammenhang mit auffälligen trades vermutet.

profit4tom
4 Postings
seit 2014-03-19


@ asgardfighter: ist divi mit 0,50 schon fix???

@ tarantino: wie meinst du das und was genau vermutest du dahinter???


tarantino
106 Postings
seit 2008-09-22


inzwischen habt ihr die antwort bzgl. deutsche bank. fidelity hat durchaus enge beziehungen zur db. und irgendwer soll ja die stücke kaufen.

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28
>>> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-23 21:46:46


to profit for tom

Das hast du alles ganz genau mitverfolgt.

Vor der Krimkrise hatte ich charttechnische Kaufmarken gesetzt.

Während der Krimkrise habe ich diese aufgegeben (auch unter div. Aktien hier gepostet) und geschrieben, daß ich dann kaufe, sobald die Krimkrise vorbei ist.
Damit meinte ich auch nur, daß die Krim-Angst aus den Börsen ist. Wobei dies am am Montag, den 17. 3. der Fall war und ich erst am 18. 3. gekauft habe.

Daß uns und die Politik die Krim noch weiter beschäftigen wird, ist klar, aber dürfte keine Börsenrelevanz mehr haben. Einzige Ausnahme: Putin will sich noch Teile der Ost- und Südukraine einverleiben. Das wäre ein komplett neue Situation.

In diesem Fall würde ich sofort Alles wieder verkaufen. - Auch mit leichten Verlusten bei Andritz.
AMS hat übrigens in 4 Tagen rund 10 Prozent nach Norden geschafft.

Wenn die so weiter macht, ist sie am Jahresende bei 400.--€. :-))

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28
>>>> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-24 00:15:22


Nachtrag für profit4tom:

Ich wollte, wegen der Übersicht im Depot, nur 3 Aktien herauspicken.

Bei den Chips gewann eindeutig AMS, weil dieser sehr großes Gewinnpotential in den nächsten 2 Jahren vorausgesagt wird. ATS wird beim Gewinn stagnieren.

Andritz gewann gegen RHI, weil die RHI wegen ihres Schmelzwerkes in Norwegen noch länger (bis 2015 hinein) zu knabbern hat und noch gar kein richtiger Sanierungsplan derzeit vorliegt. Das heißt Unsicherheit.
Andritz hat ihr Zellstoffwerk in Uruguay hinter sich gelassen und hat deswegen sicherere Zukunftsaussichten.

SBO ist sowieso ein Perle auf dem Wiener Kurszettel. Siehe dortige Threads von mir.

Und jetzt hoffen wir, daß Putin in der Ukraine ruhig bleibt. Ich glaube zu 95 % daran.


ewre
36 Postings
seit 2013-11-04
>>>>> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-24 16:40:36


Hallo cashier , ich befürchte bald wird es nicht darum gehen ob Putin ruhig bleibt, sondern wie man einen Flächenbrand verhindert bzw. löscht-
und dafür bedarf es dann mehr .....
ich wurde vorige Woche mittels SL mit einem dezenten Gewinn bei Andritz ausgestoppt und bin zur Zeit an der Börse Wien nicht investiert ,
bin nicht traurig darüber und gespannt ob meine recht niedrigen Abstauberlimits nochmals nach unten korrigiert werden müssen.,
Im Moment ist generell so viel Unsicherheit vorhanden und eigentlich alles möglich , LG und euch allen gute Entscheidungen ,
ewre
( PS : das mit ams vorige Woche war echt genial , hab gezaudert und damit wieder einmal eine Chance vertan..... )

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28


Dzt. Kurs 42.60 € (minus 0,5%) bei ? geschätzt normalen Umsätzen
Heute auch Diviabschlag von 0,50 €

Weiß jemand, wieviel Aktien Fidelity in den letzten Tagen abgestoßen hat?

Jetzt stehen sie auf 4,45 % Restaktien.

Wie hoch war der Prozentwert vor dem Verkauf?

1 % von Andritz macht ca. 1 Mio. Stk. Aktien aus.

Wie und wo Fideltity die Aktien verkauft hat, ist mir schleierhaft, weil die Umsätze in den letzten Tagen nicht besonders erhöht waren. Gerade leicht erhöht wegen der Krim, aber nicht so stark, daß da schon Fidelity-Aktien dabei wären.
5-Tage-, 30 Tage- und 100 Tage- Umsatz-Durchschnitte sind alle zwischen 180.000 und 190.000 Stk. Umsatz pro Tag.

Ich hoffe schwer, daß da nicht die Deutsche Bank die Fidelity-Aktien zwischenlagert und dann kleinweise auf den Markt wirft. Wundern würde es mich nicht.

Die Kaufempfehlung für Andritz war von der db schon einmal "gut getimt".

profit4tom
4 Postings
seit 2014-03-19
>>>>> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-25 19:45:24


@ cashier

vielen dank f.d. ausführliches statement!

bin bei andritz schon seit 2008 drinnen und habe vor diese beziehung noch länger zu pflegen :-)

was hältst du von polytec, warimpex + bwin?

lg

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>> Krimkrise beendet, daher all in2014-03-26 01:40:54


to profit 4 tom

PYT habe ich lange selbst gehalten und dann vor einem Jahr mit 10 % Gewinn verkauft.
Mittlerweile ist PYT wegen der verbesserten Autokonjunktur söchon schön nach oben gegangen und hat deswegen nicht mehr viel Spielraum nach oben. Dh. der positive Ausblick dürfte schon eingespreist sein.
Bei PYT darfst du dich auch nicht vom niedrigen KGV täuschen lassen, weil es historisch immer nur um "6" lag. Aktienrückkauf ist noch bis Okt. 2014 möglich.
Ich glaube, da gibt es bessere Papiere in Wien.


Warimpex verfolge ich gar nicht. Ist mir irgendwie suspekt und von Zufällen abhängig. ZB. jüngster Hotelverkauf.


BWin ist ein Zockeraktie -vom Geschäftsmodell, wie auch an den Börsen. 10 bis 15 % Schwankungen gibt es fast im Monatstakt. Und das bei den relativ hohen Umsätzen in London !!! Hätte ich Geld, würde ich erst wieder unter 115 pence mit schwächerer Gewichtung einsteigen. Hohes Risiko, hoher Gewinn (hoffentlich). Hoher Verlust und lange Behaltezeit auch möglich. :-))
ist deswegen für mich auch nicht erste Wahl. Vergangene Trades haben aber 2 x über 10 Prozent abgeworfen, wobei mein Einstieg immer bei 110 pence war.

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28


SK: 44,85 € (plus 1 %) bei ? Umsätzen

Da soll sich jemand auskennen. Fidelity hat wieder gemeldet, daß sie per 31. 3. 2014 wieder 5,5 % an Andritz halten. Vor wenigen Tagen meldete Fidelity, daß sie auf 4,4% reduziert hätten.

Wie ich damals schon vermutet (weil die Börsenumsätze fehlten) habe, wurde diese Mio. Aktien nicht über die Börse verkauft, sondern einfach der Deutschen Bank weitergegeben.

Jetzt ist es fast fix, daß die DB die 1 Mio. And. nur kurzfristig gehalten hat und jetzt wieder Fidelity "zurückgegeben" hat, weil neuerlich die Umsätze an der Börse fehlten. 1,1 Mio. Andritz-Aktien in nur 1 Woche wären in Wien mehr als aufgefallen.

Was der Zweck dieses Schachers war, werden wir wohl nie erfahren.

cashier
343 Postings
seit 2012-12-28


Dzt. 44€ (minus 1 %) bei schwachen Umsätzen

Ich habe meine Andritz gestern zu 44, 88 und einen kleinen Teil heute noch zu 44,095 € verkauft.
Detto meine SBO zu 85,85 €.

Beide Titel haben nach der Krimkrise nicht so performt, wie von mir erhofft und könnte nun die Ostukraine wieder für Börsenunsicherheit sorgen.

Deshalb warte ich auf günsiigere Einstiegskurse.

Bei SBO schrieb ich ein kleines Plus und bei Andritz ein kleines Minus. Daher bin ich patsch ausgestiegen. -Nein einen Gewinner gab es doch. Die Bank, die bei den Spesen verdient hat. :-)).

AMS halte ich weiterhin, weil AMS nicht so sehr von Russland beinflusst wird.

Allin
1 Postings
seit 2014-04-23


Wartest Du noch oder hast Du schon wieder gekauft?

hastinico
2793 Postings
seit 2009-04-27
> Andritz wie gehts weiter ?2014-05-05 11:52:54


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
müsste heute ein kauf sein

hastinico
2793 Postings
seit 2009-04-27


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
denke morgen plus fünf Prozent

Bold
2 Postings
seit 2014-05-06


Meintest Du Plus oder Minus 5!
Kannst Du mir den Einbruch erklären?

stoneage40
983 Postings
seit 2009-12-03


Phantastische Kursprognose, ... wenn das minus nicht davor wäre

Bold
2 Postings
seit 2014-05-06


Liebe Comunity!
Worin seht ihr die Gründe für diesen Börsetag!
Ok, das Ergebnis war nicht so, wie es erwartet wurde.

Bitte um konstruktive Antworten

hastinico
2793 Postings
seit 2009-04-27


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
unvorstellbar typisch ATX steht gut aufgestellt da und Minus fünf .....

nh281
1 Postings
seit 2014-07-01


also ich bin davon überzeugt das es 2014 wesentlich besser läuft und auch die Aktie wird dazu gewinnen.

Aus dem Quartalsbericht von Andritz geht hervor das bessere Zahlen zu erwarten sind. Der derzeitige Kurs stellt für mich einen Einstiegskurs dar und das sag ich nicht nur weil ich investiert bin.

"Auf Basis dieser Geschäftsentwicklung, des Auftragsstands sowie des im Geschäftsjahr 2013 noch nicht in vollem Zwölf-Monats-Umfang enthaltenen Umsatzbeitrags des Schuler-Konzerns erwartet die ANDRITZ-GRUPPE für das Geschäftsjahr 2014 im Jahresvergleich einen leichten Anstieg des Umsatzes. Beim Konzern-Ergebnis wird im Vergleich zum niedrigen Niveau 2013 aus heutiger Sicht eine deutliche Verbesserung erwartet."

also, ich bin guter Dinge und gehöre Ende 2014 hoffentlich zu den Gewinnern ;)

hobbyanalyse
2558 Postings
seit 2012-06-08


Naja der jetzige Aktienkurs spiegelt aber schon eine deutliche Verbesserung des durch Sondereffekte nicht vergleichbaren Vorjahresergebnisses wider.

 
martin2403
Andritz - ist es nicht noch ein bisschen zu früh?2014-01-26 09:43:08
183 Postings

seit 2013-08-29

http://www.boerse-express.com/pages/1417...

Ich glaube es ist noch zu früh um bei Andritz wieder einzusteigen! Meinungen?

asgardfighter
26 Postings
seit 2014-01-15


War eigentlich überrascht das sie am Freitag nicht mehr
verloren haben - Haben sich überraschend gut gehalten

Rothblatt
30 Postings
seit 2012-10-18


ja, würde noch warten. Marktumfeld ist derzeit nicht gut.

nebenbei bemerkt: Andritz Nr. 15 im ATX 2013 kann ja wohl nicht mehr stimmen. Sollte doch schon längst 2014 heißen oder!?


Matrix   
 
 
 
0.87%
2302.6
(17:35)
0.64%
17266
(22:20)
0.68%
4593.4
(22:30)
 
Geschäftsbericht 2011

« »

Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings